finanzwissen.de

ETF kaufen bei Trade Republic

So investierst du bei Trade Republic in ETF

Erhalte Deine erste Aktie im Wert von 25 € gratis.

Trade Republic
Trade Republic
Orderkosten für 100€
0,00€
Orderkosten
1,00€
Depotkosten p.a.
kostenlos
Kosten ETF-Sparplan
kostenlos
ETFs im Sparplan
2400 ETFs
Testergebnis
97%
11 / 2022
Sehr gut
Finanzwissen.de
Zu Trade Republic

Du willst in ETFs investieren und ein diversifiziertes ETF-Portfolio aufbauen? Der Neobroker Trade Republic (TR) ermöglicht uns den Zugang zu mehr als 2.300 ETFs. Wir zeigen dir im Folgenden, welche ETF der Neobroker TR anbietet. Darüber hinaus erhältst du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum ETF kaufen bei Trade Republic.

Wir haben auch eine umfangreiche Sammlung an Testberichten und Ratgebern rund um Trade Republic erstellt:

1. ETF-Auswahl von Trade Republic im Ăśberblick

Zunächst werfen wir einen Blick auf die ETF-Auswahl des Neobrokers.

Trade Republic erweitert regelmäßig sein ETF-Angebot. Erst vor Kurzem hat Trade Republic seine Produktpalette vergrößert. Inzwischen kannst du mehr als 2.300 ETFs beim Neobroker TR handeln.

Bevor wir näher auf das ETF-Angebot von Trade Republic eingehen, wollen wir die nachfolgende Frage beantworten.

Warum ĂĽberhaupt in ETF investieren?

Mit Exchange Traded Funds (ETF) können wir Indizes oder sogar komplette Märkte abbilden. Daher punktet ein gut aufgestelltes und ausbalanciertes ETF-Portfolio mit einem Höchstmaß an Diversifikation. Ein weiterer Grund für den Kauf von ETF ist die Automatisierung unserer Investments. Die aufwendige Analyse von einzelnen Aktien erfordert sehr viel Zeit und Expertise.

Folgende Vorteile bringt ein Investment in ETFs mit sich:

  1. Zeitersparnis
  2. Diversifikation
  3. KostengĂĽnstiges Investment

Es geht also darum, mit möglichst geringem Aufwand und wenigen Produkten ein Portfolio aufzubauen, das breit gestreut und zudem automatisiert ist.

Trade Republic ETF-Auswahl: Wie lege ich los und worauf sollte ich achten?

Es ist also sinnvoll, wenn du als Fundament deines ETF-Portfolios einen internationalen Index abbildest, der einen GroĂźteil der Weltwirtschaft abdeckt.

Damit hast du bereits ein solides Fundament, welches du mit einzelnen Sektoren oder Branchen ergänzen kannst. Selbstverständlich ist das nur ein allgemeiner Vorschlag unsererseits. Letztendlich entscheidest du selbst, wie du dein ETF-Portfolio aufbaust.

Klumpenrisiko bei ETF-Auswahl vermeiden

Die meisten Anleger werden mit mehr als einem ETF arbeiten, was auch durchaus sinnvoll ist. Allerdings solltest du hierbei potenzielle Überschneidungen vermeiden und darauf achten, welche Märkte und Unternehmen die ETFs deiner Wahl abbilden.

Ein Beispiel: Sowohl im MSCI World als auch im S&P 500 gehören Apple, Microsoft, Amazon, Tesla und Alphabet zu den Top-Positionen. Der S&P 500 ist ein amerikanischer Index und der MSCI World ein weltweiter Index mit sehr starkem Fokus auf Amerika. Folglich kommt es zu Überschneidungen.

Trade Republic ETF-Angebot: Emittenten im Ăśberblick

Während meines Trade Republic Tests hat mich vor allem die große ETF-Auswahl überzeugt. Bisher hatten wir beim Neobroker Zugang zu 5 namhaften ETF-Anbietern (Emittenten):

  • iShares
  • Amundi
  • Xtrackers
  • Lyxor
  • Wisdom Tree

Mit den Produkten von Wisdom Tree können wir beispielsweise auch an den Rohstoffmärkten partizipieren und einzelne Rohstoffe wie Gold, Silber, Kupfer, Öl oder Gas abbilden. Der bekannteste und vermutlich auch beliebteste Anbieter dürfte iShares sein. Klassiker wie den iShares Core MSCI World oder den iShares S&P 500 findet man in den meisten Depots.

Trade Republic hat sein Angebot erneut erweitert. Nicht nur die Anzahl der ETFs hat zugenommen, sondern auch die Zahl der verfĂĽgbaren Emittenten ist stark gewachsen. Inzwischen findet man auch eher unbekannte Emittenten wie Global X oder HANetf. Diese Anbieter decken spezielle Themen und Nischen ab.

Trade Republic hat aber auch weitere prominente Emittenten wie VanEck, Vanguard, SPDR und Invesco aufgenommen. Der Vanguard FTSE All-World zählt ebenfalls zu den bekanntesten ETFs.

Mit der Trade Republic ETF-Auswahl können wir jede erdenkliche Anlagestrategie umsetzen.

Im nächsten Abschnitt zeigen wir dir, wie du einen ETF bei Trade Republic kaufst.

2. ETFs kaufen bei Trade Republic – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wir haben uns einen Ăśberblick zur Trade Republic ETF-Auwahl verschafft. Nun folgt eine Schritt-fĂĽr-Schritt-Anleitung zum ETF kaufen.

Schritt 1: So suchst du einen ETF bei Trade Republic

Als erstes melden wir uns in der Trade Republic App oder in der Web-Version an. Für die folgende Darstellung habe ich die Weboberfläche des Neobrokers verwendet. Allerdings sind beide Versionen sehr ähnlich und zudem intuitiv gestaltet. Du wirst dich schnell zurechtfinden.

Unser Ausgangspunkt ist stets die PortfolioĂĽbersicht. Der erste Schritt unterscheidet sich also nicht vom Aktien kaufen bei Trade Republic.

Zunächst klicken wir in das Suchfeld über dem Chart. Daraufhin öffnet sich ein Menü, das uns beliebte Aktien anzeigt. Wir müssen lediglich etwas nach unten scrollen, um zu der folgenden Ansicht zu gelangen:

Suchleiste in der Trade Republic-Webversion

Als nächstes klicken wir auf das Feld „Alle anzeigen.“

Schritt 2: ETFs filtern und auswählen

In der nächsten Ansicht erhalten wir einen Überblick zum gesamten ETF-Angebot von Trade Republic. Hier haben wir die Möglichkeit entsprechend unserer Anlagestrategie und Interessen nach ETFs zu filtern.

Bei Trade Republic ETFs nach Sektoren, Emittenten, Indizes und Regionen filtern

Unser Ausgangspunkt ist eine Liste mit allen verfügbaren ETF. Am rechten Bildschirmrand können wir das ETF-Angebot filtern. Wir haben die Möglichkeit nach Regionen, Sektoren, Indizes oder Emittenten zu filtern. Bei über 2.300 ETFs verliert man schnell den Überblick. Daher ist eine Filterfunktion unabdingbar.

Ich persönlich habe mich für einen der ersten Vorschläge aus der ETF-Liste entschieden – den S&P 500 EUR (Acc) von Amundi. Das ist natürlich keine Handlungsempfehlung.

Schritt 3: So kaufst du einen ETF bei Trade Republic

In der nächsten Ansicht können wir uns einen Überblick zum ETF unserer Wahl verschaffen. Hier erhalten wir eine Übersicht mit Kennzahlen und Informationen zu den Produktkosten.

Kennzahlen und Kosteninformationen zum ETF im Trade Republic Depot

Ăśber dieser Ansicht befindet sich auch der Chart mit der Wertentwicklung des ETFs. Direkt ĂĽber den dargestellten Kennzahlen kannst du auf das Basisinformationsblatt des Emittenten zugreifen und somit weitere Details zum ETF einsehen.

Als nächstes klicken wir auf den Kaufen-Button, um zur nächsten Ansicht zu gelangen.

ETF-Kauforder im Trade Republic Depot erstellen

Hier haben wir die Möglichkeit einen Kaufbetrag zu erfassen. Alternativ können wir auch die Anzahl der gewünschten Anteile festlegen. Außerdem stehen uns drei Ordertypen zur Verfügung:

  • Market-Order: AusfĂĽhrung zum nächstmöglichen Marktpreis. Der Preis kann besser oder schlechter ausfallen.
  • Limit-Order: Wir geben ein Limit an. Dieses Limit liegt bei einer Kauforder unter dem aktuellen Marktpreis. Folglich wollen wir gĂĽnstiger einsteigen.
  • Stop-Order: Der Stop dient bei einem Verkauf als Absicherung gegen weitere Verluste. Bei der Kauforder liegt die Stop-Marke ĂĽber dem aktuellen Marktpreis. Hierbei gehen wir von einem anhaltenden Aufwärtstrend aus.

Die Market-Order ist vorab eingestellt. Am rechten Bildschirmrand siehst du neben dem Feld „Kaufen“ einen Button mit drei Punkten. Ăśber dieses Feld kannst du den Ordertyp ändern und beispielsweise eine Limit- oder eine Stop-Order erstellen.

Schritt 4: kostenpflichtige AusfĂĽhrung deiner Order

Im letzten Schritt ĂĽberprĂĽfen wir nochmals unsere Angaben zur ETF-Order. Nachdem wir die Daten eingegeben haben, klicken wir auf den grĂĽnen Button „Order ĂĽberprĂĽfen.“

Wir befinden uns nun in der folgenden Ăśbersicht.

Kostenpflichtig ETF kaufen im Trade Republic Depot

Achte hierbei auf den Ordertyp, die Anzahl der Anteile bzw. den Kaufbetrag, den Marktpreis und die Gesamtsumme deiner Order.

Sind alle Angaben korrekt? Sehr gut.

Mit einem Klick auf das Feld „Jetzt Kaufen“ erstellen wir eine kostenpflichtige Kauforder.

So schnell und unkompliziert kannst du ETFs kaufen bei Trade Republic.

3. ETF bei Trade Republic verkaufen: Anleitung zum ETF-Verkauf

Grundsätzlich ist es sinnvoll, wenn du langfristig und regelmäßig in deine ETFs investierst. Dadurch profitierst auf lange Sicht vom Zinseszinseffekt. Falls du dich dennoch für einen Verkauf oder einen Teilverkauf deiner ETFs entscheidest, gehst du folgendermaßen vor.

ETFs verkaufen bei Trade Republic

Zunächst wählst du den zu verkaufenden ETF in deiner Depotübersicht aus. Anschließend klickst du auf den Verkaufen-Button.

Die folgenden Schritte unterscheiden sich kaum von der Kauforder. Daher kannst du dich an unserer Anleitung zur ETF-Kauforder orientieren. Als erstes wählst du einen Ordertyp. Dann gibst du an, wie viele Anteile du verkaufen möchtest. Alternativ kannst du auch einen Betrag festlegen. Anschließend überprüfst du deine Angaben und bestätigst die kostenpflichtige Ausführung.

Steuern beim ETF-Verkauf

Sobald du Aktien, ETFs oder sonstige Wertpapiere mit Kursgewinnen verkaufst, fällt die Kapitalertragsteuer an. Außerdem betrifft die Kapitalertragsteuer auch Zinsen und sonstige Kapitalerträge wie Dividenden oder Ertragsausschüttungen.

Bei Trade Republic kannst du einen Freistellungsauftrag hinterlegen. Der jährliche Steuerfreibetrag beträgt 801 Euro. Diesen Freibetrag solltest du unbedingt ausschöpfen.

4. Fazit ETF kaufen: Trade Republic bietet eine groĂźe ETF-Auswahl zu fairen Konditionen

Zum Abschluss möchte ich noch mein persönliches Fazit mit dir teilen.

Ich nutze das Depot von Trade Republic seit etwa zwei Jahren. Bisher habe ich alle handelbaren Anlageklassen getestet, wobei mein Fokus eindeutig auf Aktien und ETFs liegt.

In meinen Augen eignet sich das Angebot des Neobrokers vor allem für Anleger, die regelmäßig und langfristig ein Vermögen aufbauen möchten. Für Einmalkäufe fällt lediglich die Fremdkostenpauschale von einem Euro an, Sparpläne sind sogar gebührenfrei.

Hast du bereits ein Depot bei Trade Republic oder kennst du die Erfahrungen anderer Trade Republic Nutzer?

Lass es uns gerne in den Kommentaren wissen.

5. Häufige Fragen zu ETF bei Trade Republic

Aktuell gibt es mehr als 2.300 ETF bei Trade Republic. Damit gehört der Neobroker im Vergleich zu den besten Brokern für ETF-Sparer.

Ja, Trade Republic eignet sich perfekt fĂĽr ETF-Anleger.

Die Möglichkeit, kostenlos ETF im Sparplan zu kaufen sowie die große Auswahl an ETF machen den Neobroker zu einem sehr guten Anbieter.

Trade Republic berechnet für Einmalkäufe eine Fremdkostenpauschale in Höhe von 1,o0 €.

Zusätzlich ist bei jeder Transaktion der Spread zu beachten. Dieser ist zu den Öffnungszeiten der Xetra besonders eng.

In einem Sparplan entfällt die Fremdkostenpauschale und es wird lediglich der Spread berechnet.

Ansonsten sollten Anleger bei der Wahl eines ETF auf die TER und TD achten.

Hi! Ich bin
đź‘‹

Ich bin gelernter Bankkaufmann und leidenschaftlicher Privatinvestor. Meine ersten Aktien habe ich im Alter von 14 gekauft und dabei die Börse kennengelernt. Seitdem beschäftige ich mich intensiv mit dem Geschehen an den Finanzmärkten und den unterschiedlichen Anlageklassen. Getreu dem Motto "man lernt nie aus" möchte ich mir ständig neues Wissen aneignen und so viel wie möglich an andere weitergeben.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert