finanzwissen.de
Junger Mechaniker, der mit Laptop an einem Fahrzeug steht und den Telematik-Tarif aktiviert.

Telematik-Tarif bei der KFZ-Versicherung – lohnt sich das?

Bist du ein umsichtiger Autofahrer oder verleitest du dich öfter zu riskanten Manövern im Straßenverkehr?

Mithilfe eines Telematik-Tarifs, welchen du in der Kfz-Versicherung als Zusatzbaustein hinzuwählen kannst, wird deine Fahrweise aufgezeichnet und analysiert. Damit weißt du ganz genau, wie risikoreich du im Straßenverkehr unterwegs bist.

Du bekommst damit nicht nur einen Ăśberblick ĂĽber deinen eigenen Fahrstil, sondern bei guter Fahrweise auch einen Beitragsrabatt fĂĽr deine Kfz-Versicherung.

Nachfolgend geben wir dir einen Ăśberblick ĂĽber das Thema des Telematik-Tarifs und dessen Vor- und Nachteile.

1. Was ist Telematik bei der KFZ-Versicherung?

Der Name Telematik setzt sich aus Telekommunikation und Informatik zusammen.

Mithilfe von Telematik-Tarifen, auch pay-as-you-drive-Tarife genannt, sammelt dein Versicherungsunternehmen Daten zu deiner Fahrweise und bewertet diese.

Mittels dieser Analyse belohnen Versicherungsunternehmen umsichtiges Fahrverhalten mit Rabatten. Das Fahrverhalten wird demnach auch unabhängig vom Fahrer des Fahrzeugs bewertet.

Diesen Baustein kannst du als Zusatzbaustein in der KFZ-Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung dazu wählen.

Deine Fahrdaten können dabei auf zwei unterschiedliche Weisen gesammelt werden:

Telematik-Box

Mittels einer Telematik-Box, welche in deinem Auto installiert wird, werden deine Fahrdaten, wie Geschwindigkeit oder Bremsverhalten, über GPS gesammelt und über ein Mobilfunknetz an einen Dienstleister und danach an das zuständige Versicherungsunternehmen weitergeleitet.

Telematik-App

Alternativ zu einer Telematik-Box, können auch bei einigen Versicherungsunternehmen mittels einer Telematik-App auf deinem Smartphone, die Fahrdaten gesammelt und übermittelt werden. Technisch gesehen ist das die einfachste Lösung. Als Autofahrer musst du allerdings darauf achten, dass du immer ausreichend Strom + Datenvolumen hast und dass deine GPS-Verbindung eingeschaltet ist.

Bei vielen Versicherungsunternehmen musst du eine Mindestanzahl an Fahrten oder Strecken vorweisen. Auch kann es sein, dass du die Telematik-App bei jeder Fahrt nutzen solltest. Wenn du regelmäßig einige Fahrten nicht aufzeichnest oder nur die besten Fahrten auswerten lässt, besteht die Möglichkeit, dass dir dein Versicherungsunternehmen den Rabatt streicht.

Die ĂĽbermittelten Informationen werden in der Regel von einem Dienstleister analysiert und in ein Punktesystem umgewandelt. Anhand dieses Punktesystems, auch Score genannt, berechnet sich dein Versicherungsbeitrag. Aber was genau bedeutet der Score bei einem Telematik-Tarif?

Ein hoher Score heißt, dass du ein risikoarmes Fahrverhalten aufweist und daher einen niedrigeren Versicherungsbeitrag zahlst. Je nach Anbieter schwankt der Rabatt für einen Score bei der Maximalpunktzahl von 100 Punkten zwischen 30 und 45 %.

Im Gegensatz dazu bedeutet eine niedrige Punktzahl auch eine riskantere Fahrweise und somit einen höheren Versicherungsbeitrag.

2. So beeinflusst dein Fahrverhalten den Telematik-Tarif der Kfz-Versicherung

Dieses Punktesystem ist von verschiedenen Faktoren abhängig, welche je nach Versicherungsunternehmen individuell gewichtet werden.

Nachfolgend haben wir dir einige dieser Faktoren und deren Bedeutung aufgelistet:

Geschwindigkeit

Überhöhte Geschwindigkeit ist eine häufige Unfallursache. Wenn du dich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen hältst, kannst du Punkte für deinen Score sammeln.

Beschleunigungsverhalten

Beschleunigst du häufig und schnell, wird dies als risikoreiches Fahrverhalten interpretiert und es kommt zu einem Punktabzug. Die Technik unterscheidet dabei in der Regel, ob es sich um einen Überholvorgang auf der Autobahn handelt oder um eine riskante Fahrweise.

Fahrverhalten in Kurven

Hohe Geschwindigkeiten in Kurven oder unruhige Lenkbewegungen, erhöhen nicht nur das Unfallrisiko, sondern haben auch einen negativen Einfluss auf das Punktesystem.

Nutzung des Smartphones während der Fahrt

Wenn du während der Fahrt dein Smartphone nutzt, steigt das Unfallrisiko.

Fahrzeit und Fahrort

Auch Fahrzeit und Fahrort spielen bei der Bestimmung der Punkte eine wichtige Rolle: Bist du viel nachts unterwegs? Während des Berufsverkehrs? Fährst du oft auf der Autobahn?

Bremsverhalten

Hartes und abruptes Bremsverhalten kann ebenfalls zu einem Punktabzug führen, wenn dies häufig vorkommt.

Gewichtung der Faktoren bei einem Telematik-Tarif:

Die genannten Faktoren werden je nach Versicherungsunternehmen unterschiedlich gewichtet. Nachfolgend haben wir dir eine Rangfolge der Gewichtung, der Kriterien dargestellt, wie sie in der Regel bei den einzelnen Versicherungsunternehmen angewandt wird:

  1. Beschleunigungs- und Bremsverhalten (50 %)
  2. Fahrverhalten in Kurven (20 %)
  3. Fahrzeit und Fahrort (20 %)
  4. Geschwindigkeit (10 %)

Der Telematik-Tarif einer Kfz-Versicherung kann nicht alles erfassen

Durch technische Defekte besteht die Möglichkeit, dass die Telematik-Box, nicht immer dein Fahrverhalten aufzeichnet und über ein Mobilfunknetz weiterleitet.

Falls dein Datenvolumen aufgebraucht oder dein Smartphone-Akku leer ist, kann auch deine Telematik-App deine Fahrweise nicht erfassen.

Das sollte allerdings nicht zu oft passieren, da dein Versicherungsunternehmen auch die Option hat, deinen Versicherungsvertrag zu kĂĽndigen. Die genaue Sachlage kannst du in den Versicherungsbedingungen nachlesen, da diese je nach Versicherungsunternehmen variieren.

3. Datenschutz bei Telematik-Tarifen: Wie sicher sind meine Daten?

Mithilfe des Telematik-Tarifs werden einige persönliche Daten von dir gesammelt. Doch wie gehen die Versicherungsunternehmen mit dem Wissen um?

Je detaillierter dein Fahrprofil ist, desto mehr Informationen haben die Versicherungsunternehmen ĂĽber dein Privatleben. Dabei stellt sich dem Versicherungsnehmer auch die Frage, wie gerecht sind die einzelnen Bewertungskriterien:

  • Deutet ein abrupter Bremsvorgang direkt auf einen riskanten Fahrstil hin oder wurdest du durch eine Situation im StraĂźenverkehr zu diesem Manöver gezwungen
  • Was sagt die Uhrzeit ĂĽber dein Fahrverhalten aus? Arbeitest du Schichtdienst und bist diese Uhrzeiten gewohnt oder bist du gerne nachts auf Partys unterwegs?
  • Fahrten durch den Berufsverkehr werden in der Regel negativ bewertet

Daten von Unfällen im Straßenverkehr dürfen nicht an die Polizei weitergeleitet werden. Das heißt, es besteht kein Risiko von Bußgeldern oder Führerscheinentzug durch die Daten des Telematik-Tarifs. Bei schweren Straftaten können die Daten jedoch hinzugezogen werden.

Beruhigend zu wissen, ist jedoch, dass die Versicherungsunternehmen sehr hohen Wert auf Datenschutz legen und die Fahrdaten anonymisiert ausgewertet und weitergeleitet werden. Da die Versicherungsunternehmen mit einem externen Dienstleister kooperieren, werden die Daten dort ausgewertet und nur der Score + der dazugehörige Name gelangen zu dem Versicherungsunternehmen.

4. FĂĽr wen lohnt sich ein Telematik-Tarif in der Autoversicherung?

FĂĽr wen lohnt sich ein Telematik-Tarif eigentlich? Worauf sollte man beim Abschluss achten und welche Risiken gibt es dabei?

Falls du bisher noch keine Schadenfreiheitsklassen aufbauen konntest, ist der Versicherungsbeitrag für deine Kfz-Versicherung in den ersten Jahren besonders hoch. Vor allem für Fahranfänger kann der Einschluss des Telematik-Tarifs in die Autoversicherung von Vorteil sein. Fährst du umsichtig fährst und eine riskante Fahrweise vermeidest, kannst du mit dem Telematik-Tarif einiges bei dem Versicherungsbeitrag sparen.

Konntest du dir allerdings schon einen hohen Schadenfreiheitsrabatt aufbauen, kann der Einschluss des Telematik-Tarifs in deine Kfz-Versicherung sogar teurer fĂĽr dich sein.

Bist du viel auf der Autobahn unterwegs, im Berufsverkehr oder in der Nacht, kann ein Telematik-Tarif auch von Nachteil fĂĽr dich sein, da du damit eher weniger Punkte fĂĽr den Score sammelst.

5. KFZ-Versicherung mit Telematik: Vor- und Nachteile

VorteileNachteile
Fahrverhalten wird überwacht und Risiken werden herausgefiltert. Rücksichtsvolles Fahrverhalten wird dementsprechend belohnt Fährt eine andere Person, mit riskanterem Fahrstil, dein Fahrzeug, in welchem eine Telematik-Box installiert ist, hat das ebenfalls Einfluss auf das Punktesystem.
Dadurch, dass du dich risikoärmer im Straßenverkehr bewegst und riskante Manöver vermeidest, passieren weniger Unfälle Zusätzliche Kosten: Kosten für die Telematik-Blackbox (Gerät/Miete und gegebenenfalls Installation)
Im Falle eines Diebstahls kann das Fahrzeug geortet werden Telematik-App: Beansprucht Datenvolumen und funktioniert nur, wenn die GPS-Verbindung auch dauerhaft aktiviert ist. Falls du Beifahrer oder mit dem Bus unterwegs bist, solltest du darauf achten, die Telematik-App auszustellen
Mithilfe der gesammelten Daten hast du die Möglichkeit, deine eigene Fahrweise zu kontrollieren und zu verbessern. Für Fahranfänger ist das ein großer VorteilWenn deinem Versicherungsunternehmen dein Fahrverhalten negativ auffällt, haben sie die Option den Versicherungsvertrag zu kündigen. Zudem bedeutet eine riskante Fahrweise auch eine niedrige Punktzahl, welche einen höheren Versicherungsbeitrag zur Folge hat.
Besonders fĂĽr Versicherungsnehmer von Vorteil, welche noch keine oder eine sehr niedrige Schadenfreiheitsklasse haben, da diese dadurch einen sehr hohen Versicherungsbeitrag zahlen mĂĽssen. Falls du eine hohe Schadenfreiheitsklasse erreicht hast, kann der Versicherungsbeitrag mit einem Telematik-Tarif teurer ausfallen als bisher. Mit einem hohen Schadenfreiheitsrabatt stellst du dich daher oftmals besser, als mit dem Rabatt aus dem Punktesystem des Telematik-Tarifs.
Einige Fahrweisen werden als riskant bewertet und erhalten einen negativen Score, obwohl sie individuell gar nicht veränderbar sind: Nachtfahrten im Schichtdienst oder schnelles Fahren auf der Autobahn Für diese Personen kommt ein Telematik-Tarif in der Regel nicht infrage.
Vor- und Nachteile des Telematik-Tarifs

6. Unser Fazit zum Telematik-Tarif

Falls du schon einen hohen Schadenfreiheitsrabatt hast oder oft unter ungĂĽnstigen Bedingungen im StraĂźenverkehr unterwegs bist, wie beispielsweise im Berufsverkehr oder nachts, kann der Einschluss eines Telematik-Tarifs auch negative Beitragsfolgen fĂĽr dich haben.

Auf der anderen Seite kann der Telematik-Tarif aber auch ein sehr sinnvoller Zusatzbaustein für deine Kfz-Versicherung sein, wenn du dir bisher noch keinen eigenen Schadenfreiheitsrabatt aufbauen konntest und somit eigentlich einen hohen Versicherungsbeitrag zahlen müsstest. Zudem ist der Telematik-Tarif auch optimal dafür geeignet, um seine eigene Fahrweise zu kontrollieren, zu verbessern und um Unfälle durch ein riskantes Fahrverhalten zu vermeiden.

Du solltest also vorab erst einmal prĂĽfen, inwiefern der Telematik-Tarif fĂĽr dich und deine Rahmenbedingungen sinnvoll ist oder ob es sich bei deiner Fahrweise eher nicht lohnt.

Beachte, dass der Maximalscore von 100 Punkten in der Regel nur in Ausnahmefällen erreicht wird. Ein fehlerfreier Fahrer, welcher immer zu optimalen Rahmenbedingungen am Straßenverkehr teilnimmt, ist ein relativ unrealistisches Bild.

7. FAQ: Häufige Fragen zu Telematik-Tarifen bei einer Kfz-Versicherung

Der Telematik-Tarif ist ein Zusatzbaustein fĂĽr deine Kfz-Versicherung. Dabei werden mit Hilfe verschiedener Optionen, Daten ĂĽber deine Fahrweise gesammelt, analysiert und bewertet. Anhand dieser Daten bestimmt sich dein Versicherungsbeitrag.

Der Telematik-Tarif ist besonders sinnvoll für Personen, welche noch keinen Schadenfreiheitsrabatt aufbauen konnten. Zudem kannst du mit diesem Zusatzbaustein deine Fahrweise kontrollieren, verbessern und vermeidest Unfälle durch eine riskante Fahrweise.

Auch eine Kfz-Versicherung mit Telematik-Tarif ist kĂĽndbar. Die genauen Fristen findest du in den Versicherungsbedingungen deines Kfz-Vertrages.

Der Versicherungsbeitrag bei dem Telematik-Tarif richtet sich nach einem Punktescore, welcher abhängig von deiner Fahrweise ermittelt wird. Zusätzlich können noch Kosten für die Hardware oder die App-Nutzung, wie zum Beispiel für Datenvolumen anfallen.

FĂĽr viele Personen kommt der Telematik-Tarif nicht infrage, da unter anderem Nachtfahrten, schnelles Fahren auf der Autobahn oder Autofahrten im Berufsverkehr als negativ bewertet werden.

Falls du einen hohen Schadenfreiheitsrabatt aufbauen konntest, kann der Telematik-Tarif am Ende teurer sein, als dein bisheriger Versicherungsbeitrag.

Hi! Ich bin
đź‘‹

Ich bin Luisa und befasse mich als Autor mit allen Themen rund um Versicherungen. Nach meinem Abschluss des dualen Studiums mit Schwerpunkt Versicherung, bin ich ins Familienunternehmen eingestiegen um dort als Vertriebsmanagerin tätig zu dein. Neben meiner Hauptätigkeit befasse ich mich weiterhin mit allem rund um Geldanlage, Versicherung und Wirtschaft. Gerne teile ich meine Erfahrungen und Wissen in diesem Bereich mit euch.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert