finanzwissen.de

Unsere Consorsbank Depot Erfahrungen

Consorsbank
Orderkosten für 100€
0,00€
Orderkosten
4,95€ + 0,25%
Depotkosten p.a.
kostenlos
Kosten ETF-Sparplan
1,50%
ETFs im Sparplan
523 ETFs
Testergebnis
95%
04 / 2022
Sehr gut
Finanzwissen.de
Zu Consorsbank

Die Consorsbank gehört zu den beliebtesten Depot Banken deutscher Anleger. Doch ist das Aktiendepot der Consorsbank wirklich so gut oder gibt es am Markt bessere Alternativen? In unseren Consorsbank Depot Erfahrungen zeigen wir dir, wie gut das Depot der Consors in unserem Test abschneidet.

Dabei gehen wir auf die Stärken und Schwächen des Consorsbank Depots ein. Du wirst zudem erfahren, weshalb die Consorsbank hervorragend für Anfänger geeignet ist wie wir das Angebot im direkten Vergleich zu Konkurrenz bewerten.

1. Was ist die Consorsbank

Die Consorsbank gibt es bereits seit 1994 und ist unter Anlegern besonders für das Consorsbank Depot bekannt. Dieses Kernprodukt führte das Unternehmen bereits zum Ende der 90er Jahre ein – damit war die Consorsbank einer der Vorreiter in diesem Segment.

Heute, besser gesagt seit 2002, gehört die Consorsbank zur BNP Paribas. Im Laufe seiner Daseinsgeschichte wechselte die Bank mehrfach den eigenen Namen. Vielen Anlegern sollte die Cortal Consors ein Begriff sein.

Doch trotz der Namenswechsel hat sich die Consorsbank als eine der größten Direktbanken in Deutschland etabliert. Heute zählt das Unternehmen mehr als  1,55 Millionen Kunden Kunden und verwaltet mehr als 76,44 Milliarden Euro.

Besonders spannend und Anlass fĂĽr unseren Consorsbank Erfahrungsbericht: Das Unternehmen hat mehr als 1,4 Millionen aktive Wertpapierdepots. Nachfolgend ein paar Daten zur Consorsbank:

Verwaltetes Kundenvermögen in EUR76,44 Mrd.
Kunden in Deutschland1,55 Mio.
Aktive Wertpapierdepots1,40 Mio.
Girokonten0,34 Mio.
Handelbare Fonds> 6.700
Sparplanfähige Fonds, ETFs, Aktien und Zertifikate> 2.300
Internationale Börsen22
Nationale Börsen9
Daten zur Consorsbank mit Stand 31.12.2021; Quelle

Also Direktbank bietet die Consorsbank ihren Kunden ein ganzheitlichen Angebot. Dementsprechend können Kunden folgende Produkte bei der Conosrs nutzen:

  • Girokonto: Das Girokonto der Consorsbank stellt den digitalen Einstieg in die Produktwelt der Direktbank dar.
  • Sparen und Anlegen: In diesem Bereich können Anleger automatisierte Dienst zum Sparen nutzen.
  • Wertpapierhandel: Der Wertpapierbereich ist das Steckpferd der Consorsbank und Fokus unserer Consorsbank Depot Erfahrungen.
  • Finanzieren: Mit dem Finanzierungsgeschäft rundet die Consors das eigene Angebot ab. Die Finanzierungen wickelt die Consors Finanz ab.

Im Zuge unserer Consorsbank Depot Erfahrungen wollen wir uns im weiteren Verlauf auf die Bereiche Sparen und Anlegen sowie auf den Wertpapierhandel fokussieren.

Das gute fĂĽr Consorsbank Kunden: Die Bedienung aller Dienstleistungen funktioniert einfach und intuitiv ĂĽber die Consorsbank App.

2. Diese Services haben wir bei unseren Consorsbank Depot Erfahrungen getestet

Das Kerngeschäft der Consorsbank ist das Wertpapiergeschäft. Für diesen Bereich bietet das Unternehmen unterschiedliche Depotmodelle und unterschiedliche Handelsplattformen.

Folgende Depotmodelle bietet die Consorsbank zum  aktuellen Zeitpunkt an:

  • Einsteiger-Depot
  • Young Trader Zero
  • Trader-Depot
  • Junior-Depot

Im Folgenden wollen wir dir die unterschiedlichen Depotmodelle im Rahmen unserer Consorsbank Depot Erfahrungen genauer vorstellen.

Das Einsteiger-Depot ist das passende Depot fĂĽr Anleger

Den Einstieg in die Welt der Wertpapiere bei der Consors machst du mit dem Einsteiger-Depot. Wie du ein Depot bei der Consorsbank eröffnest, zeigen wir dir in unserem ausführlichen Artikel.

Mit dem Einsteiger-Depot kannst du alle wichtigen Services des Consorsbank Depot nutzen. Die Verwaltung findet einfach und intuitiv über die Weboberfläche statt.

So haben wir im Consorsbank Depot Test über das Einsteiger-Depot Aktien und ETFs gekauft, finanzielle Ziele gesetzt und auf den FinanzCoach zurückgegriffen. Du kannst im Einsteiger-Depot auch Sparpläne einrichten und somit langfristig in ausgewählte Aktien und ETFs investieren.

Wenn du als Neukunde ein Consorsbank Depot eröffnest, profitierst du in den ersten 6 Monaten von günstigeren Konditionen. So zahlst du für den Handel von Aktien und ETFs  über den Handelsplatz Tradegate 0 €.

Die grundsätzliche Depotführung ist beim Einsteiger-Depot kostenlos möglich. Auch das dazugehörige Verrechnungskonto kannst du kostenlos verwenden. Gebühren fallen lediglich beim regulären Wertpapierhandel an.

Anleger unter 25 Jahren profitieren mit Consorsbank Young Trader Zero

Ein besonderes Angebot hat die Consorsbank fĂĽr junge Anleger aufgesetzt. Dieses konnten wir im Rahmen unserer Consorsbank Depot Erfahrungen zwar nicht testen, allerdings liegt der Unterschied zum Einsteiger-Depot lediglich in den Konditionen.

Wenn du zwischen 18 und 25 Jahren alt bist, kannst du Consorsbank Young Trader Zero nutzen. Hierbei handelt es sich um ein Depotmodell, welches auf die BedĂĽrfnisse junger Menschen ausgelegt ist.

Bei Young Trader Zero bezahlst du in den ersten 2 Jahren keine Ordergebühren. Dieses Angebot beschränkt sich ausschließlich auf den Handelsplatz Tradegate. Ausgeschlossen sind zudem Einschreibegebühren bei Namensaktien.

Des Weiteren profitierst du von einem ganz besonderen Service der Consorsbank. Als Young Trader Zero Kunde kannst du nach deiner Depoteröffnung zwei 45-minütige Gespräche mit den Trading-Experten des Brokers führen.

Hier kannst du alle deine Fragen rund um die Themen Orderausführung, Aktienanalyse oder Finanzplanung platzieren – deinen Fragen werden quasi keine Grenzen gesetzt.

Nach Ablauf der zwei Jahre wird dein Depotmodell automatisch geändert. Anschließend zahlst du die typischen Gebühren, welche bei der Depotnutzung der Consorsbank entstehen. Grundsätzlich sind die Gebühren für den gebotenen Service als fair zu bezeichnen. Allerdings sind vor allen Dingen die neuen Neobroker deutlich günstiger.

Das Trader-Depot fĂĽr professionelle Anleger

Das Trader-Depot ist das Angebot fĂĽr professionellere Kunden. Im Vergleich zum Standarddepot ĂĽberzeugt das Consorsbank Trader-Depot mit kostenlosen Features.

So kannst du etwa Derivate außerbörslich für 0 € Ordergebühr über die Partner der BNP Paribas handeln. Außerdem gibt es monatlich einen Top-Fonds mit einem 100 % Discount auf die Ordergebühren.

Zusätzlich profitierst du von der kostenlosen Handelssoftware ActiveTrader sowie der Trading-API. So erhältst du stets aktuelle Kurse für dein persönlichen Trading-Dashboard.

Im ersten Jahr profitierst du als Kunde zudem von täglichen Newsletter „MORNING NEWS“. Mit diesem Newsletter bist du stets ĂĽber aktuelle Marktentwicklungen informiert und erhältst Analysten-Einschätzungen.

Vermögensaufbau für die Kinder mit dem Consorsbank Junior-Depot

Kennst du schon die Magie des Zinseszinseffekts? Mit unserem Zinseszinsrechner zeigen wir die, wie ein langer Anlagezeitraum deine Performance nachhaltig verbessert.

Mit dem Junior-Depot der Consorsbank kannst du bereits heute mit dem Vermögensaufbau deiner Kinder starten. Willst du etwa das monatliche Kindergeld anlegen, dann kann dies im Junior-Depot über einen Aktiensparplan erfolgen.

Ab 10 Euro monatlich lassen sich beim Consorsbank Depot Sparpläne erstellen. Unsere Erfahrungen mit dem Consorsbank Depot zeigen, dass vor allen Dingen die ETF- und Aktienanlage interessant für den langfristigen Vermögensaufbau deines Kindes sein kann.

Willst du mehr über unsere Erfahrungen mit dem Junior-Depot der Consorsbank erfahren? In unserem ausführlichen Junior-Depot Testbericht zeigen wir dir alle Besonderheiten auf einem Blick. Möchtest du das Consorsbank Junior Depot mit anderen Anbietern vergleichen, empfehlen wir dir unseren Kinder Depot Vergleich.

3. Consorsbank Depot Erfahrungen – Tolle Handelsplattformen für Anleger

Die Consorsbank ĂĽberzeugt uns in unserem Consorsbank Depot Test nicht nur mit sinnvoll strukturierten Depotmodellen, sondern auch mit den unterschiedlichen Handelsplattformen fĂĽr Anleger.

Die Weboberfläche im Consorsbank Depot Test

Wer sich für ein Depot bei der Consorsbank entscheidet, nutzt in der Regel die klassische Weboberfläche. Auch für unsere Consorsbank Depot Erfahrungen haben wir die Weboberfläche verwendet.

Bei der Weboberfläche merkt man, dass die Consorsbank eine Direktbank mit einem ganzheitlichen Produktangebot ist. Hiermit meine ich, dass die Menüstrukturen durchaus komplexer als bei einem der Neobroker aufgebaut sind.

Wer sich allerdings etwas mit dem Consorsbank Depot beschäftigt, der wird sich schnell zurechtfinden. Im oberen MenĂĽ findest du alle wichtigen Punkte unter den Bereichen „Sparen & Anlegen“ und „Wertpapierhandel“.

Ich persönliche nutze das Consorsbank Depot aktuell noch für zwei monatliche Sparpläne. Früher fungierte die Consorsbank als mein Hauptdepot. Inzwischen bin ich aber zum Scalable Capital Broker gewechselt.

Direkt auf dem Dashboard des Consorsbank Depots kommt zu zu allen wichtigen Funktionen. So kannst du dein Verrechnungskonto oder dein Depot einsehen. Die wichtigsten Unterpunkte im MenĂĽ verdeutlichen welche Funktionen du mit dem Depot hast.

Ăśber „Kaufen / Verkaufen“ kommst du in die Handelsumgebung. Hier kannst du Aktien, ETFs, Fonds und Derivate kaufen.

In der OrderĂĽbersicht siehst du, welche Orders aktuell zur AusfĂĽhrung stehen. Wenn du mit Limit Orders arbeitest, kannst du hier Anpassungen vornehmen.

Außerdem kannst du auch Sparpläne im Consorsbank Depot einrichten. Ich persönlich bin ein Freund von Automatisierungen und investiere nahezu ausschließlich über Sparpläne.

Auf deinem Verrechnungskonto finden sich alle Erträge wieder. Verkaufst du Aktien, dann landet der Verkaufserlös auf eben diesem Konto. Auszahlungen kannst du vom Verrechnungskonto ausschließlich an dein hinterlegtes Girokonto tätigen.

Unsere Consorsbank Depot Erfahrungen: ActiveTrader als Oberfläche für Trader

Eine Alternative zur Weboberfläche ist die ActiveTrader Software der Consorsbank. Mit ActiveTrader kannst du dir schneller einen Überblick über die aktuellen Marktentwicklungen verschaffen.

Mich erinnert ActiveTrader etwas an TradingView. Allerdings verbindest du Consorsbank ActiveTrader mit deinem bestehenden Depot.

Dementsprechend kannst du aus der Software heraus direkt mit Wertpapieren handeln, Orders platzieren und den Markt in Echtzeit verfolgen. Im Vergleich zur Weboberfläche bietet ActiveTrader einen klaren Mehrwert – vorausgesetzt du handelst aktiv.

Ich persönlich habe seit meiner Depoteröffnung in 2017 kein ActiveTrader verwendet und werde dies auch in Zukunft nicht machen.

ActiveTrader Pro ist die Lösung für professionelle Anleger

Bei ActiveTrader Pro handelt es sich um eine erweiterte Version von ActiveTrader. Dementsprechend basiert auch ActiveTrader Pro auf der Java-Anwendung und lässt sich einfach mit dem Depot verbinden.

Allerdings bedeutet das Pro im Namen auch, dass du einige zusätzliche Features nutzen kannst. So können Nutzer von ActiveTrader Pro folgende Features nutzen:

  • Handel fĂĽnffache des Eigenkapitals
  • Cross-Border-Arbitrage online
  • Live Entwicklung von Marktphasen in XETRA
  • Kursalarme einstellen
  • E-Mail-Benachrichtungen bei Events
  • Moderne Limitfunktionen wie Stop-Limit, Iceberg, Best oder Join
  • Gewinn- und Verlustrechnung in Echtzeit

ActiveTrader Pro ist eine herausragende Software, die professionellen Tradern durchaus relevante Vorteile bietet. Allerdings ist der Preis – der Name lässt es bereits erraten – auch nur etwas für Profis.

Für die Software zahlst du als Consorsbank Kunde 119,00 Euro pro Monat. Anleger mit einem StarTrader-Konto zahlen noch 39 Euro monatlich. Wer zu den Consorsbank PlatinumStars gehört, erhält die Software kostenlos.

FutureTrader als Tool fĂĽr die maximale Zeitersparnis

Willst du im Terminhandel durchstarten, dann ist der FutureTrade die perfekte Handelsoberfläche für dich. Die Software eignet sich vor allen Dingen für dich, wenn du Futures und Optionen in Deutschland und den USA handeln möchtest.

Mit FutureTrader wirst du live mit der Eurex, CME, OCC oder CBOT verbunden. Außerdem profitierst du von Innovationen wie dem Cross-Margining, Kombinationsgeschäften oder Push-Kursen.

Für die Nutzung von FutureTrader benötigst du ein Margin-Konto, welches sich vor allen Dingen für professionelle Trader eignet.

Professionalität ist hier auch das Stichwort, denn als Trader musst du die Anforderungen der Risikoeinstufung 5 erfüllen. Außerdem musst du extra eine Zulassung für den Handel von Finanztermingeschäften beantragen.

Sind diese Anforderungen erfüllt, kannst du über FutureTrader zusätzlich Echtzeit-Pullkurse der Eurex buchen. Dies kostet 15 Euro im Monat. Willst du das Realtime-Push-Chart, fallen weitere 25 Euro monatlich an.

4. Der Kundenservice im Consorsbank Depot Test

Nun wollen wir gemeinsam einen Blick auf den Kundenservice der Consorsbank werfen. Nach mehreren Jahren als aktiver Kunde bei der Consorsbank habe ich bereits mehrmals mit dem Kundenservice Kontakt gehabt. Zusammenfassend kann ich sagen, dass meine Erfahrungen stets positiver Natur war.

Kontaktmöglichkeiten
SchriftlichOnlineformular auf der Website
Telefonisch Allgemein0911-369 30 00 (Mo – So: 7:30 – 22:00 Uhr)
Telefonisch Wertpapiere0911-369 30 00 (Mo – Fr: 7:30 – 22:00 Uhr)
E-Mailkundenbetreuung@consorsbank.de
PostalischConsorsbank – Bahnhofstraße 55, 90402 Nürnberg
Möglichkeiten zum Kontakt des Consorsbank Kundenservice

Für mich persönlich stellten sich vor allen Dingen zum Start meiner Karriere als Privatanleger einige Fragen. So wusste ich nicht, wie ich mit Kapitalmaßnahmen umgehen muss und die Consorsbank korrigierte nachträglich die Gewinnausschüttungen meiner REITs.

Am Ende des Tages konnte mir das Team der Consorsbank stets helfen und gab mir hilfreiche und sinnvolle Tipps. Ich persönlich habe meistens direkt zum Hörer gegriffen, doch auch der Kontakt via E-Mail verlief in der Vergangenheit reibungslos.

Besonders faszinierend fand ich den Kundensupport bei der DurchfĂĽhrung eines DepotĂĽbertrags. Um meine Depots etwas sauberer voneinander zu trennen, habe ich einen Teil meiner Aktien von der Consorsbank an Scalable Capital ĂĽbertragen.

Im Zuge des Depotübertrags kontaktierte mich das Team der Consorsbank und prüfte mit einer Legitimation, ob ich wirklich mein Depot übertragen möchte. Für mich als Kunde ist das ein toller Service und eine Absicherung meines hinterlegten Vermögens.

Bist du neu an der Börse und du verstehst einige Features und Funktionen des Consorsbank Depots nicht richtig? Der Kundenservice der Consorsbank wird dir helfend zur Seite stehen und dir wichtige Tipps zu deinem neuen Depot geben.

Einer der Gründe, weshalb ich bis heute ein Depot bei der Consorsbank habe, sind die Sparpläne. Inzwischen sind die Neobroker zwar besser bei der Anzahl der sparplanfähigen Aktien und auch bei den Kosten haben Sie Wettbewerbsvorteile, doch als ich startete war die Consorsbank hier marktführend.

Oftmals habe ich Kontakt mit dem Kundenservice der Consorsbank aufgenommen und gefragt, weshalb Aktie XY noch nicht sparplanfähig ist. Schlussendlich fanden viele meiner Wunschkandidaten den Weg in mein Depot über einen Sparplan.

Heute überzeugt die Consorsbank noch immer mit vielen Aktien- und ETF-Sparplänen. Allerdings sind die Kosten für die Sparplan-Ausführung etwas höher und die Auswahl der verfügbaren Sparpläne ist bei den von uns verglichenen Neobrokern oftmals größer.

Nichtsdestotrotz hat der Kundenservice der Consorsbank mich in den letzten Jahren stets unterstĂĽtzt und muss an dieser Stelle herausgestellt werden.

5. Diese Vor- und Nachteile haben wir bei unseren Consorsbank Depot Erfahrungen festgestellt

Ich persönlich mag das Depot der Consorsbank wirklich sehr. Ich bin quasi mit der Consorsbank in den Aktienhandel gestartet. Nichtsdestotrotz gibt es aus objektiver Sicht einige Vor- und Nachteile, welche ich dir an dieser Stelle vorstellen möchte.

Diese Vorteile bietet das Consorsbank Depot im Test

Starten wollen wir diesen Abschnitt mit den Vorteilen des Consorsbank Depots. Hier fallen mir gleich mehrere Aspekte ein, doch besonders gut finde ich vor allen Dingen die Vielseitigkeit der Consorsbank an sich.

So kannst du dein komplettes Banking über die Consorsbank abwickeln, indem du das Consorsbank Girokonto eröffnest. Falls du einen Kredit benötigst, kannst du diesen ebenfalls direkt bei der Consorsbank anfragen und bei Bedarf abschließen. Abgerundet wird das Ganze mit der Consorsbank Kreditkarte.

Beziehen wir uns nur auf das Depot, dann möchte ich an dieser Stelle die zahlreichen Sparpläne hervorheben. Aktuell kannst du aus mehr als 580 Aktien- und 370 ETF-Sparplänen wählen. Zudem gibt es aktuell 30 nachhaltige ETFs, welche du regelmäßig besparen kannst.

Zusätzlich profitierst du von den mehr als 1,3 Millionen Depots, welche die Consorsbank verwaltet. So kannst du im Bereich Sparen Einblicke in die am meisten gekauften ETFs erhalten.

Hervorzuheben ist auch der Service der Consorsbank als solche. Egal ob du Fragen zu deinem Depot oder weiteren Services hast, der Kundenservice der Consorsbank steht dir zur Seite.

Schlussendlich wollen wir noch die Möglichkeiten für Trader hervorheben. Dank der zahlreichen Finanzprodukte kannst du bei der Consorsbank deine Trading-Strategie umsetzen. Hinzu kommen die mehr als 30 global verteilten Handelsplätze.

Auch die Weiterbildung von Anlegern nimmt bei der Consors eine groĂźe Rolle ein. So kannst du dich ĂĽber die Plattform kostenlos weiterbilden und unterschiedliche Finanzinstrumente kennenlernen.

Hervorzuheben ist an dieser Stelle auch noch die Consorsbank App, die wirklich eingängig zu bedienen ist.

Test offenbart einige Nachteile des Consorsbank Depots

Allerdings sind meine Consorsbank Depot Erfahrungen auch nicht durchgehend positiv zu bewerten.

In erster Linie betrifft meine Kritik die Kosten des Brokers. Handelst du über die Consorsbank, so fallen auch bei Sparplänen Transaktionsgebühren in Höhe von 1,5 % des Ordervolumens an.

Investierst du also regelmäßig 500 Euro per Sparplan, sind das 7,50 Euro monatlich oder 90 Euro jährlich. Andere Depotanbieter aus unserem Aktien Depot Vergleich sind hier deutlich günstiger.

Zudem wirkt die Weboberfläche der Consorsbank im Vergleich zu anderen Depotanbietern recht altbacken und unübersichtlich. So konnte mich etwa die Comdirect im Test mehr überzeugen – auch die Comdirect ist eine Direktbank.

Ein weiteres Detail, welches mich bei der Consorsbank wirklich stört ist die Anpassung der Sparpläne. Wenn du dich entscheidest, deine Sparpläne anzupassen, dann kann dies zu einer wahren Odyssee avancieren.

Du musst in der nämlich jeden Sparplan einzeln anpassen und dich durch die Menüs klicken. Des Weiteren hat die Consorsbank die Sparziele, eines meiner Lieblings-Features eingestellt.

Damals konntest du Ziele definieren und diese im Depot verfolgen. Heute gibt es diese Funktion nicht mehr – Schade!

Zusammenfassend lassen sich folgende Vor- und Nachteile fĂĽr das Consorsbank Depot hervorheben:

  • Kostenlose DepotfĂĽhrung
  • GroĂźe Auswahl an Sparplänen
  • UnterstĂĽtzung vieler Börsen und Handelsplätze
  • Geeignet fĂĽr Trader und Anleger
  • Sparpläne ab 10 Euro monatlich
  • Sehr gute App fĂĽr DepotfĂĽhrung
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Sicherheit dank 2FA höher als bei Neobrokern
  • Komplexe Weboberfläche
  • Vergleichsweise hohe GebĂĽhren beim Handeln
  • Einstellung der Finanzziele
  • Sparplan-Verwaltung aufwändig
  • Filtern im Postfach recht komplex

6. Fazit unseres Consorsbank Depot Tests

Bist du auf der Suche nach einer vertrauenswürdigen, etablierten und sicheren Depotbank, dann wird die Consorsbank mit Sicherheit nicht enttäuschen.

Spielen fĂĽr die geringsten Kosten beim Handeln von Aktien, ETFs und Derivaten eine Rolle, dann gibt es bessere Anbieter am Markt.

Meine Erfahrungen mit dem Consorsbank Depot sind positiv und ich werde auch in Zukunft eines meiner Depots hier behalten. Allerdings habe ich meine Aktien-Sparpläne bereits  auf eine andere Plattform ausgelagert.

Grund für meine Entscheidung waren am Ende des Tages die Kosten. Durch die Höhe meiner Sparpläne wurden mir die Kosten mit der Dauer zu hoch und die 1,5 % an Transaktionskosten musst du erst einmal wieder verdienen.

Spielt fĂĽr dich der Kundenservice und das breite Dienstleistungsangebot eine Rolle, dann ist die Consorsbank fĂĽr dich eine passende Depotbank.

7. Häufige Fragen

Die Consorsbank ist die drittgrößte Direktbank Deutschlands. Mehr als 1,3 Millionen Kunden sind ein Statement und untermauern die Seriosität dieser Bank.

Das Depot und die Konten der Consorsbank haben uns auch im Praxistest überzeugt. Die Verifizierung dauert zwar etwas länger als bei den FinTech-Startups, doch im Anschluss können sich die Kunden über eine etablierte Plattform mit sehr hoch Sicherheitsstandards freuen.

Hinter dem Unternehmen steht ein starker Partner: BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland. UrsprĂĽnglich brachte die Consorsbank, damals noch unter anderer Firmierung, 1994 das erste Broker-Angebot fĂĽr private Trader auf den Markt.

Bisher fallen noch keine Negativzinsen auf Guthaben bei der Consorsbank an. In Zukunft könnte sich dies allerdings ändern.

Die Depoteröffnung bei der Consorsbank dauert nur wenige Minuten. Die komplette Anmeldung findet online statt und auch die Verifikation deiner Person kannst du über Online-Services durchführen.

Die Freischaltung deines Depots kann anschlieĂźend allerdings einige Stunden in Anspruch nehmen.

Ja, beim Consorsbank Depot kannst du mehr als 570 Aktien und 380 Aktien ab einem Betrag von nur 10 Euro besparen.

Ja, die Consorsbank bietet auch ein eigenes Girokonto an. In unserem Test zum Consorsbank Konto erfährst du alles über dieses Girokonto.

Hi! Ich bin
đź‘‹

Ich bin Sebastian, einer der Mitgründer von Finanzwissen. Nach meinem dualen Studium in der Automobilbranche bin ich zu einer der größten Automobilbanken Deutschlands gewechselt. Im Zuge meiner Karriere konnte ich ein fundiertes Wissen über Finanzen und Investitionen entwickeln. Heute investiere ich vor allen Dingen in Immobilien, Aktien und Kryptowährungen und möchte mein Wissen weitervermitteln.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.