finanzwissen.de

Neobroker Vergleich (2022)

Die besten Neobroker im ausfĂĽhrlichen Test

Depotkosten
kostenlos
Orderkosten
0,99 €
Aktiensparpläne
6000
ETF-Sparpläne
2134
Sparplankosten
kostenlos

25 € Neukundenbonus und Gratisaktie bis zu 200 € mit dem Finanzwissen Quiz

Depotkosten
kostenlos
Orderkosten
1,00 €
Aktiensparpläne
0
ETF-Sparpläne
542
Sparplankosten
kostenlos

Gratisaktie im Wert von bis zu 200 € erhalten

Depotkosten
kostenlos
Orderkosten
1,00 €
Aktiensparpläne
2500
ETF-Sparpläne
1500
Sparplankosten
kostenlos
Testergebnis
92%
03 / 2022
Sehr gut
Finanzwissen.de
Zu Trade Republic
Depotkosten
kostenlos
Orderkosten
kostenlos
Aktiensparpläne
0
ETF-Sparpläne
102
Sparplankosten
kostenlos
Testergebnis
90%
06 / 2021
Sehr gut
Finanzwissen.de
Zu justTRADE
Depotkosten
kostenlos
Orderkosten
4,00 €
Aktiensparpläne
101
ETF-Sparpläne
648
Sparplankosten
kostenlos
Testergebnis
84%
02 / 2022
Gut
Finanzwissen.de
Zu Smartbroker

Wenn du besonders günstig in Wertpapiere investieren möchtest, dann solltest einen Blick auf die Angebote der Neobroker am Markt werfen.

Scalable Capital, Trade Republic und Co ĂĽberzeugten bereits in unserem Vergleich fĂĽr Aktien Depots vor allen Dingen mit gĂĽnstigen HandelsgebĂĽhren und einer intuitiven Bedienung. Um dich bei der Wahl des passenden Neobrokers zu unterstĂĽtzen, haben wir die unterschiedlichen Anbieter anhand objektiver und nachvollziehbarer Kriterien getestet.

Die obenstehenden Karten zeigen dir, welche Neobroker im Test besonders gut abgeschnitten haben. Ehrlicherweise sind fast alle Angebote sehr gut oder zumindest gut. Verwundert hat uns das im Rahmen unseres Tests nicht, denn bei den GrĂĽndern handelt es sich zumeist um ehemalige Wertpapierexperten. Nichtsdestotrotz wollen wir dir mit unserem Neobroker Vergleich zeigen, dass jede Plattform eigene Vor- und Nachteile besitzt und dich bei der Wahl des besten Neobrokers unterstĂĽtzen.

1. Was ist ein Neobroker?

Aktien Depots bei Neobrokern gibt es noch gar nicht so lange.

Erst 2019 startete mit Trade Republic der erste Neobroker mit seinem Angebot auf dem deutschen Markt. Seitdem sind mit Scalable Capital, Smartbroker, justTRADE und finanzen.net Zero weitere Anbieter gestartet.

Doch was ist eigentlich ein Neobroker? Im Grunde handelt es sich bei diesen Brokern um Startups, welche neuartige Konzepte zur Geldanlage bieten. Ein solcher Neobroker startet zu Beginn zudem mit einem sehr fokussierten Produktangebot und baut dieses kontinuierlich aus.

Zudem verzichten die Neobroker auf ein teures Filialnetz und setzen ausschließlich auf digitale Services. Mit diesem Angebot erreichen diese Anbieter insbesondere jüngere Anleger. Der Handel erfolgt im ersten Schritt oftmals über eine App – Trade Republic hat erst 3 Jahre nach dem Marktstart eine Webversion eingeführt.

Der wohl bekannteste Neobroker der Welt ist Robinhood. Die App hat in den USA dazu beigetragen, dass Millennials den Weg an die Kapitalmärkte fanden.

2. Der große Neobroker Vergleich – diese Broker haben wir für euch getestet

Scalable Capital

Der Scalable Broker von Scalable Capital ist einer der besten und zugleich beliebtesten Neobroker am Markt. Insbesondere zu Beginn fokussierte sich das FinTech auf ETFs und ETF-Sparpläne.

Inzwischen kannst du beim Scalable Broker neben ETFs auch Aktien, Fonds Derivate und Kryptowährungen kaufen. Für interessierte Anleger gibt es zudem unterschiedliche Depotmodelle. So kannst du mit dem Free Broker für nur 0,99 Euro pro Transaktion deine Investments tätigen. Entscheidest du dich für den Prime Broker, kannst du gegen ein geringes monatliches Entgelt von 2,99 Euro bei jährlicher Zahlung oder 4,99 Euro bei monatlicher Zahlung so viel handeln wie du möchtest.

In unserem Scalable Capital Depot Test erfährst du, wieso der Scalable Broker für uns der beste Neobroker für ETF-Anleger ist.

Finanzen.net ZERO

Der zweite Neobroker in unserem Vergleich ist Finanzen.net Zero, ehemals Gratisbroker. ZERO ist der neuste Neobroker in unserem Vergleich und überzeugte im Test insbesondere bei der Kostenstruktur. Als Anleger zahlst du nämlich dauerhaft 0 Euro für deine Orders.

Ehepaar unterschreibt ein Dokument
25 € Neukundenbonus bei Finanzen.net ZERO

Jetzt das Finanzwissen Quiz absolvieren und als Neukunde 25 Euro Startguthaben erhalten.

Zum Quiz

Die Vermittlungsprovision, welche Finanzen.net Zero für die Vermittlung deiner Transaktionen erhält, fließen direkt an dich als Nutzer zurück. Auf diese Weise profitierst du als Endnutzer von einem rabattierten Handel auf der Plattform.

Egal ob du dich für Aktienkäufe oder -verkäufe, Sparpläne, Kryptowährungen oder den Handel von Optionsscheinen entscheidest, bei ZERO profitierst du. Der Wermutstropfen ist das Ordervolumen, denn bei diesem Neobroker musst du mindestens 500 Euro investieren, um kostenlos zu handeln. Für kleinere Orders zahlst du eine geringe Handelsgebühr von 1 Euro.

Besonders hervorzuheben bei ZERO ist der telefonische Support, der dir an den Bankarbeitstagen von 8 bis 18 Uhr zur VerfĂĽgung steht.

Trade Republic

Der älteste Anbieter in unserem Neobroker Vergleich ist Trade Republic. Das Berliner FinTech ist seit 2019 am Markt aktiv und startete damals mit einem sehr konzentrierten Angebot.

Im Frühjahr 2021 verzeichnete Trade Republic bereits mehr als eine Million Nutzer. Aufgrund der hohen Beliebtheit der Handelsplattform dürfte diese Zahl längst Geschichte sein. Auch bei Trade Republic können Kunden für nur 1 Euro handeln. Bei Sparplänen entfallen die Handelsgebühren sogar vollständig.

Zu Beginn startete Trade Republic ausschlieĂźlich mit der eigenen App, inzwischen gibt es auch eine Webversion. Letztere ist allerdings nicht ganz so intuitiv wie die mobile App. In unseren ausfĂĽhrlichen Trade Republic Erfahrungen zeigen wir dir, weshalb Trade Republic einer der besten Neobroker am Markt ist und in welchen Aspekten uns das Angebot besonders ĂĽberzeugen konnte.

justTRADE

Der nächste Neobroker im Test ist justTRADE. Das FinTech wurde insbesondere dank seiner frühen Fokussierung auf Kryptowährungen bekannt. Immerhin handelt es sich bei justTRADE um den ersten Depotanbieter, der auch den Handel von echten Kryptowährungen unterstützt.

Anleger profitieren auch bei justTRADE von sehr günstigen Konditionen beim Handel von Aktien, ETFs und Derivaten. Im Gegensatz zur Konkurrenz bietet justTRADE drei börsliche und fünf außerbörsliche Handelsplätze an.

Beim Handel von Kryptowährungen zahlen Anleger keinerlei Ordergebühren oder Handelsplatzentgelte. Stattdessen fällt ein sehr günstiger Spread von nur 0,30 % an. Zusätzlich führt justTRADE kontinuierlich neue Kryptowährungen für den Handel ein. Alternativen zum Investieren in Kryptowährungen findest du in unserem Krypto-Börsen Vergleich.

Mehr Informationen zum Angebot von justTRADE erhälst du widerum in unserem ausführlichen justTRADE Test.

Smartbroker

Der letzte Anbieter unseres Neobroker Vergleichs ist der Smartbroker. Hier ist der Name Programm, denn auch beim Smartbroker profitieren Anleger von gĂĽnstigen GebĂĽhren.

Im Zuge unseres Test überzeugte Smartbroker mit einer klar strukturierten Benutzeroberfläche. Hinzu kommt, dass Smartbroker mit der BNP Paribas eine seriöse Bank im Hintergrund besitzt.

Allerdings ist der Smartbroker in unserem Vergleich der einzige Anbieter, der keine mobile App anbietet. Zudem müssen Kunden bei Smartbroker auch Negativzinsen bezahlen, wenn der Saldo auf dem Verrechnungskonto im Vergleich zum Depotwert zu hoch ausfällt. Insgesamt schnitt der Smartbroker in unserem Vergleich am schlechtesten ab.

3. Warum ein Depot bei einem Neobroker eröffnen?

Bist du nur auf der Suche nach einem Depot zum Handel von Wertpapieren, dann ist ein Neobroker mit einer hohen Wahrscheinlichkeit die richtige Anlaufstelle für dich. Willst du dahingegen ein Girokonto, ein Depot und Zugriff auf weitere Finanzdienstleistungen, dann wirst du mit einem Neobroker eher nicht glücklich – in unserem Aktiendepot-Vergleich findest du eine Auflistung der besten Depots.

Neobroker sind ausschlieĂźlich auf den Handel von Wertpapieren spezialisiert. Giro-, Tagesgeld- oder Sparkonten suchst du hier vergeblich.

Hast du bereits ein Depot bei einer anderen Bank und möchtest deine Handelsstrategie etwas diversifizieren, dann ist ein Neobroker die perfekte Wahl. Hier kannst du nämlich Aktien, ETFs und Derivate zu besonders geringen Kosten handeln.

Folgende Aspekte sprechen fĂĽr die Wahl eines Neobrokers:

Neobroker ĂĽberzeugen im Test mit gĂĽnstigen Preismodellen

Während klassische Depots aus heutiger Sicht recht kostspielig sind, konnten in der Vergangenheit vor allen Dingen die Direktbanken mit fairen Gebühren überzeugen und einen Großteil des Marktes für sich beanspruchen.

Mit den Neobrokern wurde der Preiskampf am Markt noch stärker, sodass Anleger heute zu besonders geringen Gebühren handeln können. Die nachfolgende Tabelle verdeutlicht, wie sich die Kosten bei den von uns getesteten Brokern zusammensetzen:

Flatrate-ModellHandelsgebührSparpläne
Scalable Capital2,99 - 4,99 Euro monatlich0,99 EuroKostenlos ab 1 Euro
Trade Republic-1 EuroKostenlos ab 10 Euro
Finanzen.net Zero-1 Euro, kostenlos ab 500 EuroKostenlos ab 25 Euro
Smartbroker-4 Euro, kostenlos ab 500 EuroKostenlos ab 500 Euro
justTRADE-Kostenlos ab 500 EuroKostenlos ab 25 Euro
GebĂĽhrenmodelle der Neobroker im Test

Insbesondere bei Scalable Capital können Trader vom günstigen Flatrate-Modell profitieren. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass pro Order mindestens 250 Euro umgesetzt werden. Ist dies nicht der Fall, berechnet der Anbieter die reguläre Gebühr in Höhe von 0,99 Euro.

Alle anderen Neobroker berechnen Kosten in Höhe von 1 Euro – die Ausnahme ist Smartbroker mit 4 Euro Handelsgebühren. Kaufst du regelmäßig Wertpapiere im Wert von mindestens 500 Euro, profitierst du bei einem Großteil der Anbieter vom Entfall der Gebühren.

Sparpläne sind bei allen Neobrokern im Test kostenlos. Einzig das Ordervolumen schwankt zwischen 1 bis 25 Euro pro Sparplanposition.

Hohe Benutzerfreundlichkeit dank mobiler Apps

Ein weitere Aspekt, der oftmals für Neobroker spricht, ist die einfache Bedienung der Handelsoberfläche. Gerade Trade Republic hat Anlegern gezeigt, wie einfach der Handel von Wertpapieren über eine mobile App funktionieren kann. Mit einer steigenden Marktpräsenz sind immer wieder neue Funktionen in die App gekommen. Inzwischen gibt es auch hier eine Desktop-Version.

Auch Scalable Capital, Finanzen.net ZERO und justTRADE bieten gute und einfach zu bedienende Apps. Nur Smartbroker hinkt hier etwas hinterher, denn aktuell gibt es bei diesem Broker noch keine eigene App.

Generell lässt sich sagen: Ist es für dich ok, wenn ein Großteil deines Wertpapiergeschäfts über eine mobile App stattfindet, dann ist ein Neobroker die richtige Wahl für dich.

Die besten Neobroker bieten kostenlose Sparpläne

Sparpläne sind einer perfekte Möglichkeit, um den langfristigen und automatisierten Vermögensaufbau voranzutreiben. Bei allen Neobrokern im Vergleich kannst du deine Sparpläne kostenlos ausführen. Unterschiede gibt es allerdings bei der Anzahl der sparplanfähigen Positionen. In folgenden Tabelle findest du eine Übersicht über die besten Sparplananbieter in unserem Vergleich:

ETFsAktienKryptosETCsWikifolios
Scalable Capital1.900 6.000600
Trade Republic1.5002.5001000
Finanzen.net ZERO54208130
Smartbroker6300000
justTRADE1020241350
Anzahl der angebotenen Sparpläne der Neobroker im Vergleich

Bevor du dich für einen Anbieter entscheidest, solltest du prüfen, ob die von dir ausgewählten ETFs, Aktien oder Kryptowährungen sparplanfähig sind. Insbesondere bei Kryptowährungen empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Krypto-Börsen-Vergleich, denn hier kaufst du echte Kryptowährungen, welche du auf eine dedizierte Wallet transferieren kannst.

PrĂĽfe vor der Anmeldung bei einem Anbieter stets die fĂĽr dich entscheidenden Kriterien. So ist der Smartbroker durchaus interessant fĂĽr ETF-Anleger, doch nur 280 der 630 ETFs sind kostenlos im Sparplan.

Kundenservice per Chatbot und Kontaktformular

Der Kundenservice spielt erst eine Rolle, wenn du auf die ersten Probleme stößt. Umso besser, wenn dir schnell und unkompliziert geholfen wird. Finanzen.net ZERO, Smartbroker und Scalable Capital unterstützen dich in erster Instanz mit einem Chatbot. Hier kannst du einfach deine Fragen platzieren.

Fast alle Anbieter setzen auĂźerdem auf umfangreiche FAQs. Hier solltest du aber am besten mit Suchfunktionen arbeiten, um deine spezifischen Fragen zu beantworten. Sollte der FAQ-Bereich nicht ausreichen, wirst du im Regelfall auf ein Kontaktformular verwiesen. Hier kannst du deine Frage direkt an den Kundenservice schicken. Die Beantwortung der Fragen funktioniert in der Regel recht schnell.

Einen telefonischen Kundenservice suchst du bei diesen Anbietern im Regelfall vergeblich. Folglich findest du in Foren oftmals Kritik zum Kundenservice der Neobroker. Wir gehen davon aus, dass in den kommenden Jahren der Service an Qualität gewinnt. Spätestens mit einem großen Kundenstamm muss der Service auch zum sonstigen Angebot passen.

Mit den Filterfunktionen in unserem Neobroker Vergleich kannst du nach Kriterien filtern, welche dir besonders wichtig sind.

Willst du primär in Aktien oder ETFs investieren? Mit unserem Filter findest du das beste Gesamtangebot für deine Bedürfnisse.

Die 5 besten Neobroker im Vergleich

In diesem Vergleich haben wir die einzelnen Anbieter miteinander verglichen. Alle Anbieter konnten uns ĂĽberzeugen, doch einige sind eben in gewissen Kategorien besser als andere. Aus diesem Grund wirst du ĂĽberraschender Weise schlechtere Bewertungen als erwartet vorfinden.

GebührenBedienbarkeitAngebotSparpläneKundenservice
Scalable Capital
Trade Republic
Finanzen.net ZERO
justTRADE
Smartbroker
Die besten Neobroker 2022 im Vergleich

Durch das Prime-Modell kann sich Scalable im direkten Vergleich etwas von der Konkurrenz abheben und im Zusammenspiel mit dem umfangreichsten Angebot an handelbaren Aktien und ETFs den Vergleich gewinnen.

Somit ist Scalable Capital aus unserer Sicht der beste Neobroker 2022.

Etwas abgeschlagen ist der Smartbroker. Dieser überzeugt eher professionelle Anleger, die an unterschiedlichen Börsen agieren wollen und über Einmalkäufe investieren. In diesem Bereich kann auch justTRADE überzeugen.

4. Neobroker im Vergleich zu Direktbanken – hier liegen die Unterschiede

Bevor sich Neobroker am Markt etablierten, galten die Direktbanken als die gĂĽnstigsten Anbieter fĂĽr den Wertpapierhandel. Direktbanken verfolgten schon damals einen vergleichsweise neuartigen Ansatz und verzichteten auf den Aufbau eigener Filialen. Auch Neobroker verfolgen diesen Ansatz und fokussieren sich stattdessen auf die eigene Online-Plattform.

Der wahre Unterschied zwischen Direktbanken und Neobrokern liegt im eigentlichen Angebot. Neobroker haben ein sehr fokussiertes und schlankes Produkt, welches sich ausschließlich auf den Wertpapierhandel beschränkt. Direktbanken bieten dahingegen noch weitere Services wie Giro- und Tagesgeldkonten, Kreditkarten, Kredite und Service-Dienstleistungen an.

Außerdem kannst du bei Direktbanken an unterschiedlichen börslichen und außerbörslichen Handelsplätzen agieren. Neobroker unterstützen im Regelfall den außerbörslichen Handel über Tradegate oder Gettex. Die Ausnahmen sind hier justTRADE und Smartbroker. Allerdings ist das heute kein Nachteil mehr, da die Spreads sehr eng sind und sich während der Börsenhandelszeiten an den XETRA-Kursen orientieren.

Neobroker vs. Direktbanken

Direktbanken und Neobroker besitzen kein eigenes Filialnetz. Der Unterschied liegt auf den angebotenen Dienstleistungen.

Neobroker fokussieren sich fast ausschlieĂźlich auf den Wertpapierhandel.

Direktbanken bieten dahingegen noch Girokonten, Kredite und Versicherungsleistungen an. Direktbanken verfügen auch über eine eigene Banklizenz – diese fehlt vielen Neobrokern.

Besonders auffällig ist, dass Neobroker oftmals keine eigene Banklizenz besitzen. Stattdessen greifen diese auf die Lizenzierung einer bestehenden Bank wie der Solarisbank oder Baader Bank zurück. Durch diesen Ansatz können die Broker Kosten reduzieren und den Kunden einen günstigeren Handel ermöglichen.

5. Welche Vor- und Nachteile bieten Neobroker

Schauen wir auf die Vor- und Nachteile von Neobrokern, dann ergeben sich einige spannende Aspekte, die du vor der Wahl deines neuen Depots berĂĽcksichtigen solltest.

Die Vorteile von Neobrokern

So sind die Neobroker aus unserem Vergleich in ihrer Grundform kostenlos. Einzig der Prime Trader von Scalable Capital ist eine Ausnahme und kostet 2,99 Euro pro Monat bei der jährlichen Zahlweise – ansonsten fallen 4,99 Euro monatlich an. Alle Broker sind im Vergleich zu den Direktbanken günstiger im Handel.

Der teuerste Anbieter in diesem Fall ist Smartbroker mit 4 Euro Ordergebühren. Bei Finanzen.net ZERO und justTRADE kannst du ab 500 Euro Ordervolumen sogar kostenlos handeln. Willst du mit Sparplänen investieren, dann sind Neobroker aus unserer Sicht auch die richtige Option für dich. Hier zahlst du im Regelfall keine Gebühren für die Sparplanausführung und kannst so ein diversifiziertes Portfolio aufbauen.

Ein Feature, welches für die meisten Anleger noch eine Randerscheinung ist, ist der Handel von Kryptowährungen.

Bei allen Neobrokern kannst du echte Kryptowährungen oder Exchange Traded Products (ETP) auf Kryptowährungen handeln.

Diese Nachteile offenbarte unser Neobroker Test

Doch neben den Vorteile gibt es auch einige Nachteile. So ist der Kundenservice aufgrund der schlankeren Struktur oftmals etwas schlechter. Einen telefonischen Kontakt suchst du im Regelfall vergeblich. Auch ist es möglich, dass Negativzinsen auf deine Einlagen auf dem Referenzkonto erhoben werden.

Ein wichtiger Nachteil aus meiner Sicht betrifft den Aspekt der Sicherheit. Direktbanken mĂĽssen die PSD2-Anforderungen erfĂĽllen. Ein Eckpfeiler dieser Anforderungen ist die 2-Faktor-Authentifzierung zum Login. So musst du oftmals mit zwei Apps agieren, um dich in dein Depot einzuloggen, Orders aufzugeben oder KapitalmaĂźnahmen durchzufĂĽhren.

Für Neobroker gelten diese Anforderungen nicht. Folglich kannst du dich einfach in deine App einloggen, ohne eine separate Validierung durchzuführen. Das erhöht den Komfort ist jedoch aus Sicherheitsaspekten von Nachteil.

Zudem ist das Produktangebot bei Neobrokern recht gering und auf den Handel von Wertpapieren beschränkt.

Zusammenfassung der Vor- und Nachteile im Neobroker Vergleich

  • Kostenloses Depot
  • KostengĂĽnstiger Handel
  • Aktiensparpläne oftmals verfĂĽgbar
  • ETF-Sparpläne
  • Handel von Kryptowährungen
  • Schlechterer Kundenservice
  • Negativzinsen möglich
  • Sicherheit geringer als bei Banken
  • Geringeres Produktangebot
  • Abhängigkeit von lizenzgebender Bank

6. Geschäftsmodell - So verdienen Neobroker Geld

Ein besonders heiß diskutiertes Thema bei den Neobrokern betrifft deren Finanzierung. Während klassische Banken eine Gebühr auf den Wertpapierhandel erheben, trifft dies bei den Neobrokern nur zum Teil zu. Vielmehr besteht bei Anlegern die Angst, dass die neuartigen Broker höhere Spreads auf die Kurse erheben und somit den Handel künstlich verteuern.

Mit diesem Irrtum wollen wir an dieser Stelle aufräumen, denn Neobroker finanzieren sich über Provisionen. Im direkten Vergleich zu Depotbanken findet der Handel nahezu ausschließlich im außerbörslichen Handel statt. Beliebt sind Anbieter wie Lang und Schwarz, Tradegate oder Gettex.

Bei diesen Anbietern kannst du auch außerhalb der regulären Handelszeiten Orders ausführen. Dafür steigt gerade zu diesen Zeiten der Spread an und du kaufst oder verkaufst zu schlechteren Kursen. Während der Handelszeiten ist der Spread allerdings besonders gering und orientiert sich an den Kursen der XETRA.

Bei einem Neobroker zahlst du keine versteckten Spreads. Oftmals sind die Spreads an den unterstützten Handelsplätzen in den primären Handelszeiten so hoch wie auf der XETRA. Erst nach Börsenschluss steigen die Spreads – hier solltest du lieber auf den nächsten Börsenhandelstag warten.

Einige Neobroker bieten eine konstante Handelsgebühr von 1 Euro an. Andere verzichten dahingegen ab einem gewissen Ordervolumen komplett auf diese Gebühr. Ab diesem Betrag sind die Provisionen höher als die Handelsgebühren, sodass der Broker diese dann für dich übernimmt und von seiner Provision abzieht.

Hätten Neobroker eine Lizenz, Filialen oder einen telefonischen Kundenservice, würden die Gebühren deutlich höher ausfallen. Für dich als Endnutzer gibt es allerdings keine Nachteile in den Kursen, sodass du bei Neobrokern genauso günstig Aktien kaufen und verkaufen kannst wie bei Direkt- oder Filialbanken.

7. Fazit: Der beste Neobroker entspricht deinen Anforderungen

Aus meiner persönlichen Sicht gibt es nicht den einen besten Neobroker. Jeder Anleger hat andere Ziele, Ansprüche und Motivationen beim Handel. Willst du primär über ETFs in den Markt investieren, dann wirst du beim Scalable Broker das größte Angebot vorfinden. Allerdings hat die Baader Bank als Abwickler im Hintergrund einige Nachteile bei der alltäglichen Nutzung.

Trade Republic spricht dahingegen Anleger an, die häufig über das Handy investieren wollen. Hier ist die Web-Oberfläche wesentlich schwächer als die App und eher ein nettes Extra.

Smartbroker ĂĽberzeugt Nutzer mit einer guten Webplattform und smarten Funktionen. Bei den Kosten ist die Konkurrenz allerdings wesentlich besser. Dahingegen kannst du bei Smartbroker einen gĂĽnstigen Lombardkredit aufnehmen und so mit Fremdkapital in den Markt investieren (Achtung, Investieren per Kredit kommt immer mit einem hohen Risiko einher!).

justTRADE bietet eine gute App und unterstützt den Kauf zahlreicher Kryptowährungen. Die Benutzeroberfläche ist aus meiner Sicht aber nicht sonderlich gut. Auch fehlen hier die Aktiensparpläne.

Mit Finanzen.net ZERO ist nun ein weiterer Broker in den Markt eigenstiegen. Die Plattform konnte mich in meinem Finanzen.net ZERO Test durchaus ĂĽberzeugen.

Welcher Anbieter der beste Neobroker ist, hängt am Ende des Tages von dir ab. In unserem Vergleich bietet Scalable Capital das beste Gesamtpaket. Doch wie du an den Bewertungen erkennst, ist kein Anbieter wirklich schlecht.

Häufig gestellte Fragen zu Neobrokern

Eine Banklizenz ist eine kostspielige Angelegenheit, denn Banken werden von der Bundesanstalt fĂĽr Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ĂĽberwacht. Viele Neobroker verzichten auf diese Lizenzierung und nutzen stattdessen die Infrastruktur einer Bank.

Der beste Neobroker ist der, der deine persönlichen Anforderungen am besten erfüllt. In unserem Neobroker Vergleich konnte uns Scalable Capital mit dem besten Gesamtpaket überzeugen.

Alle Neobroker aus unserem Vergleich kommen aus Deutschland. Oftmals wurde das Unternehmen von ehemaligen Experten aus der Finanzbranche gegrĂĽndet.

Der Handel erfolgt bei Neobrokern über außerbörsliche Handelsplätze wie Gettex, Tradegate oder Lang & Schwarz. Für die Abwicklung der Transaktionen erhalten die Neobroker eine Provision.

Hi! Ich bin
đź‘‹

Ich bin Sebastian, einer der Mitgründer von Finanzwissen. Nach meinem dualen Studium in der Automobilbranche bin ich zu einer der größten Automobilbanken Deutschlands gewechselt. Im Zuge meiner Karriere konnte ich ein fundiertes Wissen über Finanzen und Investitionen entwickeln. Heute investiere ich vor allen Dingen in Immobilien, Aktien und Kryptowährungen und möchte mein Wissen weitervermitteln.