finanzwissen.de
Trader betrachtet eine Morning Doji Star Candlestick Pattern am Handy. Im Hintergrund ein Trading-Monitor.

Candlestick Morning Doji Star ‚Äď Morgenstern im Trading

Der Morning Doji Star ist eines der verlässlichsten Trading Signale der Candlestick Theorie.

Das Signal wird von vielen Tradern in der technischen Chartanalyse beachtet.

Ein Morning Doji Star hilft, eine Bodenbildung im Chart zu erkennen, sodass Trader fr√ľhzeitig in eine Aufw√§rtsbewegungen einsteigen k√∂nnen. Er stellt das Gegenst√ľck zum Evening Doji Star dar.

In diesem Artikel √ľber den Morning Doji Star Candlestick zeigen wir, wie das Signal aussieht und was du beim Traden des Morning Doji Stars beachten solltest.

Viel Spaß beim Trading lernen!

1. Was sind Morning Doji Star Candlesticks?

Der Morning Doji Star ist ein Candlestick Muster, das als Kaufsignal gedeutet wird. Das Signal tritt selten auf, ist allerdings gut geeignet, um eine Aufwärtsbewegung zu prognostizieren.

Aufbau eines Morning Doji Star Candlestick

Ein Morning Doji Star entsteht am Ende eines Abwärtstrends und besteht aus drei Candles:

  • eine bearishe Long Candle
  • eine Doji Candle
  • eine bullishe Long Candle

Was Long Candles, Short Candles und Doji Candles sind, erkl√§ren wir in unserem Artikel √ľber die Candlestick Muster.

Illustration einer Morning Doji Star Formation
Die Doji Kerze in der Mitte wird von jeweils einer langen bärischen und einer langen bullischen Kerze umschlossen.
  1. Die erste Kerze der Morning Doji Star Formation ist eine bearishe Long Candle mit langem Körper und tiefem Schlusskurs.
  2. Als n√§chste Kerze erscheint ein Doji, dessen K√∂rper sich (optional) mit einer L√ľcke unterhalb des K√∂rpers der vorherigen Kerze bildet.
  3. Die dritte Candle ist eine bullishe Long Candle, die sich (optional) mit einer L√ľcke oberhalb des Doji Kerzenk√∂rpers bildet.

Die Kursl√ľcken bei der Entstehung eines Morning Doji k√∂nnen wichtige Verifikationsmerkmale darstellen. Diese Gaps im Chart entstehen bei Kurs√§nderungen au√üerhalb der Handelszeiten. Morning Doji Star Patterns werden daher √ľberwiegend f√ľr das Trading von Aktien auf h√∂heren Zeitebenen genutzt, meistens in einem Tageschart.

Was ein Morning Doji Star f√ľr Trader bedeutet

Ein Morning Doji Star k√ľndigt eine bullishe Trendumkehr an. F√ľr Trader lohnt es sich, innerhalb von Abw√§rtsbewegungen auf die Bildung eines Morning Doji Stars zu achten. Das Signal tritt am Ende einer Abw√§rtsbewegung auf und zeigt dir als Trader, dass ein Boden gebildet wird.

Der Name des Morning Stars spielt auf den Planet Merkur an. Der Planet wird als Morgenstern bezeichnet, da er sp√§t in der Nacht am Himmel auftaucht und den kommenden Sonnenaufgang ank√ľndigt. In der Chartanalyse steht der Morgenstern f√ľr die Ank√ľndigung einer Aufw√§rtsbewegung.

Wenn du als Trader einen Morning Doji Star erkennst, solltest du dich auf steigende Kurse einstellen. Das Signal eignet sich also besonders, um am Ende von Korrekturen und Abverkäufen auf eine Erholung zu setzen.

Mann lächelt vor Monitoren mit Tradingprogrammen in die Kamera
Zum besten Trading Anbieter

Jetzt mit dem Trading bei eToro starten!

Bei eToro traden

2. Entstehung eines Morning Doji Star Candlestick

Wir wissen nun was ein Morning Doji Star Candle Stick ist und wof√ľr du das Signal als Trader einsetzen kannst. Doch wie entsteht ein Morning Doji Star eigentlich? Welche Kursverl√§ufe liegen einer Bildung des Morning Doji Star zugrunde und wie verhalten sich K√§ufer und Verk√§ufer?

Kursverlauf der Morning Doji Star Formation

F√ľr die Bildung eines erfolgreichen Morning Doji Star Candlestick Patterns muss ein Abw√§rtstrend vorliegen. Die erste Candle der Morning Doji Star Formation √∂ffnet am unteren Ende der vorigen Candle. Anschlie√üend f√§llt der Kurs weiter nach unten. Es bildet sich eine lange Kerze, deren Schlusskurs deutlich unter dem Er√∂ffnungskurs liegt.

Nach Börsenschluss versuchen noch mehr Marktteilnehmer ihre Anteile loszuwerden. Am nächsten Tag eröffnet der Kurs daher mit einem Gap Down unter dem letzten Schlusskurs.

Über den Tagesverlauf bewegt sich der Kurs jedoch nur mit geringer Volatilität. Der Schlusskurs liegt auf dem gleichen Niveau wie der Eröffnungskurs. Eine Doji Candle entsteht. Bullen und Bären sind ausgeglichen und der Markt ist unsicher, ob die Kurse weiter fallen oder steigen.

Den Tag darauf √∂ffnet der Kurs mit einem Gap Up oberhalb der Doji Candle. Der Kurs steigt dynamisch nach oben und es bildet sich im Tagesverlauf eine bullishe Long Candle, deren Schlusskurs weit √ľber dem Er√∂ffungskurs liegt. In den folgenden Tagen sollten sich weitere bullische Kerzen bilden, sodass die Aufw√§rtsbewegung fortgesetzt wird.

Um zu verstehen, warum Trader sich an Morning Doji Stars orientieren klären wir im nächsten Abschnitt, wie sich Käufer und Verkäufer während der Bildung eines Morning Doji Star verhalten.

Käufer und Verkäufer beim Morning Doji Star Signal

Ausgangslage f√ľr die Entstehung eines Morning Doji Star Patterns ist ein Abw√§rtstrend. Dieser entsteht, wenn mehr Verk√§ufer als K√§ufer im Markt sind. Der Angebots√ľberschuss f√ľhrt zu sinkenden Kursen und damit zu einer Abw√§rtsbewegung im Chart.

Ein Morning Doji Star im Kursverlauf des EUR/USD Handelpaars.
Morning Doji Stars lassen sich z.B. in Forex Paaren, wie hier im EUR/USD Trading Pair wiederfinden. In diesem Beispiel gibt es keine Gaps zwischen den Long und der Doji Kerze.

Die Entstehung eines Morning Doji Stars signalisiert Tradern, dass sich der Abwärtstrend in einen Aufwärtstrend umkehrt. Dies geschieht, da sich das Verhältnis von Käufern und Verkäufern dreht.

Während der Abwärtsbewegung wird der Markt von den Verkäufern bzw. den Bären dominiert. Immer mehr Trader und Investoren versuchen aus dem Asset herauszukommen. Der Kurs fällt, bis er mit dem Gap Down zur Eröffnung des Dojis schließlich einen neuen Tiefstand erreicht.

An diesem Tiefstand haben die meisten Marktteilnehmer, die ihre Anteile loswerden wollten, bereits verkauft. Trader und Investoren, die bis jetzt an der Seitenlinie standen, sehen den g√ľnstigen Kurs und denken √ľber einen Einstieg nach. Aufgrund des vorangegangenen Abw√§rtstrends warten die meisten Marktteilnehmer jedoch ab. Der Kurs bewegt sich kaum.

Diese Stabilisierung nutzen nun die ersten mutigen K√§ufer. Da jedoch kaum noch einer zum Verkauf bereit ist oder keine Anteile mehr zum Verkauf hat, entsteht ein Nachfrage√ľberhang. Der Kurs √∂ffnet mit einem Gap Up oberhalb des Dojis und l√∂st damit weitere Kaufsignale aus. Im Tagesverlauf treten immer mehr K√§ufer in den Markt.

Die Entstehung eines Morning Doji Star zeigt Tradern an, dass die Verkäufer aus dem Markt ausgetreten sind und neue Käufer in den Markt eintreten. Hierdurch stößt eine hohe Nachfrage auf ein geringes Angebot. Trader nutzen dieses Set Up, um sich auf der Long Seite zu positionieren.

3. Wann solltest du ein Morning Doji Star Candlestick kaufen

Morning Doji Star Patterns z√§hlen zu den verl√§sslichsten Tradingsignalen. Sie treten jedoch auch ziemlich selten auf. Wann du ein Morning Doji Star Signal traden solltest und welche Voraussetzungen du pr√ľfen musst, zeigen wir dir in diesem Abschnitt.

Wie erfolgreich ist das Morning Doji Star Pattern

Die Trefferquote des Morning Doji Star ist sehr gut und liegt im Durchschnitt bei 76%.

Um die Erfolgswahrscheinlichkeit f√ľr deinen Trade nach dem Morning Doji Star Signal zu erh√∂hen, solltest du auf die nachfolgenden Punkte achten:

  • Die bullishe Long Candle sollte einen langen K√∂rper mit kurzem Schatten haben und von einem hohen Handelsvolumen begleitet werden.
  • Die Doji Candle sollte m√∂glichst kurze Schatten und ein geringes Handelsvolumen haben.
  • Morning Doji Stars, die nach einer Korrektur innerhalb eines prim√§ren Aufw√§rtstrends entstehen, sind tendenziell erfolgreicher.

Bestätigung der Morning Doji Star Formation

Der Morning Doji Star ist eines der verl√§sslichsten, gleichzeitig aber auch seltensten Candlestick Patterns. Trotzdem solltest du auch beim Morning Doji Star die Best√§tigung abwarten, bis sich die Formation vollst√§ndig ausgebildet hat. Ein zu fr√ľher Einstieg senkt die Erfolgsaussichten im Trading deutlich und du erh√∂hst die Wahrscheinlichkeit, am Ende mit einem Verlust dazustehen.

Illustration möglicher Kaufpunkte bei einer Morning Doji Star Pattern.
Risikoaffine Trader steigen bei einer Morning Star Pattern zum Closing Preis der dritten Kerze ein. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, wartet den Close der vierten Kerze als Bestätigung ab.

Um sicher zu gehen, dass auf die Formation eine Aufw√§rtsbewegung folgt, solltest du erst dann einsteigen, wenn der Kurs √ľber die dritte Candle steigt. Durch die Best√§tigung erh√∂hst du die Wahrscheinlichkeit eines profitablen Trades. Wenn der Kaufpunkt nicht erreicht wird und sich die Formation als Fehlsignal offenbart, wird der Trade gar nicht erst er√∂ffnet und du vermeidest unn√∂tige Trading Verluste.

Alternativ kannst du auch bereits am Abend der dritten Candle eine Position eröffnen. So erhöhst du als Trader deine Gewinnchance. Gleichzeitig steigt jedoch auch das Risiko, dass der Kurs am nächsten Tag in die falsche Richtung dreht.

Um den richtigen Broker f√ľr deine Trades zu finden, kannst du in unserem Vergleich f√ľr Trading Plattformen die besten Anbieter vergleichen.

Verlustbegrenzung und Stop Loss beim Morning Doji Star

Die Erfolgswahrscheinlichkeit des Morning Doji Star Patterns ist groß, liegt jedoch niemals bei 100%. Daher musst du immer auch damit rechnen, dass sich der Trade gegen dich entwickelt. In diesem Fall solltest du als Trader den Verlust nicht zu groß werden lassen.

Die einfachste M√∂glichkeit f√ľr die Begrenzung deiner Verluste ist ein Stop Loss. Der Stop Loss wird automatisch ausgel√∂st, wenn eine bestimmte Kursmarke unterschritten wird. Du k√∂nntest den Stop Loss am unteren Ende der letzten Candle platzieren.

Wer l√§ngerfristig handelt, k√∂nnte den Stop Loss auch unter den Doji setzen. Bevor du den Trade √∂ffnest, solltest du jedoch zwingend pr√ľfen, ob der gew√§hlte Stop Loss zu deinem Risk Management und deiner Trading Strategie passt.

Illustration möglicher Stop Losses bei einer Morning Doji Star Pattern.
Trader auf kurzen Zeiträumen platzieren das Stop Loss Limit am unteren Ende der dritten Kerze. Langfristige Trader können das Limit auch weiter unten, am unteren Ende der Doji Kerze setzen.

4. Abgrenzung zu anderen Candlestick Formationen

Ein Candlestick Pattern in der Theorie zu erkennen ist leicht. In der Praxis ist das Lesen von Charts und die Interpretation von Candlestick Patterns jedoch schwieriger. Häufig bedarf es viel Erfahrung, um Kaufsignale richtig zu deuten und erfolgreich zu traden.

Um dir das Erkennen eines Morning Doji Stars zu erleichtern, grenzen wir das Pattern im Nachfolgenden von weiteren Candlestick Formationen ab.

Neben dem Morning Doji Star gibt es weitere Patterns mit Doji Candles. Eine davon ist der Dragonfly Doji. Ein Dragonfly Doji tritt ebenfalls am Boden einer Abwärtsbewegung auf und leitet eine neue Aufwärtsbewegung ein.

Illustration eines Dragonfly Doji Chartmusters.

Im Gegensatz zum Morning Doji Star besteht ein Dragonfly Doji jedoch nur aus einer einzigen Candle. Der Eröffnungs-, Schluss- und Höchstkurs der Dragonfly Doji Kerze sind identisch und es bildet sich eine lange Lunte am unteren Ende der Candle.

Zudem treten bei einem Dragonfly Doji Pattern nicht unbedingt Kursl√ľcken zwischen den benachbarten Candles auf. Damit eignet sich das Muster auch f√ľr Day Trader sowie f√ľr durchgehend handelbare Assets, in denen keine Kursl√ľcken im Candlestick Chart entstehen.

Ein Morning Star sieht einem Morning Doji Star auf den ersten Blick ähnlich. Der Morning Star besteht ebenfalls aus drei aufeinanderfolgenden Kerzen. Im Gegensatz zum Morning Doji Star ist die mittlere Kerze jedoch keine Doji Candle, sondern eine Short Candle. Der Körper sollte jedoch trotzdem deutlich kleiner sein, als die beiden benachbarten Candles.

Illustration eines Morning Star Chartmusters.

In der Interpretation unterscheiden sich beide Candlestick Patterns ebenfalls kaum. Auch ein Morning Star tritt am Ende einer Abw√§rtsbewegung auf und ist ‚Äď ebenso wie der Morning Doji Star ‚Äď ein erfolgreiches Pattern mit hoher Trefferquote.

Ein Evening Doji Star ist das Gegenst√ľck zum Morning Doji Star. Das Trading Muster besteht ebenfalls aus drei Kerzen, bildet sich jedoch in umgekehrter Reihenfolge am Top einer Aufw√§rtsbewegung.

Illustration eines Evening Doji Star Chartmusters.

Ein Evening Doji Star wird von Tradern als Verkaufsignal genutzt. Wenn du wissen möchtest, wie du die Candlestick Formation am besten traden solltest, findest du hilfreiche Tipps in unserem Artikel zum Evening Doji Star.

5. Vorteile und Nachteile von Morning Doji Star Candlesticks

Nachdem wir nun die wichtigsten Fakten √ľber den Candlestick Morning Doji Star betrachtet haben, fassen wir nachfolgend die wesentlichen Vor- und Nachteile von Morning Doji Star Candlesticks zusammen.

  • Ein Morning Doji Star geh√∂rt zu den Patterns mit der h√∂chsten Trefferquote.
  • Der Morning Doji Star erm√∂glicht die fr√ľhzeitige Positionierung nach einer abgeschlossenen Korrektur.
  • Ein Morning Doji Star tritt relativ selten auf.
  • Das Lesen von Morning Doji Stars im Chart bedarf etwas mehr √úbung als bei leichteren Candlestick Patterns.
Mann lächelt vor Monitoren mit Tradingprogrammen in die Kamera
Zum besten Trading Anbieter

Jetzt mit dem Trading bei eToro starten!

Bei eToro traden

6. Fazit: Trading mit der Morning Doji Star Candlestick Formationen

Der Morning Doji Star ist ein vielversprechendes, aber seltenes Candlestick Pattern. Da die Muster nicht so oft vorkommen und schwieriger zu erkennen sind, benötigen Trader etwas mehr Erfahrung, um das Signal erfolgreich zu handeln.

Trotzdem lohnt es sich, den Morning Doji Star in dein pers√∂nliche Trading Repertoire aufzunehmen und bei deiner Chartanalyse regelm√§√üig danach zu suchen. Wenn du ein Morning Doji Star erkennst und zus√§tzlich noch weitere technische und fundamentale Hinweise f√ľr eine Aufw√§rtsbewegung analysiert hast, stehen die Chancen f√ľr einen erfolgreichen Trade sehr gut.

Wie ist deine Meinung zum Morning Doji Star als Trading Signal ‚Äď Kanntest du das Candlestick Pattern bereits und tradest du nach dem Candlestick Morgenstern?

Häufig gestellte Fragen zum Candlestick Morning Doji Star

Ein Morning Doji Star ist eine Candlestick Formation. Er wird von Tradern als Umkehrsignal genutzt. Das Muster tritt am Ende einer Abwärtsbewegung auf und leitet eine Erholung ein. Der Morning Doji Star besteht aus einer bearishen Candle, einem Doji und einer bullishen Candle.

Morning Doji Stars haben eine hohe Trefferquote. Wie alle Candlestick Muster, eignet sich ein Morning Doji Star jedoch am besten als Best√§tigung einer umfangreich Trading Analyse Je mehr Indikatoren f√ľr einen Aufw√§rtsrtrend sprechen, umso verl√§sslicher ist der Morning Doji Star als Kaufsingal.

Ein Morning Doji Star Muster bildet sich am Ende einer Abwärtsbewegung und leitet einen neuen Aufwärtstrend ein. Um die Erfolgswahrscheinlichkeit zu erhöhen, sollten Trader auf eine Bestätigung durch die nächste Kerze warten. Zusätzlich sollten weitere technische und fundamentale Indikatoren untersucht werden, um die Wahrscheinlichkeit einer Aufwärtsbewegung zu bewerten.

Hi! Ich bin
ūüĎč

Ich befasse mich als Autor mit den aktuellen Anlagetrends am Kapitalmarkt. Um strategisch und langfristig erfolgreich Geld anzulegen, analysiere ich - f√ľr und mit euch - aussichtsreiche Aktien und ETFs in zukunftsorientierten Branchen. Abseits des Finanzmarkts bin ich im Infrastrukturbau t√§tig.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert