finanzwissen.de

Unser Trading Demokonto Vergleich

Die 10 besten Tradingdemos im Test

KontogebĂŒhren
kostenlos
Spreads
Bis zu 1,00 %
Vermögenswerte
Devisen, Aktien, Indizes, Rohstoffe, Krypto, CFD
Themenfokus
CFD-Trading, Krypto-Trading
Testergebnis
93%
05 / 2022
Sehr gut
Finanzwissen.de
Zu eToro
78% der CFD-HĂ€ndler verlieren Geld.
KontogebĂŒhren
kostenlos
Spreads
Bis zu 0,70 %
Vermögenswerte
Devisen, CFD, Futures
Themenfokus
CFD-Trading, Turbo-Trading, Optionen
Testergebnis
90%
10 / 2022
Sehr gut
Finanzwissen.de
Zu IG
KontogebĂŒhren
2,00 €
Spreads
kostenlos
Vermögenswerte
CFD, Devisen, Aktien, Indizes, Rohstoffe, Futures
Themenfokus
Aktien-Trading
Testergebnis
83%
05 / 2022
Gut
Finanzwissen.de
Zu Banx
KontogebĂŒhren
kostenlos
Spreads
Bis zu 0,5 %
Vermögenswerte
Themenfokus
CFD-Trading
Testergebnis
92%
10 / 2022
Sehr gut
Finanzwissen.de
Zu Libertex
KontogebĂŒhren
kostenlos
Spreads
Bis zu 1,00 %
Vermögenswerte
CFD, Aktien, Futures
Themenfokus
CFD-Trading
Testergebnis
91%
10 / 2022
Sehr gut
Finanzwissen.de
Zu Plus500
KontogebĂŒhren
2,00 €
Spreads
kostenlos
Vermögenswerte
Aktien, Indizes, CFD, Devisen, Rohstoffe, Futures
Themenfokus
Aktien-Trading, CFD-Trading
Testergebnis
84%
10 / 2022
Gut
Finanzwissen.de
Zu Captrader
KontogebĂŒhren
kostenlos
Spreads
Bis zu 0,90 %
Vermögenswerte
CFD, Aktien, Devisen, Indizes, Rohstoffe
Themenfokus
CFD-Trading, Aktien-Trading
Testergebnis
89%
10 / 2022
Gut
Finanzwissen.de
Zu XTB
KontogebĂŒhren
kostenlos
Spreads
Bis zu 0,60 %
Vermögenswerte
CFD
Themenfokus
CFD-Trading
Testergebnis
89%
10 / 2022
Gut
Finanzwissen.de
Zu Capital.com
KontogebĂŒhren
kostenlos
Spreads
Bis zu 0,49 %
Vermögenswerte
CFD, Aktien
Themenfokus
CFD-Trading
Testergebnis
88%
10 / 2022
Gut
Finanzwissen.de
Zu NAGA
KontogebĂŒhren
kostenlos
Spreads
Bis zu 1 %
Vermögenswerte
CFD
Themenfokus
CFD-Trading
Testergebnis
76%
10 / 2022
Befriedigend
Finanzwissen.de
Zu iq option

Du willst das Traden lernen, hast aber noch kein passendes Trading Konto? Mit einem Trading Demokonto kannst du unterschiedliche Anbieter testen und deine ersten Schritte unternehmen.

In diesem Vergleich stelle ich dir die besten Trading Demokonten vor. So kannst verschiedene Trading Plattformen kennenlernen und den fĂŒr dich besten Anbieter verwenden. Hierbei solltest du beachten, dass die Demokonten oftmals nur eine beschrĂ€nkte Zeit zur VerfĂŒgung stehen.

Außerdem zeige ich dir, warum du als Trader ein Demokonto verwenden und worauf du bei der Wahl der passenden Plattform achten solltest.

1. Welche Trading Demokonten haben wir getestet?

Um dich beim Einstieg in das Trading zu unterstĂŒtzen, haben wir unterschiedliche Betreiber von Trading-Plattformen ausfĂŒhrlich getestet. Die besten Trading-Plattformen haben wir im Rahmen unseres Trading-Plattform-Vergleichs aufgefĂŒhrt.

WĂ€hrend uns Anbieter wie Scalable Capital im Test mit einer hervorragenden Plattform und einem großen Leistungsangebot ĂŒberzeugten, gibt es wiederum andere Anbieter, die sich ausschließlich auf das Trading fokussieren. Insbesondere diese Anbieter bieten potenziellen Kunden auch ein Trading Demokonto an.

Folgende Anbieter bieten ein Demokonto fĂŒr Trader an:

  • eToro
  • Libertex
  • Capital.com
  • IG
  • XTB
  • NAGA
  • BANX Broker
  • CapTrader
  • Plus500
  • IQ Option

Wie du dir sicherlich denken kannst, unterscheiden sich die Anbieter hinsichtlich QualitÀt des Demokontos. Einige Plattformen bieten die den vollen Funktionsumfang, wÀhrend andere Anbieter das Angebot stark einschrÀnken.

Im Folgenden schildere ich dir unsere Erfahrungen mit den einzelnen Trading-Demokonten.

eToro – das perfekte Demokonto fĂŒr Trader

Bei eToro handelt es sich um eine der besten Trading-Plattformen am Markt. Hier erwartet Trader ein großes Portfolio handelbarer Vermögenswerte, tollen Copy Trading und die Möglichkeit echte Vermögenswerte zu handeln. NatĂŒrlich kannst du bei eToro auch den Umgang mit CFD lernen und somit den Einstieg in den Markt meistern.

Ich selbst habe beispielsweise das Krypto-Trading bei eToro geĂŒbt. Allgemein ĂŒberzeugt eToro als sehr gute Handelsplattform fĂŒr Krypto- und WertpapierhĂ€ndler. In unserem eToro Test kannst du nachlesen, warum die Plattform so ĂŒberzeugend ist.

Mit dem eToro Demokonto kannst du direkt mit dem Handeln loslegen. HierfĂŒr musst du dir allerdings bereits ein richtiges Konto eröffnen. Im Dashboard angekommen kannst du zwischen dem Echtgeldkonto und dem virtuellen Portfolio wechseln.

Im virtuellen Portfolio stehen dir zu Beginn 100.000 USD zur VerfĂŒgung. Mit diesem Geld kannst du in unterschiedliche Anlageklassen investieren und somit erste Erfahrungen machen.

Willst du CFD bei eToro handeln, solltest du unbedingt mit dem Demokonto starten. Hier gewinnst du ein GefĂŒhl zum Risiko, welches du durch ein gehebeltes Investment eingehst.

TĂ€tige hier deine ersten Trades. Nutze das eToro Trading Demokonto aus, um deine Strategie zu testen. Gucke wie du reagierst und achte darauf, dass du virtuelle Gewinne und Verluste nur zu Lernzwecken berĂŒcksichtigst.

Diese Vor- und Nachteile bietet dir das Demokonto fĂŒr Trader von eToro:

  • Einfache BedienoberflĂ€che
  • Perfekt geeignet, um erste Trading-Erfahrungen zu sammeln
  • Auch Trading mit Hebel ist möglich
  • Kostenloses Trading Demokonto
  • Einfacher Wechsel zum Echtgeld-Portfolio
  • Kein Tutorial fĂŒr Neueinsteiger
  • Du musst ein Konto bei eToro eröffnen

Libertex bietet ein tolles Demotrading

In den letzten Jahren hat sich Libertex zu einer der besten CFD-Trading-Plattformen transformiert. Inzwischen gibt es hier neben dem regulĂ€ren CFD-Handel auch eine Option zum Investieren in echte Vermögenswerte. Bei Libertex Invest stehen dir aktuell ausschließlich Aktien zur VerfĂŒgung.

Unser Fokus soll an dieser Stelle allerdings auf dem Libertex Demokonto liegen. Die Registrierung bei Libertex lĂ€uft denkbar einfach ab. Du musst lediglich die Registrierung durchlaufen und ein Passwort definieren. Anschließend kannst du deinen Account von Real auf Demo wechseln und sofort mit 50.000 USD Startguthaben im Trading Demokonto starten.

Im Libertex Demokonto stehen dir alle handelbaren Vermögenswerte zur VerfĂŒgung. So kannst du beispielsweise das Krypto-Trading erlernen oder klassisch mit Aktien, Fonds oder ETF handeln.

Wichtig ist an dieser Stelle, dass du den Handel mit Multiplikator verstehst. Nutze unbedingt das Demokonto fĂŒr Trader, um die Auswirkungen der Kursschwankungen auf dein Vermögen zu verstehen.

Willst du vom Demokonto zum Echtgeldkonto wechseln, dann kannst du dies einfach und schnell tun. Wechsel hierfĂŒr einfach auf „Libertex Echtgeld“. Anschließend kannst du deine erste Einzahlung vornehmen und mit dem Handel beginnen.

Mehr ĂŒber das Libertex Demokonto erfĂ€hrst du in meinem ausfĂŒhrlichen Libertex Testbericht. Nachfolgend will ich dir noch die Vor- und Nachteile des Demotradings bei Libertex zeigen:

  • Demokonto mit 50.000 USD
  • Demokonto fĂŒr Trading perfekt geeignet
  • Hebel von 30:1 im Demokonto möglich
  • Alle Vermögenswerte stehen fĂŒr Trading bereit
  • Eingewöhnungszeit fĂŒr OberflĂ€che
  • Weniger Informationen als bei eToro verfĂŒgbar
  • Erstellung eines Kontos erforderlich

Das BANX Broker Demokonto im Test

Einer der Broker, der auf die Infrastruktur von Interactive Brokers setzt, ist BANX. Das BANX Demokonto eignet sich perfekt fĂŒr AnfĂ€nger und erfahrene Trader und fĂŒhrt dich an den Handel mit CFD und klassische Vermögenswerte heran.

Das BANX Demokonto steht dir unbegrenzt zur VerfĂŒgung und wird nicht nach einer kurzen Zeit deaktiviert. Damit differenziert sich BANX Trading von anderen Anbietern. Besonders gut ist hier auch, dass die als Nutzer als Funktionen zur VerfĂŒgung stehen.

Auch in unserem BANX Test konnte das Depot sowie das Demokonto ĂŒberzeugen. Insgesamt stehen dir hier 100.000 € virtuelles Geld zur VerfĂŒgung. So kannst du mit ausreichend Kapital investieren und unterschiedliche Trading-Strategien austesten.

Im Vergleich zu anderen Plattformen wirkt die Plattform bei BANX etwas altbacken. ZusĂ€tzlich solltest du bedenken, dass BANX sich eher an professionelle Anleger richtet. Soziale Features wie bei eToro sind nicht verfĂŒgbar. Zudem gibt es hier keine Möglichkeit zum Krypto-Trading.

  • 100.000 € als virtuelles Spielgeld
  • Kostenloses Demokonto steht unbegrenzt zur VerfĂŒgung
  • Demokonto hat gleichen Funktionsumfang wie Live-Konto
  • Altbackene Plattform
  • Andere Trading-Konten bieten mehr Funktionen

Capital.com Demokonto perfekt fĂŒr Krypto-Trader

Eine der beliebtesten CFD-Trading-Plattformen ist Capital.com. Dementsprechend spannend ist auch das Demokonto der Plattform.

Mit dem Demokonto von Capital.com kannst du die Handelsplattform kennenlernen und erste Erfahrungen sammeln. Ein Nachteil ist hierbei, dass nicht alle verfĂŒgbaren Vermögenswerte im Rahmen der Demo gekauft werden können. Insbesondere bei KryptowĂ€hrungen steht dir nur eine limitierte Auswahl an Coins zur VerfĂŒgung.

So kannst du nicht alle Funktionen aus dem Live-Konto testen. Nichtsdestotrotz kannst du unterschiedliche Assets handeln und alle normalen Funktionen nutzen. Das reicht auch aus, um die Plattform und deren Möglichkeiten kennenzulernen.

Besonders gut gefiel uns die Capital.com App. Diese ĂŒberzeugt mit einer sehr guten OberflĂ€che und einfachen Handhabung. Insgesamt profitierst du bei Capital.com von der sehr guten Plattform.

Die Einrichtung des Kontos ist denkbar einfach. Du musst dich lediglich bei Capital.com registrieren und wirst direkt auf die Handelsplattform weitergeleitet. Hier kannst du von „Live“ auf „Demo“ wechseln.

NatĂŒrlich profitierst du bei der Demo vom risikofreien Handel. Verluste die du dort erzielst, haben keinen Einfluss auf dein Vermögen. Allerdings stehen dir die Gewinne auch nicht zu. Kann dich Capital.com mit der Tradingdemo ĂŒberzeugen, kannst du auch direkt auf das Livekonto wechseln und mit dem Handel starten.

  • Sehr gutes Plattform
  • Hervorragende App fĂŒr mobile EndgerĂ€te
  • Riesige Auswahl handelbarer Vermögenswerte
  • Nicht alle Vermögenswerte handelbar
  • Ausschließlich CFD-Trading möglich

CapTrader bietet ein tolles Demokonto fĂŒr Trader

Bei CapTrader handelt es sich um den zweiten Anbieter in unserem Demokonto Vergleich, der auf die Infrastruktur von Interactive Brokers setzt.

Das CapTrader Demokonto besteht in erster Linie aus der TWS Trader Workstation. Solltest du spĂ€ter auch das Live-Konto verwenden, wirst du ebenfalls die TWS Trader Workstation verwenden. FĂŒr AnfĂ€nger ist diese OberflĂ€che nicht geeignet. Wer bereits Erfahrungen beim Trading gesammelt hat, wird hier jedoch auf ein sehr gutes Produkt stoßen.

Beachten solltest du bei CapTrader, dass dir das Demokonto in der WeboberflĂ€che nicht zur VerfĂŒgung steht. Insgesamt finde ich dieses Demokonto fĂŒr Trader ok. Ehrlicherweise gibt es gerade fĂŒr AnfĂ€nger bessere Plattformen.

  • TWS Trader Workstation
  • Sehr viele Funktionen fĂŒr Trader
  • Nicht fĂŒr AnfĂ€nger geeignet
  • Spezialisiertes Trading stellt eine EinstiegshĂŒrde dar

Das IG Demokonto ist perfekt fĂŒr Forex-Trading

IG – damals unter dem Namen IG Markets bekannt – fokussiert sich vor allen Dingen auf CFD- und Forex-Trading. Das IG Demokonto bietet dir ein virtuelles Vermögen von 10.000 €. Somit kannst du hier nur kleinere Positionen handeln.

Die Erfahrung mit IG zeigt, dass die Plattform sehr enge Spreads bietet. Diese wirst du bereits beim Handeln im Demokonto bemerken. OrdergebĂŒhren werden dir hier nicht berechnet.

Auch die Mindesthandelssumme von 25 € ist sehr fair gestaltet. Vor der Registrierung bei IG musst du dich entscheiden, welche Assets du handeln möchtest. Dir steht ein Demokonto fĂŒr CFD und Forex zur Auswahl. Willst du Aktien, KryptowĂ€hrungen und andere Assets handeln, dann solltest du dich fĂŒr CFD entscheiden.

Gut gefiel mir im Test auch, dass das Demokonto ohne Limitierung zur VerfĂŒgung steht. So kannst du die Plattform in aller Ruhe kennenlernen und deine ersten Schritte unternehmen. Folgende Vor- und Nachteile fielen im Test der IG Demo auf:

  • Guter Funktionsumfang
  • Demo-Trading an 10.000 HandelsplĂ€tzen
  • Geringe Spreads beim Trading
  • Unterscheidung CFD und Forex
  • Mindesteinzahlung von 300 € beim Live-Konto

IQ Option bietet ein gutes Demokonto

Bist du auf der Suche nach einem guten Demokonto, dann kann dich unter UmstĂ€nden auch IQ Option ĂŒberzeugen. Ich persönlich finde die Plattform nicht sonderlich attraktiv, weshalb ich auch kein Freund des Demokontos bin.

FĂŒr das Trading mit Hebel ist die Plattform nicht sonderlich gut geeignet, da hier der maximale Hebel bei 1:5 liegt. Forex kannst du sogar mit 1:30 handeln und Rohstoffe mit 1:20.

FĂŒr KryptowĂ€hrungen ist die Plattform verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig unattraktiv – hier betrĂ€gt der maximale Hebel 1:2. Da die Plattform die gleiche Kundengruppe wie eToro, Libertex und Plus500 adressiert, ist das handelbare Angebot viel zu eng gehalten.

Insgesamt kannst du hier 189 Aktien, 12 KryptowÀhrungen, 3 Rohstoffe, 23 ETF und 31 Devisenpaare handeln. Solange sich diese Parameter nicht verÀndern, kann ich dir das Konto nicht empfehlen.

Ansonsten gefĂ€llt mir die visuelle Aufmachung der Plattform. Die IQ Option Demo ĂŒberzeugt mit guten Funktionen, einer guten Übersicht und einfachen Handhabung.

  • Gute Aufmachung der Plattform
  • Viele gute Lerninhalte zum Trading
  • Zu wenig handelbare Assets

NAGA bietet ein Trading Demokonto aus Deutschland

Bei NAGA handelt es sich um ein deutsches Startup, dass sich verstĂ€rkt als Neobroker etablieren möchte. Die UrsprĂŒnge des Unternehmens fĂŒhren jedoch auf das Trading zurĂŒck.

Wie eToro fokussiert sich auf NAGA auf das Social Trading. Diese Funktion kannst du bereits im Demokonto testen. Hier siehst du recht schnell, dass du automatisch die Trades des verfolgten HĂ€ndlers kopierst.

Aus unserer Sicht bietet NAGA neben eToro das beste Interface. Ich persönlich finde sogar, dass NAGA die beste User Experience bietet. Das Demokonto lĂ€sst sich sehr gut bedienen und die Einarbeitung ist einfach und schnell. Zudem stehen dir im NAGA Demokonto zahlreiche Vermögenswerte fĂŒr den Handel zur VerfĂŒgung.

Folglich ist es recht einfach, verschiedene Trading-Strategie auszuprobieren. Etwas schade finde ich, dass dir im Demokonto nur 10.000 € zur VerfĂŒgung stehen. So kannst du keine grĂ¶ĂŸeren Positionen eröffnen und musst unter UmstĂ€nden deine Trader Demo zurĂŒcksetzen.

Insgesamt kann das NAGA Demokonto im Vergleich ĂŒberzeugen. Die nachfolgenden Vor- und Nachteile solltest du allerdings berĂŒcksichtigen:

  • Sehr gute BenutzeroberflĂ€che
  • Große Auswahl an handelbaren Vermögenswerten
  • Einfacher Wechsel zum Live Konto
  • UnterstĂŒtzung von MetaTrader 5
  • Höhere GebĂŒhren als bei anderen Plattformen
  • Nur 10.000 € virtuelles Vermögen in der Demo

Plus500 ist das Trading Demokonto fĂŒr Fortgeschrittene

Wenn ich an Plus500 denke, dann denke ich an eine professionelle Handelsplattform. Bei Plus500 kannst du CFD und Forex handeln – mit Plus500 Invest kannst du sogar langfristig investieren.

Positiv ist zudem die Tatsache, dass du bei Plus500 ein Konto fĂŒr private und institutionelle Anleger erstellen kannst. Somit eignet sich dieses Trading-Konto auch fĂŒr Firmen. Hier musst du allerdings einige Anforderungen erfĂŒllen, sodass dieses Konto eher zu vernachlĂ€ssigen ist.

Positiv ist die Tatsache, dass Plus500 stets Echtzeitkurse verwendet. So weißt du bereits bei der Verwendung des Demokontos, ob du profitabel agierst. Gut gefĂ€llt mir auch hier die moderne und eingĂ€ngige BenutzeroberflĂ€che. Auch hervorzuheben sind die sehr engen Spreads im Alltag sowie der Entfall der Kommission beim Handeln.

Besonders gut bei Plus500 ist der Kundensupport. Hier steht dir stets ein Mitarbeiter als Ansprechpartner zur VerfĂŒgung. So kannst du als Trader stets Hilfe bei Unklarheit erhalten.

  • Sehr gute OberflĂ€che
  • Guter Kundenservice
  • Faire Konditionen
  • Gute Auswahl an Assets
  • Fokus auf Fortgeschrittene
  • Wahl zwischen Futures, CFD und Invest notwendig

XTB bietet tolle CFD-Trading-Erfahrung

Das letzte Demokonto in unserem Demokonto Vergleich kommt von XTB. Diese Handelsplattform ermöglicht dir das Trading ĂŒber die xStation 5 – eine der besten Trading-Software am Markt.

Gut gefiel uns an dieser Plattform die ĂŒbersichtliche OberflĂ€che. Hier finden sich auch AnfĂ€nger schneller zurecht als bei Anbietern wie BANX Broker. Mit 5.400 Finanzinstrumenten ist die Auswahl fĂŒr alle ausreichend groß und umfangreich.

Neben der HandelsoberflĂ€che ĂŒberzeugt die XTB Demo auch mit dem guten Funktionsumfang. So kannst du deine Investments mit einem Hebel ausstatten oder Absicherungen austesten.

Ich persönlich hatte mit XTB meinen Spaß und kann diesen Anbieter weiterempfehlen. Gut ist an dieser Stelle auch das umfangreiche Lernmaterial fĂŒr Neueinsteiger. Hier erhĂ€ltst du ausfĂŒhrliche Informationen zu verschiedenen Strategien und einige Tipps und Tricks zum Trading.

Folgende Vor- und Nachteile solltest du bei XTB berĂŒcksichtigen:

  • Große Anzahl an Finanzinstrumenten
  • Tolle BenutzeroberflĂ€che
  • Viele Lernmaterialien fĂŒr Neueinsteiger
  • Viele Anleger verzeichnen bei XTB Verluste

2. Warum ein Demokonto fĂŒr Trader so wichtig ist

Bei einem Trading Demokonto handelt es sich um ein Konto mit virtuellem Geld. Dementsprechend brauchst du dir hier keine Sorgen machen, dass du dein hart verdientes Geld durch Fehler verlierst.

Ein Demokonto soll Trader dabei unterstĂŒtzen, das Trading zu erlernen und die Plattform kennenzulernen. Mit einem solchen Demokonto kannst du als Trader einfach Marktsituationen simulieren und somit schauen, ob deine Strategie aufgeht.

Aus meiner Sicht sollte jeder AnfÀnger mindestes einmal mit einem Demokonto experimentieren, sobald das Trading begonnen wird. Hier wirst du kein Geld verlieren und du merkst, welchen Einfluss ein Hebel auf dein eingesetztes Kapital hat.

Im Allgemeinen solltest du dein Trading-Depot auch von deinem Investmentdepot trennen und zwei unterschiedliche Strategien fahren. WĂ€hrend es beim Trading um aktives Handeln geht, sollte das Investieren eher langfristig angegangen werden.

Nutze ein Demokonto fĂŒr dein Trading Depot um die jeweilige Plattform kennenzulernen. Mit unserem Demokonto Vergleich helfen wir dir bei der Wahl der passenden Plattform. Beachte hierbei jedoch, dass alle Plattformen unterschiedliche Trader-Typen fokussieren. So ist eToro aus meiner Sicht mehr ein soziales Netzwerk mit integriertem Trading. Libertex, Plus500 oder Capital.com fokussieren dahingegen ausschließlich das Trading.

Ein Demokonto solltest du verwenden, um die Plattform kennenzulernen. Probiere unbedingt deine Trading-Strategie mit Spielgeld aus, ohne dein eigenes Kapital zu riskieren.

Unsere Erfahrung zeigt, dass vor allen Dingen AnfĂ€nger einige Zeit benötigen, bevor sie das Trading wirklich verstehen. Die Prozesse an den FinanzmĂ€rkten sind zumeist sehr komplex und erfordern einige Übung.

Neben der Handelsplattform kannst du auch die Handelskonditionen des entsprechenden Brokers ĂŒberprĂŒfen. Beim Demokonto siehst du auf einen Blick, wie hoch die GebĂŒhren fĂŒr den Handel dieser Transaktion ausfallen. So weißt du spĂ€ter auch, welche GebĂŒhren du beim aktiven Handeln berĂŒcksichtigen musst.

Spread und Kommission beim Demokonto

Ein Demokonto bietet dir einen perfekten Einstieg in das Trading. Neben der OrderausfĂŒhrung siehst du auch, welche Kosten auf dich zukommen. Egal ob Spread, Handelskommission oder ÜbernachtungsgebĂŒhren – die Handelsplattformen berĂŒcksichtigen diese auch beim Trading-Demokonto.

Ich persönlich kann dir auch nur empfehlen, deine Trading-Strategien auch im Demokonto umzusetzen. Du solltest dein Trader Demokonto so lange verwenden, bis du nachhaltig profitabel agierst. So stellst du sicher, dass du ausreichend Erfahrungen gesammelt hast.

Folgende Aspekte sprechen fĂŒr die Nutzung eines Demokontos:

  • Im Demokonto kannst du risikolos handeln
  • Lerne die Handelsplattform und deren Funktionen kennen
  • Teste Tools zur Absicherung deiner Positionen
  • PrĂŒfe, welche GebĂŒhren und Kommissionen der Broker berechnet
  • Teste deine Trading-Strategien
  • Vergleiche einzelne Anbieter und deren Plattform miteinander

3. Diese Charakteristika zeichnen ein gutes Demokonto aus

Viele Trading-Plattformen verfĂŒgen ĂŒber ein Demokonto. Doch wann kann man ein Demokonto eigentlich empfehlen und als gut bezeichnen?

Aus unserer Sicht gibt es verschiedene Kriterien, die ein gutes Demokonto auszeichnen. Im Folgenden gehe ich auf die einzelnen Kriterien ein – diese haben wir auch zur Bewertung der einzelnen Trading Demokonten verwendet.

  • Kosten: Ein gutes Demokonto sollte dir kostenlos zur VerfĂŒgung stehen. Auch wenn die eigentliche Nutzung der Plattform kostenpflichtig ist, muss das Demokonto von diesen Kosten ausgeschlossen sein.
  • Auswahl: Dein Demokonto sollte eine große Auswahl anbieten, sodass du spĂ€ter auch die richtigen Vermögenswerte handeln kannst. PrĂŒfe, ob alle erforderlichen Assets beim Anbieter handelbar sind.
  • LaufzeitbeschrĂ€nkungen: Viele Konten werden nach einer Zeit eingeschrĂ€nkt. Einige Anbieter stellen dir jedoch das Demokonto ohne EinschrĂ€nkungen zur VerfĂŒgung. Je lĂ€nger wir das Demokonto nutzen konnten, desto besser die Bewertung.
  • Funktionsumfang: Einige Anbieter beschrĂ€nken die Funktionen im Demokonto. Ein gutes Demokonto sollte ohne EinschrĂ€nkungen zur VerfĂŒgung stehen, sodass du alle Features kennenlernen kannst.
  • Wechsel: Als Demo Trader hast du bereits das Demokonto kennengelernt und willst anschließend direkt loslegen. Die Anbieter sollten bei einem guten Konto eine Option zur Nutzung des Echtgeldkontos anbieten.
  • Hebel: Dieser Punkt ĂŒberschneidet sich etwas mit dem Funktionsumfang, ist aus meiner Sicht jedoch eine extra Benennung wert. Gerade beim Trading wirst du zwangslĂ€ufig einen Hebel verwenden, um das Kapital zu leveragen. Im Demokonto sollte dieser dem regulĂ€ren Hebel entsprechen, sodass du ein GefĂŒhl fĂŒr die Auswirkungen erhĂ€ltst.
  • Einzahlungsmethoden: Die Handelsplattform deiner Wahl sollte gĂŒnstige Einzahlungsmethoden anbieten. Kreditkartenzahlungen verursachen oftmals Zusatzkosten.
  • Einzahlungsminimum: Die Einzahlungen sollten in beliebiger Höhe möglich sein. Mindesteinzahlungen fĂŒr dein Realgeldkonto sind negativ zu bewerten.

Wie du siehst, gibt es einige Aspekte, die du bei der Wahl des fĂŒr dich besten Trader Demokontos berĂŒcksichtigen solltest.

Unser Testergebnis: eToro bietet das beste Trading Demokonto

Unter BerĂŒcksichtigung aller Merkmale bietet eToro das beste Demokonto fĂŒr Trader. Hier profitierst du von einer hervorragenden und intuitiv gestalteten Plattform, der grĂ¶ĂŸten Auswahl an handelbaren Vermögenswerten und einem uneingeschrĂ€nkten Angebot in der Tradingdemo.

Allerdings sind auch Libertex, Plus500 und IG wirklich empfehlenswert. MĂŒssten wir die Demokonten einzelnen Trading-Strategien zuordnen, dann wĂŒrde unsere EinschĂ€tzung wie folgt aussehen.

 

Im Folgenden siehst du, wie die einzelnen Anbieter in unserem Demokonto Vergleich abgeschnitten haben.

Beste Tradingdemo im Test

📊 Bestes Gesamtangebot
eToro
đŸ“± Beste Krypto-Auswahl
Capital.com
🔁 Beste Auswahl an Produkten
IG
🏆 Bestes Demokonto fĂŒr AnfĂ€nger
eToro

4. Vor- und Nachteile eines Trading Demokontos

Nun wollen wir gemeinsam einen Blick auf die Vor- und Nachteile werfen, die eine Tradingdemo bietet.

Lass uns mit den Vorteilen beginnen und anschließend auf die Nachteile eingehen. Hervorzuheben ist in erster Linie, dass du die Trading-Plattform besser kennenlernst. Viele Trading-Plattformen sind erfahrungsgemĂ€ĂŸ anders aufgebaut als ein klassisches Depot.

Daher ist es auch wichtig, dass du die Plattformen kennenlernst. Schaue wie du eine Order aufgibst und deine Positionen auflöst. In unseren Tests findest du ausfĂŒhrliche Informationen und Anleitungen zu den einzelnen Plattformen.

ZusĂ€tzlich kannst du mit einem Trading Demokonto das Trading lernen. Lerne wie du passende Vermögenswerte suchst, bewertest und deine Orders verwaltest. Außerdem wirst du deine ersten Erfahrungen sammeln und ein GefĂŒhl fĂŒr das Trading entwickeln.

Besonders gut ist hier die Möglichkeit, die eigenen Trading-Strategien aus der Theorie in die Praxis umzusetzen. Beachten solltest du hierbei lediglich, dass du nicht mit echtem Geld agierst. Folglich fehlen die Emotionen, welche uns Anleger regelmĂ€ĂŸig beeinflussen.

Schlussendlich kannst du ein Demokonto auch verwenden, um zwei oder mehrere Plattformen miteinander zu vergleichen. Ich persönlich habe alle Demokonten im Vergleich ausfĂŒhrlich getestet. Schwankst du zwischen zwei oder drei Anbietern, dann solltest du diese einfach testen.

Eine Tradingdemo kann auch von Nachteil sein

Wenn du ein Demokonto fĂŒr Trader abschließt, ist das nicht immer von Vorteil. Vielmehr kann eine solche Demo auch einige Nachteile bieten.

Viele Trader denken, dass ein erfolgreicher Trade in einem Demokonto ausreicht, um ein erfahrener Trader zu sein. Ehrlicherweise ist das nicht der Fall. Viele Trader neigen nach einem erfolgreichen Trade zur ÜberschĂ€tzung der eigenen Skills. Dementsprechend steigen Sie in den Markt ein, haben einen Buchverlust und realisieren diesen im schlimmsten Fall.

FĂ€ngst du mit dem Trading an, dann solltest du auf ein gutes Risikomanagement setzen. Viele Anleger halten zu lange an schlecht laufenden Trades fest. Werfe niemals gutes Geld schlechtem Geld hinterher.

Außerdem spielen Emotionen beim Handel mit echtem Geld eine viel grĂ¶ĂŸere Rolle also beim Trading mit einem Demokonto. Als ich das erste Mal sah, wie mein gehebelter CFD auf eine Shortposition ins Minus dreht, verkaufte ich sofort.

RĂŒckblickend betrachtet war das fĂŒr meinen Trade der falsche Ansatz. Bedenke einfach, dass du mit einer Tradingdemo das Handwerkszeug zum Handeln lernen kannst. Allerdings wird die Psychologie als wichtigster Erfolgsfaktor erst beim Einsatz echten Geldes eine Rolle spielen.

  • Du lernst die Plattform und deren Funktionen kennen
  • Du kannst deine Handelsstrategie austesten
  • Mit einem Trading Demokonto lernst du die Auswirkungen eines Hebels
  • Eine Tradingdemo klammert persönlichen Emotionen aus
  • Einsteiger starten beim echten Trading schnell mit dem Halten schlecht laufender Positionen

5. So kannst du ein Trading Demokonto eröffnen

Willst du ein Trading-Demokonto eröffnen, dann solltest du im ersten Schritt die unterschiedlichen Demokonten miteinander vergleichen.

Hast du einen passenden Anbieter gefunden, dann registrierst du dich dort. Über unseren Vergleich kommst du direkt zu Registrierung. Nun klicke dort auf „Registrieren“.

Bei der Registrierung solltest du unbedingt darauf achten, dass du deine echten Daten angibst. Viele Trader denken, dass die Registrierung zum Demokonto ausschließlich fĂŒr dieses gilt und setzen auf unsichere Daten. Begehe nicht diesen Fehler und verwende deinen echten E-Mail-Account in Kombination mit einem sicheren und einmaligen Passwort.

Am Ende des Tages befindet sich auf deinem Konto unter UmstÀnden echtes Geld. Du willst nicht, dass andere Nutzer Zugriff auf dein Vermögen erhalten.

Hast du dich erfolgreich registriert, musst du oftmals noch einige Fragen zu deiner persönlichen Situation beantworten. Hierzu gehören etwa Fragen zu deiner Vermögens- und Einkommenssituation. Außerdem mĂŒssen die Trading-Plattformen erfragen, wie viel Geld du investierst und welche Erfahrungen du mitbringst.

Beantworte alle Fragen ehrlich, um einen optimalen Schutz zu erfahren. Die Fragen sind regulatorische Natur und mĂŒssen zwingend beantwortet werden. Erfolgt dies nicht, muss die Handelsplattform deinen Zugang sperren.

Hast du die Registrierung erfolgreich abgeschlossen, kannst du mit dem Trading beginnen. Wechsel am besten direkt ins Demokonto und beginne damit, dir die Plattform anzuschauen. Lerne wie man eine Order öffnet und anschließend wieder schließt. TĂ€tige einige Transaktionen, um ein GefĂŒhl fĂŒr den Markt zu erhalten. Schaue auch, ob alle von dir gewĂŒnschten Features unterstĂŒtzt werden.

6. Fazit: Ein Trading Demokonto ist wichtig fĂŒr Einsteiger und Fortgeschrittene

Aus meiner Sicht lohnt sich die Eröffnung eines Demokontos fĂŒr Trader. Eine Tradingdemo bietet dir eine einfache EinfĂŒhrung in das Trading. Ich selbst habe unterschiedliche Plattformen getestet und finde, dass eToro das beste Trading Demokonto bietet.

Bei der Wahl der passenden Plattform solltest du beachten, dass jeder Anbieter unterschiedliche Kundengruppen fokussiert. Setzt du beispielsweise auf das CFD-Trading, solltest du eine Plattform wie Libertex, Plus500 oder IG verwenden.

In unseren ausfĂŒhrlichen Testberichten findest du zu den einzelnen Anbietern weiterfĂŒhrende Informationen. So weißt du genau, was dich bei welcher Trading-Plattform erwartet.

Hast du bereits ein Trading Demokonto und verschiedene Anbieter getestet? Dann lass es uns gerne in den Kommentaren wissen, wie deine Erfahrungen ausgefallen sind. In unserem Anbieter Bereich kannst du die einzelnen Plattformen auch bewerten und andere Nutzer an deinen Erfahrungen teilhaben lassen.

7. HĂ€ufige Fragen rund ums Trading Demokonto

Bei einem Trading Demokonto investierst du mit Spielgeld. Hier kannst du einfach ein GefĂŒhl fĂŒr die Plattform gewinnen und somit erste Erfahrungen sammeln. Ein Demokonto ist kostenlos und ein Service des entsprechenden Anbieters.

Das beste Trading Demokonto bietet eToro. Hier kannst du sofort nach der Registrierung loslegen und deine ersten Trades tĂ€tigen. Bist du bereit fĂŒr echte Investments, dann kannst du auch echtes Geld einzahlen und direkt loslegen

Mit einem Trading Demokonto kannst du das Trading erlernen. In unserem Vergleich konnten wir folgende Vorteile feststellen:

  • Kostenloses Angebot
  • Du lernst die Plattform kennen
  • Gute Möglichkeit zum Lernen
  • Perfekt zum Testen von Trading-Strategien

GrundsÀtzlich lernst du mit einem Trading Demokonto, wie du verschiedene Vermögenswerte handelst.

Allerdings bereitet ein solches Demokonto dich nicht auf die psychologischen Auswirkungen des Tradings vor. Beachte, dass der Markt Schwankungen unterliegt und du auch Verluste erzielen kannst.

Hi! Ich bin
👋

Ich bin Sebastian, einer der MitgrĂŒnder von Finanzwissen. Nach meinem dualen Studium in der Automobilbranche bin ich zu einer der grĂ¶ĂŸten Automobilbanken Deutschlands gewechselt. Im Zuge meiner Karriere konnte ich ein fundiertes Wissen ĂŒber Finanzen und Investitionen entwickeln. Heute investiere ich vor allen Dingen in Immobilien, Aktien und KryptowĂ€hrungen und möchte mein Wissen weitervermitteln.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert