finanzwissen.de

Trade Republic Kosten und GebĂĽhren im Ăśberblick

Welche Kosten erwarten dich bei Trade Republic? Unsere detaillierte Ăśbersicht

Erhalte Deine erste Aktie im Wert von 25 € gratis.

Trade Republic
Trade Republic
Orderkosten für 100€
0,00€
Orderkosten
1,00€
Depotkosten p.a.
kostenlos
Kosten ETF-Sparplan
kostenlos
ETFs im Sparplan
2400 ETFs
Testergebnis
97%
11 / 2022
Sehr gut
Finanzwissen.de
Zu Trade Republic

Wir haben bereits in unserem umfangreichen Trade Republic Test die Vor- und Nachteile des Neobrokers zusammengefasst. Bei der Wahl des Depot-Anbieters spielen die Kosten und Gebühren ein entscheidende Rolle. Daher haben wir uns den Neobroker Trade Republic noch genauer angeschaut und dabei das Preis-Leistungs-Verhältnis ausgewertet. In diesem Ratgeber erhältst du detaillierte Informationen zu den Trade Republic Kosten.

Unser Ziel ist es, die Ergebnisse unserer Depot-Erfahrungen und Broker-Vergleiche so transparent wie möglich zu gestalten. Daher haben wir nicht nur einen großen Testbericht verfasst, sondern eine ganze Sammlung mit Anleitungen zum Trade Republic Depot erstellt.

Hier findest du unsere Erfahrungen und Testberichte zu Trade Republic:

1. Das kostenlose Trade Republic Depot

Mit dem kostenlosen Trade Republic Depot erhältst du Zugang zum Handel mit Aktien, ETFs, Derivaten und Kryptowährungen. Weder für die Depoteröffnung noch für die Depotführung fallen Kosten an. Auch der Trade Republic Depotübertrag ist kostenfrei – zumindest seitens Trade Republic.

Von Vorteil ist auch das gebührenfreie Verrechnungskonto des Neobrokers. Es fallen keine Verwahrentgelte oder Negativzinsen an. Die Einzahlung per Überweisung ist ebenfalls kostenfrei. Seit Anfang dieses Jahres bietet Trade Republic zudem 2 % Zinsen p.a. auf das nicht investierte Guthaben. Als Trade Republic Kunde erhältst du in der Regel hierzu eine Benachrichtigung per E-Mail. Außerdem findest du weitere Informationen in deiner TR App.

Ăśbersicht zu den Trade Republic Kosten

Im Folgenden erhältst du eine Zusammenfassung der wichtigsten Gebühren und Kosten bei Trade Republic.

LeistungPreis
Depoteröffnungkostenlos
DepotfĂĽhrungkostenlos
DepotĂĽbertragkostenfrei seitens Trade Republic
Verrechnungskontokostenlos
Ăśberweisung Onlinekostenfrei
Überweisung per Brief25 €
postalische Auftragserteilung25 €
Orderprovisionkostenfrei
Fremdkostenpauschale1 €
Sparplänegebührenfrei
Dividendenzahlungkostenfrei
AusschĂĽttung/Thesaurierung ETFkostenfrei
Anmeldung Hauptversammlung25 €
Depot- / Saldenbestätigung25 €
Jahressteuerbescheinigungkostenfrei
Trade Republic Kosten und GebĂĽhren ; Quelle: PreisĂĽbersicht Stand 02/2022

Wie du siehst, bietet Trade Republic den GroĂźteil seiner Services kostenfrei an. Eine Auflistung aller Trade Republic GebĂĽhren findest du in der PreisĂĽbersicht.

Kostenloser Online-Support von Trade Republic

Falls du konkrete Fragen an Trade Republic hast, kannst du dich an den Support des Neobrokers wenden. Im kostenfreien Support-Bereich findest du zu zahlreichen Themen entsprechende Fragen und die dazugehörigen Antworten. Trade Republic hat die Hilferubriken sehr übersichtlich gestaltet, sodass man sich sehr schnell zurechtfindet.

Im nächsten Abschnitt gehen wir auf die Ordergebühren des Neobrokers ein.

2. Trade Republic Kosten: OrdergebĂĽhren im Ăśberblick

Als ich meine ersten Aktien kaufte, waren Ordergebühren zwischen 5 und 10 Euro je Transaktion nichts außergewöhnliches. Auch heute noch ist eine Orderprovision von 5 Euro in meinen Augen nicht wirklich teuer, wenn der Broker eine umfangreiche Produktpalette sowie einen guten Kundenservice bietet.

Allerdings verändert sich der Markt rapide und Broker mit geringen Gebühren – teilweise gibt es Angebote mit kostenfreien Transaktionen – gibt es inzwischen sehr viele, wie unser ausführlicher Neobroker-Vergleich zeigt. Beispielsweise verdeutlicht unser Vergleich von Scalable Capital vs. Trade Republic, welche unterschiedlichen Gebührenmodelle die Broker verwenden.

Auch Trade Republic gehört unserer Ansicht nach zu den besten Neobrokern am Markt. Doch nun werfen wir einen Blick auf die Ordergebühren des Neobrokers.

Trade Republic verzichtet auf eine Orderprovision

Herkömmliche Online-Broker verlangen in der Regel Orderprovisionen. Hinzu kommt dann noch ein Entgelt, das je nach Handelsplatz variiert. Bei Trade Republic gibt es das nicht – der Neobroker verzichtet auf eine Orderprovision.

Ist der Wertpapierhandel bei Trade Republic also kostenfrei?

Trade Republic Kosten: Aktien, ETFs und Cryptos kaufen fĂĽr 1 Euro je Order

Beim Neobroker zahlst du für Einmalkäufe lediglich eine Fremdkostenpauschale in Höhe von 1 Euro.

Unabhängig davon ob du Aktien, ETFs, Cryptos oder Derivate bei Trade Republic handelst, du zahlst nur die Fremdkostenpauschale. Für den Kauf und Verkauf eines Wertpapiers zahlst du jeweils 1 Euro, also insgesamt 2 Euro.

Achte beim Wertpapierhandel auf den Spread. Als Spread bezeichnet man die Spanne zwischen Geldkurs und Briefkurs. Wenn du beispielsweise eine Aktie kaufst, werden dir zwei unterschiedliche Kurse angezeigt. Zum höheren Briefkurs kaufst du ein Wertpapier und zum niedrigeren Geldkurs verkaufst du dein Wertpapier.

Im besten Fall ist die Differenz zwischen beiden Kursen sehr gering. Das ist der Fall, wenn du ein Wertpapier kaufst, das viel und regelmäßig gehandelt wird. Es ist auch sinnvoll zu Zeiten zu handeln, wenn die meisten Marktteilnehmer aktiv sind. Orientiere dich hierbei an den Handelszeiten des Referenzmarktes Xetra (Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:30 Uhr MEZ).

Bisher haben wir uns mit den Gebühren für Einmalkäufe befasst. Als nächstes gehen wir auf die Kosten für Trade Republic Sparpläne ein.

3. Trade Republic Kosten: Kostenlose Sparpläne überzeugen im Test

In diesem Abschnitt gibt es tatsächlich nicht viel zu sagen. Der Neobroker Trade Republic bietet seine Auswahl an Sparplänen kostenfrei an. Die Fremdkostenpauschale entfällt hierbei.

Folglich können wir Aktien, ETFs oder auch Kryptowährungen gebührenfrei besparen. Nicht nur bei den Kosten konnte uns Trade Republic überzeugen. Mit fast 5.000 kostenfreien Aktien- und ETF-Sparplänen erhalten wir Zugang zu einer riesigen Produktpalette.

In einer separaten Anleitung zeigen wir dir, wie du einen Sparplan bei Trade Republic einrichtest.

4. Trade Republic Kosten fĂĽr Depotservice und KapitalmaĂźnahmen

Bei Trade Republic ist die Teilnahme an KapitalmaĂźnahmen kostenfrei. Es handelt sich hierbei um MaĂźnahmen, die das Portfolio eines Anlegers direkt oder indirekt beeinflussen.

Mögliche Kapitalmaßnahmen im Überblick

  • Dividenden
  • Aktiensplit
  • Aktienzusammenlegung
  • AktienrĂĽckkauf
  • Fusionen
  • Ăśbernahmen
  • Ausgliederung von Geschäftseinheiten (Spin-off)

Dividendenzahlungen und ETF-AusschĂĽttungen sind somit kostenfrei. FĂĽr die Anmeldung zu einer Hauptversammlung berechnet Trade Republic eine GebĂĽhr von 25 Euro je Ereignis.

Mögliche fremde Spesen bei Kapitalmaßnahmen

Trade Republic weist in der Preisübersicht darauf hin, dass für Kapitalmaßnahmen seitens des Neobrokers keine Gebühren berechnet werden. Allerdings können fremde Spesen anfallen.

Das gilt insbesondere für Kapitalmaßnahmen, Wertpapierüberträge und den Handel bzw. die Verwahrung von ADRs und GDRs.

ADR steht fĂĽr American Depositary Receipts und GDR ist die AbkĂĽrzung fĂĽr Global Depositary Receipts. Bei beiden Varianten handelt es sich um Hinterlegungsscheine, die lediglich das Eigentum an Aktien verbriefen. ADRs und GDRs sind also keine echten Aktien.

Trade Republic GebĂĽhren fĂĽr wichtige Dokumente

Auch die wichtigsten Dokumente sind bei Trade Republic kostenfrei. Hierzu zählen beispielsweise der Depot- und Kontoauszug, den wir quartalsweise erhalten, und die Jahressteuerbescheinigung, die einmal jährlich ausgestellt wird.

Falls du ein freiwilliges steuerliches Reporting oder eine freiwillige Depotbestätigung für einen konkreten Stichtag anforderst, fallen jeweils Gebühren in Höhe von 25 Euro an.

5. Fazit: Trade Republic ĂĽberzeugt mit kostenlosem Depot und niedrigen OrdergebĂĽhren

Ich persönlich nutze seit etwa 2 Jahren das Angebot von Trade Republic. Bisher sind meine Erfahrungen mit der Produktpalette und den Trade Republic Kosten überwiegend positiv.

Hervorzuheben ist das Angebot an kostenlosen Sparplänen. Bei den kostenfreien Aktien- , ETF- und Crypto-Sparplänen sollte für jeden Anleger etwas dabei sein.

Hast du bereits ein Depot beim Neobroker Trade Republic oder kennst du die Erfahrungen anderer Trade Republic Nutzer?

Lass es uns gerne wissen.

6. Häufige Fragen zu den Kosten bei Trade Republic

Das Trade Republic Depot ist grundsätzlich kostenlos. Für Einmalkäufe fällt eine pauschale Gebühr in Höhe von 1,00 € an. Sparpläne sind dahingegen sogar kostenlos.

Nein, die Plattform ist nicht komplett kostenlos. Für Einmalkäufe von Aktien, ETF und Kryptowährungen bezahlst du 1 € Fremdkostenpauschale.

Sparst du dahingegen nur per Sparplan, dann ist die Plattform im Grunde kostenlos nutzbar. Lediglich beim Verkauf fallen wieder Gebühren in Höhe von 1,00 € an.

Hi! Ich bin
đź‘‹

Ich bin gelernter Bankkaufmann und leidenschaftlicher Privatinvestor. Meine ersten Aktien habe ich im Alter von 14 gekauft und dabei die Börse kennengelernt. Seitdem beschäftige ich mich intensiv mit dem Geschehen an den Finanzmärkten und den unterschiedlichen Anlageklassen. Getreu dem Motto "man lernt nie aus" möchte ich mir ständig neues Wissen aneignen und so viel wie möglich an andere weitergeben.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert