finanzwissen.de
Scalable Capital Brokeranwendung auf Handy und PC-Monitor

Scalable Capital vs. Trade Republic – Welcher Neobroker ist besser?

Neobroker bieten uns Aktionären günstige Konditionen und überzeugen mit einem modernen Interface. Die beiden beliebtesten Anbieter am Markt sind Scalable Capital und Trade Republic. Doch welcher Anbieter hat eigentlich die Nase vorn?

In unserem Vergleich von Scalable Capital vs. Trade Republic wollen wir dir zeigen, welcher Neobroker das bessere Gesamtpaket bietet. Hierbei beleuchten wir die Funktionen, Kosten und das Angebot.

Im Ergebnis dieses Vergleichs erfährst du, welcher Broker aus unserer Sicht die Nase vorne hat.

1. Scalable Capital vs. Trade Republic

Aktuell dominieren Scalable Capital und Trade Republic den Markt für Neobroker – kein Wunder, dass die beiden Anbieter in unserem Neobroker Vergleich eine sehr gute Gesamtbewertung erzielen.

Egal ob du langfristig Vermögen durch ETF-Sparpläne aufbauen möchtest oder lieber aktiv mit Aktien handelst – beide Neobroker können hier überzeugen.

Depotkosten p.a.
kostenlos
Orderkosten
0,99 €
Kosten ETF-Sparplan
kostenlos
ETFs im Sparplan
2134 ETFs
Mindestsparrate
1 €

Gratisaktie im Wert von bis zu 200 € erhalten

Depotkosten
kostenlos
Orderkosten
1,00 €
Aktiensparpläne
2500
ETF-Sparpläne
2348
Sparplankosten
kostenlos

Im Gegensatz zu etablierten Brokern überzeugen beide Anbieter mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Allerdings solltest du dir bewusst sein, dass der Fokus von Neobrokern ausschließlich auf Online-Dienstleistungen liegt.

Dementsprechend gibt es hier keinen klassischen Bankberater, der dir bei deinen Transaktionen helfend zur Seite steht. Willst du deine finanzielle Zukunft in die eigene Hand nehmen, dann ist ein Berater auch nicht erforderlich. Das passende Wissen hierfĂĽr vermitteln wir dir bei Finanzwissen.

Neben Trade Republic und Scalable Capital gibt es noch weitere Neobroker. In erster Linie seinen hier Smartbroker, justTRADE und Finanzen.net ZERO genannt. Mit unseren Vergleichen kannst du alle Anbieter miteinander vergleichen und so den passenden Depotanbieter für deinen Vermögensaufbau finden.

2. Die Leistungen von Scalable Capital und Trade Republic im Vergleich

Wie du in unserem Testbericht zu Scalable Capital lesen kannst, bietet der Anbieter nicht nur ein klassisches Depot an, sondern auch einen der besten Robo Advisor. So kannst du dich bei Scalable Capital zwischen dem Brokerage und der digitalen Vermögensverwaltung entscheiden.

Trade Republic fokussiert dahingegen ausschließlich die eigenständige Geldanlage mit dem eigenen Depot. Somit zeigt sich im ersten Aspekt unseres Vergleichs von Scalable Capital vs. Trade Republic bereits, dass beide Anbieter unterschiedliche Leistungen anbieten.

Im Folgenden will ich daher die unterschiedlichen Leistungen im Detail analysieren und dir eine Entscheidungsgrundlage zur Wahl deines Depots bieten. Hierfür werfen wir einen Blick auf die handelbaren Vermögenswerte und grenzen die beiden Angebote voneinander ab.

Aktien und ETF im Vergleich von Scalable Capital vs. Trade Republic

Wenn du auf der Suche nach einem Broker bist, dann werden Aktien und ETF wohl die wichtigste Anlageklasse für deinen langfristigen Vermögensaufbau darstellen. Folglich spielt der Vergleich der handelbaren Wertpapiere in unserem Vergleich von Scalable Capital und Trade Republic eine tragende Rolle.

Aktuell bietet Scalable Capital rund 7.000 Aktien und mehr als 2.000 ETF an. Bei Trade Republic sind mit 7.500 Aktien sogar noch mehr Unternehmen handelbar. Bei den ETF hat der beliebte Neobroker das Nachsehen, obwohl hier 2.400 ETF handelbar sind.

 

Bei Trade Republic sind zwar mehr ETF handelbar. Dafür ist die Diversifikation unter den ETF-Anbietern etwas geringer. Mit dem letzten Update wurde hier jedoch ordentlich nachgelegt. Erfahrungsgemäß bietet Scalable Capital mehr ETF-Anbieter an und hat somit eine bessere Diversifikation im Angebot.

An dieser Stelle können wir bereits festhalten, dass du fast jedes erdenkliche Aktie bei beiden Brokern handeln kannst. Bei den ETF wollen wir auch die Anzahl der unterstützten ETF-Anbieter betrachten. Hier zeigt unser Vergleich von Scalable Capital vs. Trade Republic klar, dass Scalable Capital die Nase vorn hat.

Während du bei Trade Republic lediglich ETF von iShares, Lyxor, Wisdom Tree, Amundi und Xtrackers handeln kannst, sind es bei Scalable Capital ganze 29 ETF-Anbieter. Somit eignet sich Scalable Capital vor allen Dingen für Anleger, die eine ETF-Strategie verfolgen und auf ein möglichst großes und gut diversifiziertes ETF-Angebot zurückgreifen wollen.

Frau vergleicht Aktiendepots am Laptop
In Aktien investieren?

Wir haben fĂĽr dich die 15 besten Aktiendepots analysiert!

Zum Depot-Vergleich

Aktive Fonds bei Trade Republic vs. Scalable Capital

Grundsätzlich eignen sich ETF perfekt für den langfristigen Vermögensaufbau. Allerdings gibt es auch aktiv verwaltete Fonds, die einen Blick wert sind. Im direkten Vergleich fallen Fonds mit höheren laufenden Kosten auf. Dafür soll das aktive Investieren für eine höhere Rendite sorgen.

In den vergangenen Jahren hat sich gezeigt, dass der Markt und die Anleger das passive Investieren in regelbasierte Indexfonds vorziehen und ihr Kapital effizienter allokieren. Bei den Fonds kommt es somit zu einer Konsolidierung, sodass unattraktive Fonds aus dem Markt gespĂĽlt werden.

Scalable Capital Fonds
Scalable Capital ĂĽberzeugt mit einer groĂźen Auswahl an aktiven Fonds

Der Vergleich von Scalable Capital vs. Trade Republic zeigt, dass Scalable Capital auch hier der bessere Anbieter ist. Aktuell bietet Scalable Capital mehr als 2.000 aktive Fonds an. Dahingegen ist der Handel von Fonds bei Trade Republic nicht möglich.

Derivate bei Scalable Capital und Trade Republic

Willst du in das Trading einsteigen, dann solltest du dich auch mit Derivaten beschäftigen. Ein Derivat ist ein Vertrag zum Handeln von Basiswerten wie Aktien, ETF oder Rohstoffen.

Für deinen langfristigen Vermögensaufbau sind die beiden Anlageklassen vergleichsweise irrelevant. Für das Trading dahingegen ein wichtiges Instrument, um gehebelt in den Markt einzusteigen.

In unserem Vergleich von Trade Republic vs. Scalable Capital zeigt sich, dass Scalable Capital mehr als 375.000 Zertifikate, Knock-outs und Optionsscheine anbietet. Dabei greift der Neobroker auf die Produkte von Goldman Sachs, HSBC und onemarkets by HypoVereinsbank zurĂĽck.

Trade Republic hat hier im direkten Vergleich die Nase vorn, denn hier kannst du aus einem Pool von mehr als einer Millionen Derivaten wählen. Handelbar sind Derivate von CITI, Société Générale und HSBC.

Der Unterschied von Trade Republic und Sclable Capital zum Kaufen von Kryptowährungen

Fast alle Neobroker unterstützen den Handel von Kryptowährungen. Hier muss ich ehrlicherweise sagen, dass ich diese nicht über einen Neobroker kaufen würde.

Kryptowährungen kaufst du am besten bei einer Krypto-Börse. In unserem Krypto-Börsen Vergleich stellen wir dir die besten Handelsplattformen vor.

Willst du echte Kryptowährungen kaufen und langfristig halten, dann solltest du hierfür zu Trade Republic greifen. Trade Republic überzeugt im Vergleich zu Scalable Capital mit einer größeren Auswahl an handelbaren Coins. Außerdem gibt es hier echte Kryptowährungen, welche bei einem Drittanbieter verwahrt werden. Eine Übertragung an eine eigene Wallet ist allerdings nicht möglich. Basierend auf dem Grundsatz „Not your keys, not your coins“ würde ich meine Kryptowährungen nicht bei Trade Republic lagern.

Bei Scalable Capital ist das Angebot an Kryptowährungen weniger umfangreich. Hinzu kommt die Tatsache, dass du bei Scalable Capita in Exchange Traded Products (ETP) investierst.

Bevor du einen ETP kaufst, solltest du die Angebotsinformationen der einzelnen Emittenten lesen. Hier erfährst du, ob es einen physischen Herausgabeanspruch gibt. Ist dies der Fall, kannst du den Transfer deiner Coins an eine eigene Wallet veranlassen.

Bei Scalable Capital kannst du das Ausübungsformular verwenden, um die hinterlegten Kryptowährungen eines ETP an eine private Wallet zu übertragen. Das Ausübungsformular findest du im Downloadbereich der jeweiligen Kryptowährung. Bei einer Auszahlung sind weitere Gebühren und Dokumentationsaufwand für die Geldwäscheprüfung, Identitätsprüfung, etc. zu berücksichtigen.

Hast du ein ETP auf Kryptowährungen gekauft, der physisch hinterlegt ist, dann profitierst du nach einem Jahr Haltedauer vom steuerfreien Verkauf nach §23 EStG. Veräußerst du in diesem Fall deine Kryptos vorher, dann musst du die Kursgewinne mit deinem persönlichen Steuersatz versteuern.

Besteht bei einem ETP dahingegen nur die Möglichkeit, die Auslieferung gegen Cash anzufordern, erfolgt die Besteuerung analog eines Wertpapiers. Dementsprechend musst du als Anleger 25 % des Kursgewinnes versteuern.

Diesen Umstand solltest du bei Scalable Capital unbedingt prüfen, um optimal in Kryptowährungen zu investieren. Eine gute Informationsquelle zur Besteuerung digitaler Währung bietet das Bundesfinanzministerium.

Insgesamt hat hier Trade Republic durch das umfangreichere Angebot und den einfacheren Umgang die Nase vorne.

Sparpläne bei Scalable Capital und Trade Republic im Vergleich

Kommen wir nun zu den Sparplänen. Regelmäßige Investments in den Kapitalmarkt helfen dir beim Vermögensaufbau.

Bei Scalable Capital kannst du fast jede handelbare Aktie auch im Rahmen eines Sparplans kaufen. Dabei ist es egal, ob es sich um eine reguläre Aktie oder einen American Depository Receipt (ADR) handelt. Auch sämtliche ETF kannst du als Sparplan kaufen. Die Sparrate muss bei Scalable Capital mindestens 1 € betragen. Maximal kannst du 5.000 € pro Sparplan investieren. Wie du einen Sparplan bei Scalable Capital einrichtest, zeigen wir dir im Rahmen unseres großen Scalable Capital Tests.

Auch Trade Republic überzeugt im Vergleich mit einem hervorragenden Sparplan-Angebot. Hier kannst du fast jedes handelbare Wertpapier besparen. Einzig bei den ADR hat der Broker etwas das Nachsehen. Auch bei Trade Republic ist das Aufsetzen eines Sparplans bereits ab 1 € möglich.

Aufgrund der etwas umfangreicheren Möglichkeiten hat hier Scalable Capital die Nase noch leicht vorn und gewinnt auch diese Vergleichskategorie.

Nur Scalable Capital bietet einen Robo Advisor

Ein Robo Advisor investiert automatisch dein Kapital im Rahmen der abgebildeten Strategie und sorgt fĂĽr ein automatisches Rebalancing. In unserem Robo Advisor Vergleich ĂĽberzeugte der Scalable Capital Robo Advisor mit einem hervorragenden Angebot.

Bei Trade Republic gibt es dieses Service nicht, sodass dieser Punkt im Rahmen unseres Scalable Capital vs. Trade Republic Vergleich an Scalable Capital geht.

3. Scalable Capital vs. Trade Republic: Die Kosten im Vergleich

Wenn wir ĂĽber Neobroker sprechen, dann stehen vor allen Dingen die Kosten im Fokus. Aus diesem Grund wollen wir auf die GebĂĽhren und Kosten von Scalable Capital und Trade Republic gegenĂĽberstellen und schauen, welcher Anbieter das bessere Gesamtangebot hat.

Bei Trade Republic ist das Kostenmodell denkbar einfach, denn für jeden Kauf und jeden Verkauf fällt eine Handelsgebühr in Höhe von 1 € an. Dafür werden deine Transaktionen ausschließlich über Lang und Schwarz abgewickelt. Hier solltest du darauf achten, dass du zu den Handelszeiten der Xetra handelst, um von einem engen Spread zu profitieren.

Bei Scalable Capital ist das Gebührenmodell etwas komplexer, denn hier ist zwischen dem Free Broker und dem Prime Broker zu differenzieren. Der Free Broker ist – der Name verrät es bereits – kostenlos. Für Transaktionen zahlst du hier 0,99 € beim Kaufen und Verkaufen von Wertpapieren.

Mit dem Prime Broker zahlst du eine jährliche Gebühr von 35,88 € im Jahresabo oder 4,99 € pro Monat, wenn du auf eine monatliche Kündigung bestehst.

Grundsätzlich entfallen bei den Prime ETFs die Gebühren, sodass diese auch mit dem Free Broker kostenlos handelbar sind. Prime ETF haben eine entsprechende Kennzeichnung und kommen von iShares, Xtrackers und Invesco.

Im Sparplan sind die Wertpapiere bei beiden Anbietern kostenlos handelbar. Nur im Falle des Verkaufs musst du die entsprechenden Gebühren beachten. Außerdem kannst du bei Scalable Capital auch an der Xetra handeln. Hierfür fällt eine Gebühr in Höhe von 3,99 € sowie eine Handelsplatzgebühr von 0,01 % des Transaktionswerts (mindestens 1,50 €) an. Somit ist der Xetra-Handel viel teurer.

Scalable Capital FreeScalable Capital PrimeTrade Republic
Ordergebühren0,99 €Kostenlos ab 250 €1,00 €
GrundgebührKostenlosAb 2,99 € Kostenlos
SparpläneKostenlosKostenlosKostenlos
HandelsplatzGettexGettexLang & Schwarz
Xetra Handel3,99 € + 0,01 % (min 1,50 €)3,99 € + 0,01 % (min 1,50 €)Nicht möglich
Kryptowährungen0,99 %0,69 %1,00 €

Insgesamt bietet Scalable Capital die günstigeren Gebühren. Insbesondere aktive Trader profitieren vom Prime Broker und den entfallenden Gebühren ab 250 €. Allerdings ist die Differenz hier nicht wirklich relevant und beide Broker überzeugen mit sehr guten Konditionen.

4. Die Plattformen von Trade Republic und Scalable Capital im Vergleich

Sowohl Scalable Capital, als auch Trade Republic überzeugen mit einer modernen Handelsoberfläche. Beide Plattformen kannst du im Web und als App für dein Smartphone verwenden.

Insgesamt gefällt mir die Aufmachung von Trade Republic etwas besser. Zudem gibt es hier bei Aktien mehr Daten zu den Wertpapieren, um sich einen groben Überblick zu verschaffen. Bei Trade Republic siehst du bei Aktien beispielweise einige Fundamentaldaten sowie Analystenschätzungen und die damit verbundenen Kursziele. Allerdings hat inzwischen auch Scalable Capital nachgezogen und ein ähnliches Feature integriert.

Scalable Capital überzeugt auch mit der Vielzahl an Ordertypen. Während dir Trade Republic lediglich Market- und Limit-Order anbietet, ergänzt Scalable das Angebot noch um Stop Loss und Take Profit Ordertypen.

Aktien kaufen Animation
Aktien kaufen für Anfänger: So kaufst du Wertpapiere bei Scalable Capital

Ansonsten sind die Plattformen sehr einfach zu bedienen. Das Kaufen und Verkaufen von Wertpapieren gelingt schnell und einfach. Im Vergleich zu anderen Anbietern ĂĽberzeugen die beiden Unternehmen.

In Sachen Kundensupport hat Scalable einen echten Wettbewerbsvorteil. Hier kannst du den Support per Mail, Livechat oder Telefon kontaktieren. Bei Trade Republic stehen dir einige FAQ zur VerfĂĽgung. Helfen diese nicht weiter, kannst du den Support per Mail kontaktieren. Die Bearbeitung dauert hier recht lange und teilweise erfolgt auch keine Antwort.

Insgesamt bietet hier Scalable Capital das bessere Angebot, wenngleich ich von der Bedienbarkeit eher ein Fan von Trade Republic bin.

5. Fazit: Enges Rennen im Vergleich von Trade Republic vs. Scalable Capital

Am Ende ist die Entscheidung zwischen Scalable Capital und Trade Republic eher eine Geschmackssache. Ich persönlich empfinde Scalable Capital als den besseren Broker. Objektiv betrachtet untermauert der Neobroker den Testsieg mit besseren Gebühren und mehr handelbaren Vermögenswerten.

Trade Republic richtet sich vor allen Dingen an junge Anleger mit wenig Kapital. Viele Visualisierungen und Analystenschätzungen sprechen vor allen Dingen unerfahrene Anleger an, sind aber nicht wirklich verlässlich und bieten keinen echten Mehrwert.

Achte am besten auf einen Broker, der deine Anforderungen erfüllt. In unserem Trade Republic Test erhältst du einen umfangreichen Überblick zum beliebten Neobroker und kannst diesen noch besser mit Scalable Capital vergleichen.

Depotkosten p.a.
kostenlos
Orderkosten
0,99 €
Kosten ETF-Sparplan
kostenlos
ETFs im Sparplan
2134 ETFs
Mindestsparrate
1 €

6. Häufige Fragen zu Scalable Capital vs. Trade Republic

Im direkten Vergleich ist Scalable Capital der leicht bessere Broker. Vorteile sind die günstigeren Gebühren, das bessere Sparplan Angebot und das größere Angebot bei den ETF. Auch der Kundensupport von Scalable Capital ist besser.

Ja, beide Broker sind reguliert und sichern dein nicht investiertes Kapital im Rahmen der staatlichen Einlagensicherung ab. Dein investiertes Kapital gilt zudem als Sondervermögen und ist im Falle einer Insolvenz abgesichert.

Hi! Ich bin
đź‘‹

Ich bin Sebastian, einer der Mitgründer von Finanzwissen. Nach meinem dualen Studium in der Automobilbranche bin ich zu einer der größten Automobilbanken Deutschlands gewechselt. Im Zuge meiner Karriere konnte ich ein fundiertes Wissen über Finanzen und Investitionen entwickeln. Heute investiere ich vor allen Dingen in Immobilien, Aktien und Kryptowährungen und möchte mein Wissen weitervermitteln.

Kommentare
  1. Hallo,
    in dem Vergleich sind einige Fehler. Ich habe bei beiden Brokern ein Konto, also neuerdings auch bei Trade Repuplic:
    – Trade Republic hat mehr als 3 ETF-Anbieter im Angebot. 5 listest Du ja schon auf. Mind. VanEck und Invesco sind auch im Angebot.
    – Bei Scalable ist nicht jede Aktie auch automatisch im Sparplan handelbar, Bsp. IXX
    Viele GrĂĽĂźe H

    1. Hallo Howie,

      danke für das Feedback. Die Recherche habe ich vor dem letzten Update bei Trade Republic gemacht, sodass sich hier das Angebot bereits wieder geändert hat. Mit den Aktien bei Scalable ist ein guter Hinweis, habe ich im Artikel auch angepasst.

      Viele GrĂĽĂźe und gute Investments
      Sebastian

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert