finanzwissen.de
Trader betrachtet eine Candlestick Hammer Pattern am Handy. Im Hintergrund ein Trading-Monitor.

Candlestick Hammer ‚Äď Kaufsignal f√ľr bullische Trader

Viele Trader analysieren die historische Kursentwicklung mit Hilfe der technischen Chartanalyse, um sich vorteilhaft zu positionieren. Der Candlestick Hammer gehört zu den beliebtesten Signalen im Trading mit Candlestick Formationen.

Das Hammer Signal eignet sich, um eine Bodenbildung zu timen und Assets zu Beginn eines neuen Aufwärtstrends zu kaufen.

In diesem Grundlagenartikel √ľber das Candlestick Muster erf√§hrst du unter anderem, wie ein Hammer Signal aussieht, wie ist zur Entstehung eines Hammer Candlesticks kommt und wann du als Trader ein Hammer Signal traden solltest.

Wenn du vorher noch einmal nachlesen möchtest, was Candlesticks sind und wie du als Trader einen Candlestick Chart richtig liest, schau doch mal in die Grundlagen zu Candlestick Formationen.

1. Was ist eine Hammer Candlestick Formation?

Ein Candlestick Hammer ist ein Kaufsignal f√ľr Assets nach einem Abw√§rtstrend. Der Hammer eignet sich, um als Trader von Anfang an bei einer neuen Aufw√§rtsbewegung dabei zu sein.

Was ein Hammer f√ľr Trader bedeutet

Ein Hammer zeigt dir als Trader eine bevorstehende Trendumkehr an. Das Hammer Signal ist ein Umkehrsignal, bei dem der Übergang von einem Abwärts- in einen Aufwärtstrend erwartet werden darf.

Sobald du als Trader ein Asset in einem Abwärtstrend erkennst und auf eine Bodenbildung bzw. auf steigende Kurse wettest, solltest du als Trader Ausschau nach einem Hammer Candle Stick halten.

Aufbau eines Candlestick Hammers

Ein Candlestick Hammer zeichnet sich durch einen kleinen Körper am oberen Ende sowie durch einen langen Docht am unteren Ende aus. Der Docht sollte mindestens doppelt so lang sein, wie der Körper.

Illustration von zwei Candlestick Hammern. Der untere Schatten sollte doppelt so lang sein, wie der Körper.
Darstellung zweier bullischer Candlestick Hammer.

Die Farbe des Kerzenk√∂rpers hat f√ľr die Analyse eines Candlestick Hammers nahezu keine Bedeutung. Es ist egal, ob der Schlusskurs √ľber oder unter dem Er√∂ffnungskurs liegt. Jedoch sollte der Abstand zwischen beiden Kursmarken nicht zu hoch sein.

Wichtig ist zudem, dass sich unterhalb des K√∂rpers ein langer Schatten bildet. Oberhalb des K√∂rpers sollte idealerweise kein Docht zu sehen sein, da dies die Aussagekraft des Hammers einschr√§nken w√ľrde.

Mann lächelt vor Monitoren mit Tradingprogrammen in die Kamera
Zum besten Trading Anbieter

Jetzt mit dem Trading bei eToro starten!

Bei eToro traden

2. Wie sich ein Hammer Candlestick bildet

Wir wissen nun was ein Hammer Candlestick ist und wof√ľr du das Signal als Trader einsetzen kannst. Doch wie entsteht ein Hammer eigentlich? Welche Kursverl√§ufe liegen bei der Bildung eines Hammersignals zugrunde und wie verhalten sich K√§ufer und Verk√§ufer in einer solchen Marktsituation?

Kursverlauf der Hammer Kerze

F√ľr die Bildung eines erfolgreichen Hammer Candlestick Signals ist erforderlich, dass der Er√∂ffnungskurs des Hammers unter dem Schlusskurs der vorherigen Kerze liegt. Das betrachtete Asset (Aktie, Rohstoff, Kryptos usw.) befindet sich in einem Abw√§rtstrend mit tieferen Tiefs und tieferen Hochs.

Im weiteren Zeitverlauf der Kerze f√§llt der Kurs nun weiter unter den Er√∂ffnungskurs des Hammers und bildet ein noch tieferes Tief aus. Bis hierhin sieht es in der technischen Analyse so aus, als w√ľrde sich der Abw√§rtstrend weiter fortsetzen.

Im weiteren Verlauf beginnt der Kurs jedoch, in der gleichen Zeitperiode wieder in Richtung des Er√∂ffnungskurses anzusteigen. Noch bevor die Kerze vollst√§ndig abgeschlossen wird, n√§hert sich der Kurs wieder dem Er√∂ffnungskurs und steigt teilweise leicht √ľber diesen.

Wie entsteht eine Hammer Candle?

Ein Hammer Candlestick bildet sich, wenn der Schlusskurs leicht oberhalb oder unterhalb des Eröffnungskurses befindet. Unterhalb des Hammerkörpers ist der Docht zu erkennen, der durch die zwischenzeitlichen Kursverluste gebildet wurde.

Im Anschluss an die Hammer Candlestick Formation sollte der Kurs in eine Aufw√§rtsbewegung √ľbergehen und sich oberhalb des Hammer K√∂rpers etablieren.

Doch warum handeln Trader eigentlich Hammer Candlesticks und warum eignen sich Hammer als Signal f√ľr eine bevorstehende Trendumkehr ‚Äď bzw. als Signal f√ľr den Beginn eines neuen Aufw√§rtstrends? Zur Kl√§rung dieser Frage betrachten wir nachfolgend, wie sich die Anzahl der K√§ufer und Verk√§ufer w√§hrend der Bildung eines Hammers entwickelt.

Käufer und Verkäufer beim Hammer als Trading Signal

Wie oben beschrieben, muss sich das Trading Asset in einem Abwärtstrend mit sinkendem Kurs befinden, bevor sich ein Hammer Signal bilden kann. Ein Abwärtstrend mit fallendem Preis ergibt sich, wenn die Anzahl der Verkäufer größer ist als die Anzahl der Käufer.

Chart, der einen Aufwärts- und einen Abwärtstrendd anhand der Zalando Aktie darstellt.
Der Kursverlauf der Zalando Aktie zeigt, wie ein Mehr an Verk√§ufern zu einem Abw√§rtstrend f√ľhren kann.

Never catch a falling knife.

Als Trader solltest du vermeiden Assets wie Aktien, Rohstoffe oder Devisen w√§hrend eines Abw√§rtstrends zu kaufen. Der sogenannte Griff ins fallende Messer ist eine der h√§ufigsten Ursachen f√ľr Verluste von Privatanlegern an der B√∂rse.

Als Trader solltest du stets versuchen mit der Trendrichtung zu traden. Das heißt zu Beginn eines Aufwärtstrends zu kaufen und zu Beginn eines Abwärtstrends zu verkaufen.

Der Hammer signalisiert eine Umkehrung des Abwärtstrends in einen Aufwärtstrend. Das Signal entsteht, wenn sich das Verhältnis von Käufern und Verkäufern dreht. Übersteigt die Anzahl der Käufer die Anzahl der Verkäufer, kann die Nachfrage nicht bedient werden und die Preise steigen.

Mit Hilfe der technischen Analyse und der Identifizierung von Hammer Signalen erkennen Trader, dass vermehrt Investoren zu den g√ľnstigen Kursen einsteigen und den Preis wieder nach oben treiben.

Die Analyse von Hammersignalen erm√∂glicht es dir als Trader, fr√ľhestm√∂glich einen bevorstehenden Aufw√§rtstrend zu kaufen und sich so vorteilhaft zu positionieren. Aber sollten Trader jeden Hammer Candlestick kaufen? Worauf gilt es zu achten, wenn du ein Hammer Signal handeln m√∂chtest?

Mann lächelt vor Monitoren mit Tradingprogrammen in die Kamera
Zum besten Trading Anbieter

Jetzt mit dem Trading bei eToro starten!

Bei eToro traden

3. Wann Trader ein Hammer Candlestick Signal kaufen sollten

Der Hammer Candlestick ist eines der beliebtesten Tradingsignale. Trotzdem solltest du als Trader nicht jeden Hammer Candlestick kaufen, sondern vorher ein paar wichtige Voraussetzungen pr√ľfen. Welche das sind, zeigen wir dir in diesem Abschnitt.

Bestätigung der Hammer Formation abwarten

Das Erkennen eines Candlestick Hammers am Ende einer Abw√§rtsbewegung ist relativ einfach. Trotzdem solltest du immer abwarten, bis sich die Kerze vollst√§ndig gebildet hat. Falls du zu fr√ľh kaufst und auf einen Aufw√§rtstrend spekulierst, obwohl sich noch kein fertiges Hammer Signal gebildet hat, ist die Gefahr eines Fehlsignals deutlich gr√∂√üer.

Zusätzlich empfiehlt es sich, vor dem Kauf eines Hammer Signals eine Bestätigung durch die darauffolgende Kerze abzuwarten. Wenn die nächste Candle oberhalb des Hammers öffnet und schließt, können Trader von einer einsetzenden Aufwärtsbewegung ausgehen. Dies ist ein Indiz, dass du die zugrundeliegenden Kauf- und Verkaufsverhalten im Chart richtig interpretiert hast.

Ein Candlestick Hammer im Ethereum Monatschart, der durch die darauffolgende Kerze bestätigt wird.
Im Monatschart von Ethereum wurde zum Jahreswechsel 2017 ein Candlestick Hammer best√§tigt. Aufmerksame Trader konnten hier einen der profitabelsten Trades ihres Lebens ausf√ľhren.

Durch das Warten auf die Best√§tigung steigst du zwar zu einem h√∂heren Kurs ein, reduzierst jedoch das Risiko eines Verlustes, da du mit gr√∂√üerer Sicherheit einsch√§tzen kannst, ob der Abw√§rtstrend tats√§chlich gebrochen wurde. Im Beispiel Chart von Ethereum oben h√§tte man demnach mit hohem Risiko bei 6-8 US-Dollar einsteigen k√∂nnen. Ge√ľbte Trader warteten bis zu der Best√§tigung und stiegen bei knapp 10 US-Dollar ein. Bei der anschlie√üenden Performance sind diese Differenzen definitiv zu vernachl√§ssigen und sollten einem erh√∂hten Risiko (beim Kauf in einer Abw√§rtsbewegung) vorgezogen werden.

Wahrscheinlichkeit f√ľr Trading-Erfolg mit Hammer Signalen

Die mittlere Trefferquote eines Hammersignals liegt bei rund 60% und ist damit signifikant h√∂her als der Zufall. Um die Erfolgswahrscheinlichkeit f√ľr deinen Trade nach dem Hammersignal zu erh√∂hen, solltest du auf die nachfolgenden Punkte achten:

  • Je l√§nger die Zeitperiode der Candlesticks (Tage, Wochen oder Monaten), umso verl√§sslicher sind die Prognosen eines Hammers in der Regel.
  • Je l√§nger der Abw√§rtstrend andauert, der einem Hammer Signal vorausgeht, umso h√∂her ist die Wahrscheinlichkeit eines darauffolgenden Aufw√§rtstrends.
  • Je l√§nger du die Best√§tigung im Anschluss an die Hammer Kerze abwartest, umso sicherer ist deine Prognose und umso geringer die Gefahr eines Fehlsignals.

Wann sollte man ein Hammer Signal kaufen?

Wartest du zu lange und steigst erst mehrere Kerzen nach dem Hammer ein, läufst du Gefahr, zu spät in den Aufwärtstrend einzusteigen und am Ende zu kaufen.

In der Regel solltest du maximal ein bis zwei vollständige Kerzen nach dem Hammer abwarten, um das Signal zu bestätigen.

Als Trader musst du daher immer absch√§tzen, wie viel Risiko du eingehen m√∂chtest (also wie fr√ľh du kaufst) und wie sicher du dir bei deiner Prognose sein m√∂chtest (wie lang du eine Best√§tigung abwartest). Dies gilt f√ľr das Trading mit allen Assets – egal ob Aktien, Rohstoffen oder Kryptow√§hrungen.

Goldene Bitcoin M√ľnze
In Krypto investieren?

Wir haben f√ľr dich die 8 gr√∂√üten Krypto-B√∂rsen etwas genauer unter die Lupe genommen!

Zum Börsenvergleich

Verlustbegrenzung und Stop Loss beim Hammer

Als Trader musst du dich auf jede Eventualität einstellen. Selbst ein perfekter Candlestick Hammer, der wie aus dem Lehrbuch aussieht, kann in einem Abwärtstrend untergehen. In diesem Fall solltest du als Trader deine Buchverluste schnell realisieren und den Trade schließen, bevor die Verluste zu große werden.

Eine M√∂glichkeit f√ľr die Verlustbegrenzung ist das Setzen eines Stop Loss. Der Stop Loss k√∂nnte beispielsweise knapp unterhalb des unteren Dochtes vom Hammer platziert werden. Somit riskierst du als Trader maximal einen Verlust in H√∂he der Handelsspanne der vorigen Candle.

Illustration eines Stop Loss bei einem Candlestick Hammer. Das Stop Loss sollte knapp unter dem Schatten der Hammer Kerze gesetzt werden.
Zur Absicherung sollte bei Candlestick Hammern ein Stop Loss knapp unter dem Schatten der Hammer Kerze gesetzt werden.

4. Abgrenzung zu anderen Candlestick Formationen

In der Praxis ist die Analyse von Candlestick Patterns und Kursformation häufig nicht so einfach wie im Lehrbuch. Während sich die Formationen in der Theorie symmetrisch darstellen und leicht zu erkennen sind, bedarf es in der Praxis oft Interpretation und Erfahrung, um Kaufsignale richtig zu deuten.

Um dir das Erkennen eines Candlestick Hammers zu erleichtern, grenzen wir das Kaufsignal im Nachfolgenden von weiteren Candlestick Formationen ab.

Der Hanging Man ist ein Candlestick Pattern, das nahezu identisch zum Hammer aufgebaut ist. Die Kerze besteht ebenfalls aus einem kleinen Körper am oberen Ende und besitzt einen langen unteren Schatten.

Darstellung einer Hanging Man Candlestick Pattern.

Während der Hammer am Boden einer Abwärtsbewegung auftritt, bildet sich ein Hanging Man allerdings am Top einer Aufwärtsbewegung. Im Gegensatz zum Hammer ist der Hanging Man also ein Verkaufsignal. Zusätzliche Informationen zum Hanging Man findest du im Artikel Hanging Man Candlestick.

Der Inverted Hammer ist ein Candlestick Pattern, das dem klassischen Hammer sehr ähnlich sieht. Wie der Name bereits vermuten lässt, ist der Inverted Hammer jedoch umgedreht.

Chartformation eines invertierten Hammers.

Ein Inverted Hammer bildet sich ebenfalls am Ende einer Abwärtsbewegung und kann als Kaufsignal im Trading verwendet werden. Der Körper der Kerze bildet sich jedoch am Boden. Am oberen Ende folgt ein langer oberer Schatten.

Ein Nachteil des Inverted Hammers ist die sp√§te Best√§tigung. Da der Kurs beim Inverted Hammer vom unteren Ende bis √ľber den oberen Schatten steigen muss, dauert die Best√§tigung eines Inverted Hammers in der Regel l√§nger als bei einem klassischen Hammer.

Eine Sonderform der Hammer Formation ist der Dragonfly Doji. Ein Dragonfly Doji tritt ebenfalls am Boden einer Abwärtsbewegung auf und leitet eine neue Aufwärtsbewegung ein.

Abbildung einer Dragonfly Doji und einer Gravestone Doji Kerze.

Im Gegensatz zum Hammer Candlestick besitzt ein Dragonfly Doji praktisch keinen Kerzenkörper. Der Eröffnungs-, Schluss- und Höchstkurs der Dragonfly Doji Kerze sind identisch und es bildet sich eine Lunte am unteren Ende der Candle.

Doji Candles sind zudem häufig mit mehr Unsicherheit im Markt verbunden. Beim Trading von Doji Formationen ist das Abwarten auf eine Bestätigung daher mindestens genauso wichtig wie beim Hammer.

Das Gegenst√ľck zur Hammer Candle ist der Shooting Star. Der Shooting Star besteht ebenfalls aus einem Kerzenk√∂rper und einem einzelnen Docht, der etwa doppelt so lang wie der Kerzenk√∂rper ist. Allerdings befindet sich der Docht beim Shooting Star am oberen Ende des Candelsticks.

Kerzenformation eines Shooting Stars.

W√§hrend der Hammer das Ende eines Abw√§rtstrends bzw. eine Bodenbildung signalisiert, k√ľndigt ein Shooting Star das Ende einer Aufw√§rtsbewegung bzw. eine Topbildung an. Im Gegensatz zum Hammer folgt ein Shooting Star somit auf einen vorangehenden Aufw√§rtstrend und leitet einen neuen Abw√§rtstrend ein.

Zusätzliche Informationen und weitere Trading Tipps findest du im Artikel Shooting Star.

5. Vorteile und Nachteile von Hammer Candlesticks

Nachdem wir nun die wichtigsten Fakten √ľber den Candlestick Hammer betrachtet haben, fassen wir nachfolgend die wesentlichen Vor- und Nachteile zusammen.

  • Ein Hammer erm√∂glicht die Planung eines eindeutigen Einstiegs und Ausstiegs f√ľr Trader.
  • Die Best√§tigung des Hammers erfolgt innerhalb kurzer Zeit, sobald der Kurs mit der n√§chsten Candle √ľber den Kerzenk√∂rper steigt.
  • Das Hammer Signal bietet sich f√ľr die Setzung eines engen Stop Losses an, der beispielsweise unterhalb des Dochtes gesetzt werden kann.
  • Trotz der historisch hohen Trefferquote gibt es f√ľr den Erfolg eines Candlestick Musters keine Garantie.
  • Insbesondere bei einem zu fr√ľhen Einstieg sind Fehlsignale und anschlie√üende Verluste wahrscheinlich.
  • Der Hammer kann schnell mit anderen Candlestick Patterns verwechselt und fehlgedeutet werden.

6. Fazit: Trading mit Hammer Candlestick Formationen

Der Hammer geh√∂rt zu den beliebtesten und bekanntesten Candle Stick Patterns f√ľr Trader. Ein Hammer l√§sst sich mit nur wenigen Blicken schnell erkennen und eignet sich, um einen Einstieg ganz zu Beginn eines neuen Aufw√§rtstrends zu platzieren. Mit einen engen Stop Loss und eine gro√üe Upside weist der Hammer ein attraktives Chance-Risiko-Verh√§ltnis auf.

Um das Signal erfolgreich zu traden, sollten Trader jedoch auf weitere Indikatoren wie beispielsweise die Trendrichtung, das Handelsvolumen oder die fundamentale Nachrichtenlage achten.

Ich pers√∂nlich sch√§tze an dem Candlestick Hammer als Kaufsignal, dass er fr√ľhestm√∂glich das Ende einer Abw√§rtsbewegung signalisieren kann. Trotzdem nutze ich die Candlestick Formation lediglich als Hilfestellung. Ob der Hammer ein gutes Signal liefert, sollte immer mit weiteren Indikatoren √ľberpr√ľft werden.

Wie ist deine Meinung zum Hammer als Trading Signal – Orientierst du dich an Candlestick Patterns oder nutzt du andere Trading Indikatoren? Lasst uns gerne zu diesem Thema in den Kommentaren austauschen!

Mann lächelt vor Monitoren mit Tradingprogrammen in die Kamera
Zum besten Trading Anbieter

Jetzt mit dem Trading bei eToro starten!

Bei eToro traden

Häufig gestellte Fragen zum Candlestick Hammer

Ein Hammer ist eine Candlestick Formation, die von Tradern als Umkehrsignal genutzt wird. Sie zeigt den Übergang von einem Abwärts- in einen Aufwärtstrend an. Der Hammer zeichnet sich durch einen kleinen Kerzenkörper und einen langen unteren Schatten aus.

Ein Hammer Candlestick eignet sich zur √úberpr√ľfung einer Trading Idee, die auf mehreren Indikatoren entwickelt wurde (Trends, Widerst√§nde, fundamentale Analyse etc.). Je fundierter Trader die Analyse aufstellen, umso wahrscheinlicher ist die richtige Interpretation des Hammer Signals. Ein Hammer Kaufsignal sollte jedoch nicht als Garantie f√ľr steigende Kurse interpretiert werden, sondern kann vom Markt jederzeit ignoriert werden.

Ein Hammer Candlestick bildet sich am Ende eines Abwärtstrends und leitet einen neuen Aufwärtstrend ein. Um die Erfolgswahrscheinlichkeit zu erhöhen, sollten Trader auf eine Bestätigung durch die nächste Kerze warten.

Hi! Ich bin
ūüĎč

Ich befasse mich als Autor mit den aktuellen Anlagetrends am Kapitalmarkt. Um strategisch und langfristig erfolgreich Geld anzulegen, analysiere ich - f√ľr und mit euch - aussichtsreiche Aktien und ETFs in zukunftsorientierten Branchen. Abseits des Finanzmarkts bin ich im Infrastrukturbau t√§tig.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert