finanzwissen.de

Langfristiger Vermögensaufbau mit Sparplänen bei der Consorsbank

Consorsbank
Depotkosten p.a.
kostenlos
Orderkosten
4,95 €
Kosten ETF-Sparplan
7,5 €
ETFs im Sparplan
523 ETFs
Mindestsparrate
25 €
Testergebnis
95%
06 / 2022
Sehr gut
Finanzwissen.de
Zu Consorsbank

Sparpläne sind eine hervorragende Möglichkeit, um langfristig und automatisiert in Aktien, ETFs und anderen Vermögenswerte zu investieren.

Insbesondere das Consorsbank Depot ist für seine Sparpläne bekannt. Bevor die Neobroker auf den Markt strömten, war die Consorsbank in Sachen Vielzahl auch führend beim Sparplan-Angebot.

1. Welche Aktien kannst du bei der Consorsbank besparen?

Eine gute Möglichkeit, um langfristig Vermögen aufzubauen, sind Sparpläne auf Aktien und ETFs.

Die  Consorsbank bietet dir bereits ab nur 10 Euro die Möglichkeit, langfristig Vermögen aufzubauen. Hervorzuheben ist dabei, dass du mitunter kostenlos in ETFs investieren kannst. Wie du in unserem Consorsbank Test erfährst, gibt es für dich als Anleger mehrere spannende Produkte bei der Consorsbank.

Aktuell hast du als Kunde der Consorsbank die Möglichkeit, in folgende Assets per Sparplan zu investieren:

  • Fonds
  • Exchange Traded Funds
  • Aktien
  • Zertifikate

Während Fonds, ETF und Aktien eher konventionelle Wertpapiere für dauerhafte Sparpläne sind, sind Zertifikate eine Besonderheit der Consorsbank.

Mit dem Zertifikate-Sparplan kannst du mithilfe von Exchange Traded Commodities in Rohstoffe investieren oder auch Wikifolios besparen.

Diese Möglichkeit ist hervorragend, jedoch sollte dein Fokus für den langfristigen Vermögensaufbau eher auf Aktien und ETFs liegen.

2. Aktiensparplan bei der Consorsbank einrichten

Im ersten Schritt will ich dir zeigen, wie du einen Aktiensparplan bei der Consorsbank einrichten kannst. HierfĂĽr brauchst du in erster Instanz ein aktives Depot bei der Consorsbank.

In unserem Erfahrungsbericht zum Consorsbank Depot zeige ich dir, wie gut das Depot in der Praxis abschneidet. Außerdem beleuchten wir für dich wichtige Fakten wie die Kosten und Gebühren bei der Consorsbank.

Grundsätzlich kannst du die Sparpläne direkt ĂĽber die DepotĂĽbersicht aufrufen. Klicke hierfĂĽr einfach auf „Sparpläne“ unter deinem Depot.

Consorsbank Sparplan erstellen
Mit den „Sparplan anlegen“ Button kannst du neue Sparpläne anlegen

Nun kommst du in deine Sparplan-Ăśbersicht. Hier kannst du mit einem Klick auf „Sparplan anlegen“ direkt einen neuen Sparplan einstellen. Hast du bestehende Sparpläne, dann kannst du diese genau an dieser Stelle anpassen oder stornieren.

Unternehmen fĂĽr den Aktiensparplan heraussuchen

Für mein Beispiel werde ich einen Sparplan für die Microsoft Aktie einrichten. Microsoft befindet sich bereits seit 2017 in meinen Sparplänen und hat sich bisher als lohnendes Investment herausgestellt.

Im ersten Schritt musst du angeben, welches Unternehmen du mit welchem Betrag in den Sparplan legen möchtest. Du musst mindestens 10 Euro monatlich sparen. Beachte, dass Einzelkäufe ab ca. 660 Euro Investment günstiger sind. Für den Aktienkauf bei der Consorsbank haben wir dir eine separate Anleitung erstellt.

Willst du gleich mehrere Sparpläne erstellen, kannst du hierfĂĽr einfach auf den Button „Weiteren Sparplan hinzufĂĽgen“ klicken.

Willst du einen Sparplan einrichten, weißt aber noch nicht, welches Unternehmen du besparen möchtest, dann kannst du auch einfach die Suche verwenden. Aktuell findest du beim Consorsbank Depot 583 Aktien.

Sparplan Aktie auswählen
Suche eine Aktie über die Suchfunktion, wähle den passenden Betrag. Unten kannst du weitere Aktien in deinen Sparplan einfügen.

Im zweiten Schritt musst du nun definieren in welchem Intervall du deine Aktiensparpläne ausführen möchtest. Du kannst beispielsweise sagen, dass deine Sparpläne monatlich, zwei-monatlich, quartalsweise oder halbjährlich ausführst.

AuĂźerdem kannst du definieren, dass deine Sparrate dynamisiert wird. Dies macht vor allen Dingen Sinn, wenn du die Inflation mit deinen Investments ausgleichen willst. So investierst du inflationsbereinigt stets den gleichen Betrag.

Consorsbank Sparplan dynamisch anpassen
Du kannst deine Sparplan dynamisch anpassen und deinem Sparplan einen Namen geben.

Auch für Einkommenssteigerungen oder zum Reinvestieren von Dividenden lohnt sich eine Dynamisierung. Zusätzlich kannst du das Datum der Erhöhung festlegen und deinem Sparplan einen Namen zuteilen.

Abschließend musst du deinen Sparplan noch bestätigen. Gucke, dass das richtige Konto angesprochen wird. Du kannst auch dein persönliches Girokonto hinterlegen, um weniger Buchungen durchzuführen.

3. So kannst du mit der Consorsbank einen ETF-Sparplan einrichten

In diesem Abschnitt zeige ich dir, wie du einen ETF-Sparplan bei der Consorsbank einrichten kannst. HierfĂĽr brauchst du natĂĽrlich im ersten Schritt ein aktives Depot bei der Consorsbank.

In deiner Kontoverwaltung findest du dein Depot und kannst dort direkt auf die Funktion „Sparplan“ klicken. Du kommst hierdurch in die Sparplan-Ăśbersicht.

Nun kannst du den Button „Sparplan anlegen“ anklicken und somit einen Sparplan erstellen.

Auf der folgenden Seite kannst du direkt den Namen, die WKN oder ISIN deines favorisierten ETF eingeben. FĂĽr mein Beispiel nutze ich die freie Suche. Klicke hierfĂĽr einfach auf „Suchen“.

Consorsbank Sparplan suchen
Über das Suchen Feld kannst du dir alle verfügbaren Sparpläne anzeigen lassen.

In der folgenden Übersicht siehst du gleich, dass dir die Consorsbank 1.009 Sparplan-fähige ETF anbietet. Hier kannst du dich einfach durchklicken und einen passenden ETF für dein Depot aussuchen.

Ehrlicherweise ist das recht mĂĽhselig, sodass du dir am besten bereits Gedanken ĂĽber einen passenden ETF machst. Willst du beispielsweise einen MSCI World besparen? Gib einfach MSCI World in die Suche ein und die Consorsbank filtert dir passende Angebote heraus.

Du wirst sehen, dass du einzelne ETF sogar kostenlos besparen kannst. Dies kann sich immer wieder ändern, denn die Consorsbank schließt mit einigen Anbietern regelmäßig neue Deals ab.

Hast du einen interessanten ETF gefunden, kannst du auf den Namen klicken und somit mehr Details einsehen. Hier siehst du auch, wie hoch die laufenden Kosten, die TER, sind.

Sobald du den passenden ETF gefunden hast, markierst du diesen mit der Checkbox und klickst auf weiter.

Nun musst du angeben, wie viel Geld du in deinen ETF-Sparplan investieren willst. In meinem Beispiel habe ich mich fĂĽr den VANECK Hydrogen Economy UCITS ETF, einen Wasserstoff ETF, entschieden.

Consorsbank Wasserstoff ETF besparen
Suche nach einem passenden ETF und wähle diesen aus. Hier siehst du Wasserstoff ETFs.

In den kommenden Jahren gehe ich von einem steigenden Bedarf nach Wasserstoff aus und rechne mit starken Zuwächsen in diesem Markt. Allerdings fällt es mir schwer, Gewinner und Verlierer der Branche zu identifizieren.

Einmal festgelegt kann ich nun bestimmen wie viel Geld ich im Rahmen meines Sparplans investieren möchte. Zur Diversifikation in meinem Depot wähle ich einen Betrag von 100 Euro und klicke dann auf „Weiter“.

ETF-Sparpläne dienen dem langfristigen Vermögensaufbau

Mit ETFs kannst du langfristig deinen Vermögensaufbau vorantreiben. Du solltest die Sparpläne langfristig ausführen und dich auf einige wenige ETF fokussieren. Mit ETF setzt du bereits auf eine hohe Diversifikation.

Nun musst du dich entscheiden, in welchem Intervall in den ETF investiert werden soll. Für den langfristigen Vermögensaufbau lohnt sich regelmäßiges Investieren. Ich wähle einen monatlichen Sparplan. Außerdem erhalte ich mein Gehalt zum Ende eines Monats, sodass die Sparplanausführung am 1. des Folgemonats passt.

Willst du stärker von Kursschwankungen profitieren, kannst du auch zwei Sparpläne auf den gleichen ETF anlegen und deinen Zielbetrag alle 15 Tage investieren.

Langfristig ergibt dieser Ansatz keinen Sinn, denn mit jeder SparplanausfĂĽhrung sinkt der Einfluss eines weiteren Zukaufs. Kurzfristig profitierst du allerdings von einem besseren unterschiedlichen Investitionszeitpunkten.

Auch bei den ETFs kannst du dich für eine Dynamisierung deiner Investments entscheiden. Dies ergibt Sinn, wenn du mit steigenden Einnahmen rechnest oder die Inflation beim Investieren ausgleichen möchtest.

Abschließend siehst du deine Angaben nochmal in der Übersicht und bestätigst diese. Nun musst du noch deine Order verifizieren. Deine Sparpläne laufen nun automatisch.

4. Einen Fonds-Sparplan im Consorsbank Depot einrichten

Eine weitere Sparplan-Option betrifft Fonds. Bei der Consorsbank kannst du aktive gemanagte Fonds im Rahmen eines Sparplans kaufen.

Beachte hierbei, dass Fonds mit höheren Gebühren einhergehen als ETFs. Im Gegenzug kann ein guter Fonds jedoch den Markt outperformenen. Ich persönlich bin kein Freund aktiver Produkte und würde dir stattdessen die Wahl eines ETF empfehlen.

Nichtsdestotrotz will ich dir zeigen, wie du einen Fonds-Sparplan im Consorsbank Depot einrichten kannst.

 

Fonds sind teurer als ETFs

Beachte bei Fonds, dass es oftmals eine Ausgabegebühr gibt. In einigen Fällen kommt zusätzlich die Gebühr von 1,5 % für die Ausführung des Sparplans bei der Consorsbank hinzu. Schlussendlich gibt es noch eine laufende Managementgebühr.

Es kann vorkommen, dass du zum Kauf bereits 5 Prozent an AusgabegebĂĽhr fĂĽr einen Fonds bezahlst. Somit sind 5 Prozent deines investierten Kapitals bereits aufgezehrt. Eine ĂĽbliche ManagementgebĂĽhr liegt bei 1,5 Prozent.

Die 6,5 Prozent im ersten Jahr muss dein Fonds erstmal verdienen. Eine Outperformance gegenĂĽber dem Markt ist eher unwahrscheinlich, weshalb du dir genau ĂĽberlegen solltest, ob du einen aktiven Fonds kaufst.

HierfĂĽr klickst du in deinem Depot wieder auf „Sparplan anlegen“. AnschlieĂźend wechselst du in die Fonds-Ăśbersicht und suchst hier nach einem passenden Produkt.

Consorsbank Fonds suchen
Achte bei der Suche nach Fonds auf die Sparplangebühren. Neben dieser fällt noch eine Managementgebühr an.

Am besten schaust du dir stets die Details an, denn neben den Sparplankosten fällt auch eine Managementgebühr an.

Consorsbank Fonds sparen
Beachte bei den Fonds die AusgabegebĂĽhr fĂĽr den Sparplan und die laufenden Kosten

Sobald du den passenden Fonds gefunden hast, klickst du vorne auf die Checkbox und anschlieĂźend auf „Weiter“.

Nun musst du den zu investierenden Betrag festlegen, das Datum fĂĽr die Sparplan-AusfĂĽhrung, das AusfĂĽhrungsintervall und dem Sparplan nach Bedarf noch einen Namen geben.

Abschließend musst du die Sparplan-Einrichtung noch bestätigen. Hierfür nutzt du am besten die SecurePlus App der Consorsbank.

5. Zertifikate bei der Consorsbank besparen

Die letzte Asset-Klasse, in die du im Rahmen eines Sparplans investieren kannst, sind Zertifikate.

Hierbei handelt es sich entweder um ETPs auf Kryptowährungen, ETC auf Rohstoffe oder Wikifolios.

Ich persönlich finde Zertifikate nicht sonderlich spannend, da man mit einem solchen kein Eigentum am abgebildeten Vermögenswert erlangt. Bevor ich in ein Wikifolio investiere, würde ich dieses mit Aktien nachbilden. So umgeht man als Anleger das Emittentenrisiko.

Nichtsdestotrotz können einige Zertifikate durchaus Sinn als Investment ergeben. So kannst du beispielsweise Xetra-Gold im Sparplan kaufen.

NatĂĽrlich läuft auch beim Einrichten eines Sparplans auf Zertifikate alles ab wie in den vorherigen Beispielen. Du klickst als in deinem Depot auf „Sparplan anlegen“ und durchsuchst anschlieĂźend die Zertifikate.

Willst du Kryptowährungen kaufen, solltest du aufgrund der steuerlichen Vorteile eher ein Konto bei einer echten Krypto-Börse eröffnen. In unserem Krypto-Börsen Test findest du eine Auswahl unserer favorisierten Plattformen.

FĂĽr mein Beispiel habe ich einen Sparplan auf Xetra-Gold eingerichtet. Ich habe das Asset gesucht, meinen Sparplan-Betrag definiert und anschlieĂźend ein monatliches Investment festgelegt.

Den Sparplan lasse ich regelmäßig am 1. des Monats ausführen. In Bezug auf mein Gesamtdepot ist Gold stark untergewichtet, da ich lieber in produktive Assets investiere.

6. Sparpläne ändern oder löschen

Willst du in Zukunft einen Sparplan ändern oder sogar löschen, dann gelingt auch dies ĂĽber dein Depot. Klicke hierfĂĽr einfach auf „Sparpläne“ in der Ăśbersicht.

Du gelangst anschließend direkt auf die Sparpläne und kannst dort den jeweiligen Sparplan mit einem Klick auf den Stift anpassen. Eine Neuerung beim Consorsbank Depot betrifft die zeitgleiche Anpassung mehrere Sparpläne.

So kannst du jetzt die unterschiedlichen Sparpläne markieren und anschließend anpassen. Damals musstest du noch jeden Sparplan einzeln öffnen und mit den gewünschten Änderungen versehen.

In der Anpassung kannst du verschiedene Dinge festlegen. So kannst du natürlich den Betrag und das Datum verschieben. Auch die Dynamisierung deiner Sparplan-Rate ist im Nachgang noch möglich.

Sparplan Consorsbank anpassen
Bei der Anpassung deines Sparplans kannst du die Rate verändern, den Termin verlegen oder eine Pause einlegen.

Zusätzlich kannst du deinem Sparplan auch ein Enddatum verleihen. Willst du beispielsweise mehrere Aktienpositionen mit einem definierten Volumen aufbauen, dann bietet sich dieser Schritt durchaus an.

Eine Besonderheit ist auch die vorübergehende Aussetzung eines Sparplans. Musst du beispielsweise das Geld vorübergehend in andere Investitionen fließen lassen, brauchst du deinen Sparplan nicht endgültig löschen.

Willst du einen Sparplan bei der Consorsbank löschen, musst du auf die drei Punkte hinter dem Sparplan klicken. Hier siehst du mehrere Optionen zur Anpassung. Unter anderem kannst du die gesparten Wertpapiere verkaufen oder deinen Sparplan löschen.

7. Das Consorsbank Depot eignet sich für langfristige Sparpläne

Abschließend lässt sich festhalten, dass das Depot der Consorsbank eines der besten Sparplan-Angebote am Markt hat.

Zwar kannst du bei Neobrokern günstiger in den Markt investieren, doch Sicherheit und Vielfalt sind bei etablierten Banken wie der Consorsbank schlicht und ergreifend größer.

Achte bei der Consorsbank am besten immer auf Aktionen. Oftmals gibt es ETFs, welche du kostenlos besparen kannst. Dahingegen sind Fonds und Zertifikate aus meiner persönlichen Sicht keine guten Sparplan-Werte.

Achte zudem darauf, dass du bei einem Sparplan in Bruchstücke investierst. Willst du die Wertpapiere später zu einer anderen Bank übertragen, werden alle Bruchstücke verkauft und nur ganze Anteile übertragen. Dies sollte dir bewusst sein, wenn du besonders teure Wertpapiere im Sparplan hast.

Hi! Ich bin
đź‘‹

Ich bin Sebastian, einer der Mitgründer von Finanzwissen. Nach meinem dualen Studium in der Automobilbranche bin ich zu einer der größten Automobilbanken Deutschlands gewechselt. Im Zuge meiner Karriere konnte ich ein fundiertes Wissen über Finanzen und Investitionen entwickeln. Heute investiere ich vor allen Dingen in Immobilien, Aktien und Kryptowährungen und möchte mein Wissen weitervermitteln.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.