finanzwissen.de

Aktien kaufen bei Trade Republic

So kannst du Aktien bei Trade Republic kaufen

Erhalte Deine erste Aktie im Wert von 25 € gratis.

Trade Republic
Trade Republic
Orderkosten für 100€
0,00€
Orderkosten
1,00€
Depotkosten p.a.
kostenlos
Kosten ETF-Sparplan
kostenlos
ETFs im Sparplan
2400 ETFs
Testergebnis
97%
11 / 2022
Sehr gut
Finanzwissen.de
Zu Trade Republic

In unserem Trade Republic Test haben wir dir die Vor- und Nachteile des Neobrokers präsentiert. Selbstverständlich wollen wir nicht nur theoretische Inhalte besprechen, sondern auch in der Praxis zeigen, wie du beim Neobroker Trade Republic Aktien kaufen und verkaufen kannst. Deshalb zeige ich dir in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie ich selbst eine Aktie im Depot des Neobrokers gekauft habe.

AuĂźerdem haben wir fĂĽr dich eine umfangreiche Sammlung an Anleitungen und Testberichten rund um Trade Republic erstellt:

1. Wo und wie kaufe ich Aktien im Trade Republic Depot?

In einem separaten Trade Republic Testbericht  konntest du dich bereits mit den Handelsplattformen Web und App vertraut machen.

Bei dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Aktienkauf habe ich die Weboberfläche des Neobrokers verwendet. Allerdings unterscheiden sich Web und App kaum, daher wirst du dich sicherlich auf beiden Plattformen schnell zurechtfinden.

Aktien kaufen bei Trade Republic: Erste Schritte und Vorbereitung

Bevor wir mit der Ordereingabe beginnen, mĂĽssen wir noch die notwendigen Vorbereitungen treffen:

  • Kapital auf das Depot einzahlen
  • Aktien analysieren und auswählen
  • Kaufbetrag festlegen

Geld einzahlen auf das Trade Republic Depot

Im ersten Schritt nehmen wir eine Einzahlung auf unser Depot vor. In der Regel habe ich immer etwas Geld (Liquidität) parat, um schnell auf Veränderungen am Markt reagieren zu können. Dadurch kann ich direkt in eine Aktie investieren oder nachkaufen, falls sich großartige Chancen ergeben.

Du solltest jedoch nicht übermäßig viel Liquidität in deinem Depot halten, denn schließlich soll dein Kapital für dich arbeiten und einen Ertrag erzielen. Letztendlich entscheidest du selbst, mit welcher Cash-Quote du dich wohlfühlst.

Geld einzahlen per Ăśberweisung

Bei Trade Republic kannst du Geld per Überweisung einzahlen. Für eine gewöhnliche Banküberweisung solltest du etwa zwei Tage einplanen. Von Vorteil ist, dass die Überweisung seitens Trade Republic gebührenfrei ist. Ich selbst habe bisher nur positive Erfahrungen damit gemacht.

Achte darauf, dass du nur Geld von einem Bankkonto überträgst, das auf deinen Namen lautet. Ansonsten wird die Einzahlung abgelehnt.

Kapital einzahlen per Kreditkarte oder mobile Wallet

Alternativ könntest du Kapital mit einer Kreditkarte oder Apple Pay bzw. Google Pay einzahlen. Die Einzahlung per Mobile Wallet funktioniert nur in Verbindung mit Visa und Mastercard Karten.

Im Gegensatz zur Ăśberweisung berechnet Trade Republic fĂĽr diese Variante GebĂĽhren. Der Neobroker erhebt eine GebĂĽhr von 0,7 % . Wenn du 100 Euro einzahlst, werden dir 100,70 Euro abgebucht. Lediglich die erste Einzahlung ist fĂĽr Neukunden kostenfrei.

Aktien kaufen bei Trade Republic: Passende Aktien auswählen und analysieren

Nachdem du dein erstes Kapital eingezahlt hast, geht es im nächsten Schritt um die Auswahl geeigneter Aktien. Dieser Schritt ist äußerst wichtig und du solltest dir hierfür ausreichend Zeit nehmen.

AuĂźerdem haben wir eine umfangreiche Anleitung zum Thema Aktien kaufen erstellt. Dort findest du zahlreiche Tipps, die dir vor allem zu Beginn deiner Investment-Laufbahn als unterstĂĽtzender Leitfaden dienen.

Kaufbetrag festlegen und Einstieg in die Handelsplattform

Du hast nun eine oder sogar mehrere spannende Aktien ausgewählt und zudem ausführlich analysiert. Als nächstes legst du einen Kaufbetrag fest, den du investieren möchtest. Bei Trade Republic zahlst du unabhängig vom Anlagebetrag lediglich eine Fremdkostenpauschale von 1 Euro.

Lass dich von den niedrigen Ordergebühren nicht zum kurzfristigen Handel verleiten, denn Hin und Her macht Taschen leer. Fokussiere dich auf das langfristige und regelmäßige Investieren.

Damit sind die wichtigsten Vorbereitungen abgeschlossen. Wir können also loslegen und Aktien kaufen.

Zunächst melden wir uns in der Trade Republic App oder in der Desktop-Version an. Nach dem Login befinden uns in der folgenden Ansicht.

Unser Trade Republic Portfolio im Ăśberblick

PortfolioĂĽbersicht in der Webversion von Trade Republic

Die Portfolioübersicht ist sowohl in der App als auch in der Web-Version stets unser Ausgangspunkt nach dem Login. Über dem Chart und der Anzeige zum Depotbestand siehst du die Suchleiste der Trade Republic Handelsplattform. Dort können wir nach Aktien, ETFs und Kryptowährungen suchen.

Zur Veranschaulichung habe ich die Apple Aktie gekauft. Das ist natürlich keine Handlungsempfehlung. Um möglichen Verwechslungen vorzubeugen, solltest du Aktien und ETFs mit Hilfe der Wertpapierkennnummer (WKN) oder der internationalen Wertpapierkennnummer (ISIN) suchen. Wenn ich den Namen des Unternehmens eingebe, erhalte ich die folgende Auswahl.

Suchfunktion im Trade Republic Depot

Apple in das Suchfeld bei Trade Republic eingeben

Neben der Apple Aktie werden uns noch Unternehmen mit ähnlichen Namen angezeigt. Außerdem erhalten wir weitere Suchvorschläge in Form von Derivaten. Mit Derivaten kannst du auf steigende und fallende Kurse eines Basiswerts spekulieren. Der Kursverlauf des Derivats ist abhängig von der Wertentwicklung des Basiswerts (Aktien, Indizes, Rohstoffe).

Wenn wir die WKN oder die ISIN eingeben, erhalten wir ein konkretes Suchergebnis.

Im nächsten Abschnitt zeigen wir dir, wie du eine Kauforder erstellst.

2. Aktien kaufen bei Trade Republic – so erstellst du eine Kauforder

In diesem Kapitel steigen wir direkt mit der Ordereingabe im Trade Republic Depot ein. Zuvor haben wir die Aktie unserer Wahl über die Suchfunktion ausgewählt.

Während meines Trade Republic Tests ist mir aufgefallen, dass der Neobroker viel mehr als nur günstigen Wertpapierhandel und eine moderne App bietet.

Hervorzuheben sind die zusätzlichen Informationen, wenn wir ein bestimmtes Wertpapier aufrufen. Hierzu gehören beispielsweise Finanzkennzahlen, Analystenbewertungen, Dividenden, News und sonstige Unternehmensdaten.

Kennzahlen zur Apple Aktie

Hier sehen wir Kennzahlen wie z.B. die Dividendenrendite, das KGV und die Marktkapitalisierung. AuĂźerdem werden uns die letzten Dividendenzahlungen angezeigt. FĂĽr eine ausfĂĽhrliche Aktienanalyse reichen diese Daten zwar nicht aus, jedoch bekommen wir einen guten Ăśberblick.

Schritt 1: Ordertyp fĂĽr deinen Aktienkauf bei Trade Republic festlegen

Nach einem Klick auf den „Kaufen-Button“ befinden wir uns jetzt in der Ordermaske. Als erstes mĂĽssen wir den Ordertyp festlegen. Beim Trade Republic Aktienkauf stehen uns drei Auswahlmöglichkeiten zur VerfĂĽgung:

  • Market-Order: AusfĂĽhrung zum nächstmöglichen Marktpreis. Der Kurs kann besser oder schlechter sein.
  • Limit-Order: Wir legen ein Limit fest. Bei der Kauforder liegt das Limit unter dem aktuellen Marktpreis. Folglich wollen wir zu einem gĂĽnstigeren Kurs einsteigen.
  • Stop-Order: Wir bestimmen vorab eine Stop-Marke zu der wir kaufen oder verkaufen möchten. Beim Aktienkauf liegt der Stop ĂĽber dem aktuellen Marktpreis. In diesem Fall gehen wir davon aus, dass die Aktie weiter steigt.

Die Ordermaske der Limit-Order sieht in der Web-Version von Trade Republic folgendermaĂźen aus:

Kauf der Apple Aktie mit einer Limit-Order bei Trade Republic

Falls du dich fĂĽr eine Limit-Order entscheidest, musst du drei Angaben tätigen. Zuerst gibst du an, wie viele Aktien du kaufen willst. Danach legst du den Limit-Preis fest. Wie bereits erwähnt, liegt das Limit bei der Kauforder unter dem aktuellen Marktpreis. AbschlieĂźend folgt die Angabe zur GĂĽltigkeit des Limits. Du hast hier die Wahl zwischen „TagesgĂĽltig“ und „GĂĽltig fĂĽr ein Jahr.“

Rechts oben in der Ordermaske siehst du drei Punkte. Über diesen Button kannst du den Ordertyp ändern. Ich habe mich für eine Market-Order entschieden, da die Apple Aktie ein sehr liquider Wert ist und der Spread, also die Spanne zwischen Geldkurs und Briefkurs, kaum ins Gewicht fällt.

Schritt 2: Betrag festlegen oder Anteile angeben zum Aktien kaufen bei Trade Republic

Wenn du dich beim Aktienkauf für eine Market-Order entscheidest, hast du zwei Auswahlmöglichkeiten. Entweder du legst einen Kaufbetrag fest oder du gibst die Anzahl der Anteile an, die du kaufen möchtest.

Kauf von Fractional Shares: BruchstĂĽcke von Aktien kaufen

Trade Republic ermöglicht uns den Kauf von sogenannten Fractional Shares. Das sind Bruchstücke einer Aktie, also keine ganzen Anteile. Du kannst Einmalkäufe ab 1 Euro je Order tätigen. Alternativ könntest du 0,1 oder 0,2 Anteile einer Aktie erwerben.

In meinen Augen ist das eine gute Idee, da Kleinanleger hierbei flexibler sind. SchlieĂźlich gibt es Aktien mit 3- oder 4-stelligen Kursen, was einen Einmalkauf teilweise erschwert. Allerdings solltest du den Anlagebetrag hierbei nicht zu niedrig ansetzen. Aufgrund der Fremdkostenpauschale (1 Euro) macht eine einmalige Order mit 5, 10 oder 20 Euro wenig Sinn.

Kleinstbeträge in dieser Höhe kann man auch mit einem Trade Republic Sparplan abdecken. Bei Sparplänen entfällt die Fremdkostenpauschale.

Bei Trade Republic Aktien kaufen mit Market-Order – Kaufbetrag festlegen

Kaufbetrag festlegen im Trade Republic Depot

Ich habe hier exemplarisch einen Kaufbetrag von 10 Euro gewählt. Trade Republic zeigt mir direkt an, wie viele Anteile ich für diesen Kaufbetrag erhalte.

Bei Trade Republic Aktien kaufen mit Market-Order – Anteile angeben

Angabe der StĂĽckzahl beim Aktienkauf im Trade Republic Depot

In dieser Ansicht habe ich die Möglichkeit statt einem Kaufbetrag die Anzahl der gewünschten Anteile anzugeben. Auch hier berechnet der Neobroker den Gesamtbetrag der Kauforder.

Sobald wir eine Wahl getroffen haben, klicken wir auf den grĂĽnen Button „Order ĂĽberprĂĽfen.“ Nun gehen wir ĂĽber zum dritten und letzten Schritt der Kauforder im Trade Republic Depot.

Schritt 3: Order ausfĂĽhren und Aktien bei Trade Republic kaufen

Der finale Schritt erfordert eine ĂśberprĂĽfung unserer Eingaben.

Aktie kostenpflicht kaufen im Trade Republic Depot

AbschlieĂźend erhalten wir nochmal eine Ăśbersicht zu unseren Angaben. Vor allem zu Beginn solltest du dir bei diesem Schritt etwas mehr Zeit lassen.

Wir ĂĽberprĂĽfen den Ordertyp, die Anzahl der gewĂĽnschten Anteile, den Marktpreis und die Kaufsumme.

Sind alle Angaben korrekt? Sehr gut.

Der Klick auf den Button „Jetzt Kaufen“ löst eine kostenpflichtige Kauforder zum nächstbesten Preis aus (Market-Order).

Mit ein wenig Konzentration und Ăśbung wird das Aktien kaufen bei Trade Republic schnell zur Routine fĂĽr dich.

Eventuell ist dir aufgefallen, dass wir keinen Handelsplatz auswählen können. Das liegt daran, dass der Handel von Aktien und ETFs bei Trade Republic über das elektronische Handelssystem LS Exchange erfolgt. Deine Order wird also stets über diesen Handelsplatz abgewickelt. Sollte es zu einem Ausfall kommen, weicht Trade Republic auf Tradegate aus.

Im Vergleich zu anderen Neobrokern könnte man die fehlende Auswahl an Börsenplätzen als Nachteil werten, allerdings bietet Trade Republic zahlreiche Vorteile, die uns insgesamt überzeugen.

3. So verkaufst du deine Aktien bei Trade Republic

Wir haben uns ausfĂĽhrlich mit der Handelsplattform und dem Aktien kaufen befasst. In diesem Abschnitt zeigen wir dir, wie du deine Aktien bei Trade Republic verkaufst.

Warum und wann Aktien verkaufen?

Zunächst gehen wir auf eine allgemeine Frage ein: Warum und wann sollte ich meine Aktien verkaufen?

Leider gibt es darauf keine pauschale Antwort. Es hängt davon ab, welche Anlagestrategie du verfolgst. Grundsätzlich kannst du deine Aktien jederzeit zu den üblichen Handelszeiten verkaufen. Selbstverständlich ist es unser Ziel, eine nennenswerte Rendite mit dem Handel von Wertpapieren zu erwirtschaften.

Es gibt auch Situationen, in denen es sinnvoll ist, Positionen im Depot mit Verlusten zu verkaufen. Das nennt man dann Verlustbegrenzung.

Ein extremer Buy-and-Hold-Anleger wĂĽrde die Frage folgendermaĂźen beantworten:

Kaufe nur Aktien von denen du überzeugt bist. Im besten Fall lässt du diese Titel für immer im Depot liegen.

Oder auch:

Time in the Market beats Timing the Market.

Erfolgreiches Stock Picking, Trading und Market-Timing gelingt nur den wenigsten Marktteilnehmern. Daher ist ein langfristiger Ansatz durchaus sinnvoll.

Überprüfe regelmäßig deine Investments. Wenn du in eine Aktie investierst, beteiligst du dich an einem Unternehmen. Hinterfrage daher stets, ob du auch noch heute in dieses Unternehmen investieren würdest.

Aktien verkaufen bei Trade Republic: So erstellst du eine Verkaufsorder

Ich zeige dir jetzt, wie du eine Verkaufsorder in deinem Trade Republic Depot erstellst. Hierzu wählst du in deiner PortfolioĂĽbersicht die Aktie aus, die du verkaufen möchtest. Danach klickst du auf den Button „Verkaufen.“

Eine Verkaufsorder zur Nvidia Aktie

Wie bei der Kauforder kannst du auch hier den Betrag oder die Anzahl der zu verkaufenden Anteile angeben. Außerdem hast du die Möglichkeit deine Aktie per Market-Order, Limit-Order oder Stop-Order zu verkaufen.

Ich habe mich fĂĽr eine Market-Order entschieden. Dadurch wurde die Nvidia Aktie zum nächstmöglichen Preis verkauft. Auch hier klickst du wieder auf „Order ĂĽberprĂĽfen“ und bestätigst im nächsten Schritt die kostenpflichtige AusfĂĽhrung. Der Erlös wird unserem Verrechnungskonto gutgeschrieben.

Beachte hierbei, dass die Kapitalertragsteuer für Kursgewinne anfällt. Selbstverständlich kannst du einen Freistellungsauftrag bei Trade Republic hinterlegen und damit einen steuerlichen Freibetrag von 801 Euro pro Jahr nutzen.

4. Fazit zum Aktienkauf: Trade Republic eignet sich fĂĽr Einsteiger und Fortgeschrittene

Abschließend können wir festhalten, dass Trade Republic sich sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Anleger eignet. Der Neobroker ermöglicht uns den mobilen und provisionsfreien Wertpapierhandel. Hervorzuheben ist die schnelle und unkomplizierte Ordererfassung.

Ich persönlich nutze seit etwa zwei Jahren das Trade Republic Depot für Sparpläne und den Aktienhandel. Bisher überzeugt mich der Neobroker.

5. Häufige Fragen zum Aktien kaufen bei Trade Republic

Bei Trade Republic können Anleger mehr als 8.000 börsennotierte Unternehmen handeln.

Auch der Handel von ADRs ist möglich.

Ja, Aktien gelten als Sondervermögen und sind vor einer Insolvenz der depotführenden Bank gesichert.

Dementsprechend sind deine Aktien bei Trade Republic ebenfalls sicher.

Das kommt auf die Aktie an. Einerseits musst du nämlich den Aktienkurs bezahlen.

Zusätzlich solltest du auf den Spread achten und stets in liquiden Marktphasen handeln.

Hi! Ich bin
đź‘‹

Ich bin gelernter Bankkaufmann und leidenschaftlicher Privatinvestor. Meine ersten Aktien habe ich im Alter von 14 gekauft und dabei die Börse kennengelernt. Seitdem beschäftige ich mich intensiv mit dem Geschehen an den Finanzmärkten und den unterschiedlichen Anlageklassen. Getreu dem Motto "man lernt nie aus" möchte ich mir ständig neues Wissen aneignen und so viel wie möglich an andere weitergeben.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert