finanzwissen.de
Wasserstoff Aktien: Energie aus der Natur, etwa Wasserstoff aus einem Vulkan

Wasserstoff Aktien: Die besten Aktien fĂŒr den Zukunftstrend Wasserstoff

1. Einleitung: Die besten Wasserstoff Aktien

Die Welt befindet sich in einem ökologischen und ökonomischen Wandel. Fest steht, dass diese und wohl auch die nÀchste Dekade geprÀgt ist von einer Transformation in der Energiepolitik sowie der Art und Weise wie wir MobilitÀt definieren und erleben.

Wasserstoff-Aktien könnten zu den grĂ¶ĂŸten Profiteuren dieses gesellschaftlichen Wandels werden.

Junge Frau vor gelben Hintergrund ĂŒberlegt an ihrem Smartphone das Finanzwissen Quiz zu belegen.
25€ + Gratisaktie

Quiz bestehen & kostenlos mit Startguthaben loslegen!

Zum kostenlosen Quiz

WÀhrend in den letzten Jahren das allgemeine mediale Interesse in Richtung ElektromobilitÀt gerichtet war, dringt nun immer stÀrker die Erkenntnis durch, dass neben dem rein elektrischen Antrieb auch das Thema Wasserstoff eine valide und nachhaltige Form der Energienutzung ist.

Aus dieser Motivation heraus werden die Themen Wasserstoff Aktien, Energie Aktien und Erneuerbare Energien Aktien auch fĂŒr Anleger und Investoren immer interessanter. Die Branche selbst besteht aus etablierten Firmen und Disruptoren, die mit ihrer Technologie eine nachhaltige Wende in der MobilitĂ€t beschwören.

In diesem Artikel blicken wir auf die Top 12 Wasserstoff-Aktien 2022 und geben Dir einen Überblick der besten Titel.

Was dich in diesem Artikel erwartet

  • Was macht Wasserstoff-Aktien interessant?
  • Welche Wasserstoff-Aktien gibt es?
  • Welche Chancen und Risiken birgt der Investmenttrend?

2. Warum in Wasserstoff Aktien investieren?

Vor einer Investition ist es ratsam sich mit dem grundsĂ€tzlichen Potenzial einer Branche auseinanderzusetzen. Anleger sollten Grundkenntnisse ĂŒber die Chancen und Risiken der jeweiligen Branche haben.

Aus diesem Grund beginnt der Artikel mit der Frage: Warum eigentlich Wasserstoff?

Die Vereinten Nationen haben am 01. Januar 2016 die Ziele fĂŒr nachhaltige Entwicklung veröffentlicht. In diesem Manifest, welches Ziele bis zum Jahr 2030 formuliert, ist die Energieproduktion sowie MobilitĂ€t eines der zentralen Themen.

So widmet sich Punkt 9, von insgesamt 17 formulierten Zielen, dem Thema Energie. Wer in die detaillierte Formulierung der UN blickt, sieht, dass die Vereinten Nationen eine deutliche Erweiterung nachhaltiger Energiegewinnung anstreben.

Auch das Klimaschutzprogramm 2030, welches von der Deutschen Bundesregierung veröffentlicht wurde, lÀsst sich wie folgt zitieren:

Wasserstoff ist zentral fĂŒr den Umbau zur klimafreundlichen Wirtschaft.

Als Quintessenz lĂ€sst sich festhalten, dass trotz aller bestehender Herausforderungen hinsichtlich Produktion und Speicherung von Wasserstoff, das Medium selbst als einer der wichtigsten Faktoren fĂŒr eine klimafreundliche, respektive klimaneutrale Wirtschaft gesehen wird.

Aus dieser Notwendigkeit und dem klaren lĂ€nderĂŒbergreifenden Bekenntnis resultiert auch eine Erhöhung der ProduktionskapazitĂ€ten durch die steigende Nachfrage. Ein Punkt, der insbesondere fĂŒr Investoren interessant sein wird. Der Ausbau und die damit verbundene Förderung von Wasserstoff ist somit von nationalem, ja gar globalem Interesse.

3. Wo wird das Allround-Talent Wasserstoff eingesetzt?

Wasserstoff ist ein vielseitiges Element. Das Allround-Talent ermöglicht zahlreiche Anwendungen, die fĂŒr den klimafreundlichen Umbau der Wirtschaft unerlĂ€sslich sind. In diesem Abschnitt gehen wir auf vier Anwendungsbereiche ein.

  • WĂ€rmeversorgung/Heizen
  • Industrie
  • MobilitĂ€t
  • RĂŒckverstromung/Energiespeicher

Wasserstoff: Speicher fĂŒr erneuerbare Energien und RĂŒckverstromung

Eine langfristige Speicherlösung fĂŒr den Strom aus regenerativen Energiequellen stellt eine der grĂ¶ĂŸten Herausforderungen der Energiewende dar. In Deutschland stammt etwa die HĂ€lfte des produzierten Stroms aus erneuerbaren Energien, Tendenz steigend. Dazu gehören Windkraft, Solarenergie und Biomasse. Dieser Strom eignet sich fĂŒr die kurzfristige bzw. direkte Einspeisung ins Stromnetz. Allerdings gibt es zwei Probleme, die es zu lösen gilt.

  1. Die Stromproduktion aus erneuerbaren Energien unterliegt starken Schwankungen.
  2. Derzeit sind fast keine Energiespeicher vorhanden.

Mit Wasserstoff könnte man den ĂŒberschĂŒssigen Strom aus erneuerbaren Energien speichern und bei Bedarf dann rĂŒckverstromen. Elektrolyse ermöglicht die Herstellung von grĂŒnem Wasserstoff. Mit dem Strom aus erneuerbaren Energien wird Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff aufgespalten. Den Wasserstoff kann man in Untergrundspeichern lagern. Bei Bedarf kann man den Wasserstoff in einer Brennstoffzelle mit Sauerstoff verbinden, wodurch sehr viel Energie freigesetzt wird.

Klimafreundliche Industrie mit Wasserstoff

Unsere Industrie ist nach wie vor auf fossile Brennstoffe wie Kohle, Erdgas und Erdöl angewiesen. Die Verbrennung fossiler EnergietrĂ€ger stĂ¶ĂŸt sehr viel CO2 aus, was sich nachteilig auf das Klima auswirkt.

Stahlerzeuger, Glasproduzenten, DĂŒngemittelhersteller und die chemische Industrie könnten zukĂŒnftig Erdgas durch grĂŒnen Wasserstoff ersetzen – zumindest teilweise. Der industrielle Einsatz von grĂŒnem Wasserstoff wĂŒrde zu immensen Emissionseinsparungen fĂŒhren.

Wasserstoff: Nachhaltige WĂ€rmeversorgung

In Deutschland heizt fast jeder zweite Haushalt mit Gas. Daher besteht beim Heizen von GebÀuden enormes Einsparpotenzial.

Beim umgekehrten Elektrolyse-Prozess entwickelt sich eine enorme WĂ€rme, die auch zum Heizen von GebĂ€uden genutzt werden kann. Außerdem kann man die bestehenden Gasleitungen verwenden. Ebenso könnte grĂŒner Wasserstoff im Fern- und NahwĂ€rmenetz zum Einsatz kommen.

Nachhaltige MobilitÀt mit Wasserstoff

Auch bei der MobilitĂ€t mĂŒssen wir eine Wende vollziehen. Bisher ist der MobilitĂ€tssektor ĂŒberwiegend auf Kraftstoffe wie Benzin oder Diesel angewiesen. Seit einigen Jahren gilt die ElektromobilitĂ€t als Megatrend. Dabei setzt man auf batteriebetriebene Elektrofahrzeuge. Im Bereich der PKWs könnte die ElektromobilitĂ€t ein game changer sein, jedoch umfasst der MobilitĂ€tssektor noch viel mehr als nur PKWs.

Wir sollten uns also fragen: Funktioniert das auch bei LKWs, Bus und Bahn, Schiffen und Flugzeugen?

Die wasserstoffbetriebene Brennstoffzelle stellt eine Alternative zur Batterie dar.

Nachdem wir uns mit den möglichen Anwendungen von Wasserstoff befasst haben, zeigen wir dir im folgenden Kapitel, welche Wasserstoff Aktien vom Umbau zur klimaneutralen Wirtschaft profitieren könnten.

4. Welche Wasserstoff Aktien gibt es?

In diesem Abschnitt werden wir dir die aus unserer Sicht 12 besten Wasserstoff-Aktien 2022 vorstellen.

Dabei geht es nicht nur um innovative Startups, sondern auch um etablierte Unternehmen, die bereits eine lange Firmenhistorie aufweisen.

GrundsĂ€tze des Vermögensaufbaus berĂŒcksichtigen

Falls du mit dem Gedanken spielst, in Wasserstoff-Aktien zu investieren, solltest du unbedingt unseren Grundlagenartikel zum Thema Geld investieren beachten.

Plug Power Aktie (ISIN: US72919P2020)

Im Gegensatz zu anderen Firmen, die in diesem Artikel vorgestellt werden, ist Plug Power ein Unternehmen, welches ein perfektes Beispiel fĂŒr eine sogenannte vertikale Integration der Wertschöpfungskette ist.

Das US-Unternehmen mit Sitz in Latham, New York zĂ€hlt zur Produktpalette sowohl die Konstruktion von Anlagen zur Wasserstoffspeicherung, als auch die eigentliche Produktion und Lieferung von Wasserstoff. Auch etwaige Zusatzkomponenten in einem solchen Ökosystem, wie Anlagen zur RĂŒckverstromung, werden von Plug Power geliefert.

Die Plug Power-Aktie zÀhlt somit zu den Leader-Aktien im Bereich Wasserstoff, auch wenn das Unternehmen in seiner mehr als 20-jÀhrigen Firmenhistorie noch nie Gewinne erzielen konnte.

Das Unternehmen ist jedoch breit aufgestellt und profitiert ganzheitlich von einem Wachstum der Wasserstoff-Branche.

PLUG / USD
Plug Power Inc
$15,86
+3,2%
Affiliate-Ampel

Linde (ISIN: IE00BZ12WP82)

Die Firma Linde plc., die aus einer Fusion der deutschen Linde AG mit Praxair entstand, ist WeltmarktfĂŒhrer im Bereich der Industriegase.

Die Firma kann auf eine mehr als hundertjĂ€hrige Firmenhistorie zurĂŒckblicken. Der Konzern selbst ist in verschiedene Sparten aufgeteilt und bietet eine Produktpalette, die weit ĂŒber das Angebot von Wasserstoff oder die Entwicklung von Brennstoffzellen hinausgeht.

Investoren sollten sich daher bewusst sein, dass eine Investition in Linde keine direkte Investition in eine Wasserstoff-Aktie ist. Wer in Linde investiert, partizipiert viel mehr an der Entwicklung eines soliden Unternehmens mit starken BurggrÀben, welches auch von der Entwicklung am Wasserstoffmarkt profitiert.

Wer jedoch nicht explizit eine Wasserstoff-Aktie ins Portfolio aufnehmen möchte, findet mit Linde ein Unternehmen, welches eine relativ geringe VolatilitÀt aufweist und gleichzeitig das eigene Portfolio im Rahmen einer Dividendenstrategie erweitert.

LIN / USD
Linde Plc
$324,70
-1,5%
Affiliate-Ampel

Ballard Power Aktie (ISIN: CA0585861085)

Ballard Power ist der WeltmarktfĂŒhrer bei der Herstellung von Brennstoffzellen. Die in Kanada ansĂ€ssige Firma wurde im Jahr 1979 gegrĂŒndet und zĂ€hlt somit zu den Unternehmen, die bereits hohe BurggrĂ€ben sowie eine starke Expertise und fachliche Kompetenz vorweisen können.

Insbesondere der chinesische Markt gilt als einer der grĂ¶ĂŸten AbsatzmĂ€rkte fĂŒr die Kanadier. Die Firma profitiert hierbei von dem mit der chinesischen Firma Weichai Power gegrĂŒndeten Joint Venture. Weichai Power selbst gilt als einer der wichtigsten ReprĂ€sentanten fĂŒr Wasserstoff-Aktien.

Investoren sollten jedoch unbedingt beachten, dass die Firma in den letzten vier Jahren mit einem UmsatzrĂŒckgang zu kĂ€mpfen hatte. Gerade in einem Markt, der generell als Wachstumsmarkt klassifiziert wird, ist ein UmsatzrĂŒckgang kein starkes Zeichen.

BLDP / USD
Ballard Power Systems Inc.
$6,46
0,04%

Nel Aktie (ISIN: NO0010081235)

Im Hinblick auf die geographische Lage sowie die klimatischen Besonderheiten gelten skandinavische LÀnder als Vorreiter im Bereich Emissionsreduzierung und nachhaltige MobilitÀt.

Mit Nel schafft es nun auch ein norwegisches Unternehmen in unsere Liste der besten Wasserstoff-Aktien.

So ist die Firma nicht nur der grĂ¶ĂŸte Elektrolyse-Produzent der Welt, sondern auch MarktfĂŒhrer bei Wasserstoff-Tankstellen. Verfolgt man also die Hypothese, dass immer mehr Fahrzeuge mit Wasserstoff tanken, wird eine entsprechende Erweiterung der Ladeinfrastruktur notwendig sein.

Als bisheriger MarktfĂŒhrer ist davon auszugehen, dass Nel die KapazitĂ€ten sowie das technische Know-How besitzt, eine solche Infrastruktur schnell nach oben zu skalieren.

An der Börse zÀhlt die Nel-Aktie zu den Gewinnern der letzten Jahre. Anleger sollten jedoch darauf achten, dass trotz Umsatzwachstum die EBIT-Kennzahlen der Norweger schwÀcheln.

NLLSF / USD
Nel ASA
$1,61
+0,3%
Affiliate-Ampel

Powercell Sweden (ISIN: SE0006425815)

Die in Schweden ansĂ€ssige Firma Powercell Sweden gehört ebenso zu den großen Gewinnern am Wasserstoffmarkt.

Die Kernkompetenz des Unternehmens liegt in der Produktion von Brennstoffzellen fĂŒr PKWs, Schiffe sowie zur allgemeinen Stromerzeugung.

Besonders an dem Unternehmen ist die enge Verzahnung mit Deutschland sowie deutschen Firmen. So liegt eine Kooperation mit Bosch vor, aus welcher Brennstoffzellen fĂŒr die Autoindustrie geschaffen werden. Mit 11 % ist Bosch außerdem GroßaktionĂ€r der schwedischen Firma.

Im Vergleich zu den bisher vorgestellten Firmen ist Powercell Sweden jedoch ein kleines Unternehmen im Hinblick auf Firmenhistorie, Umsatz- sowie Absatzzahlen.

PCELF / USD
PowerCell Sweden AB.
$12,86
+14,3%
Affiliate-Ampel

Nikola (ISIN: US6541101050)

Nikola bildet die sechste Firma in unserem Artikel zu Wasserstoff-Aktien. Dabei soll die Firma als Beispiel dafĂŒr dienen, dass Investitionen in ein Trend- und Zukunftsthema immer mit Vorsicht zu genießen sind.

Die in den USA ansĂ€ssige Firma Nikola Motors wurde im Jahr 2014 gegrĂŒndet. Das Ziel der Firma war (und ist) die Entwicklung von Nutzfahrzeugen, deren Energiegewinnung ĂŒber Brennstoffzellen stattfindet. Parallel dazu arbeitet die Firma an dem Aufbau einer großflĂ€chigen Infrastruktur, um Wasserstoff in den USA zu tanken.

Nachdem die Firma Hindenburg Research jedoch eine Analyse veröffentlichte, in der das Startup des Betrugs bezichtigt wurde, folgte eine starke Kurskorrektur an der Börse. Weitere Einschnitte, Wechsel im Management sowie zurĂŒckgezogene oder nach unten korrigierte Erwartungen fĂŒhrten zu einem starken Kursverlust an der Börse.

NKLA / USD
Nikola Corporation
$2,77
+9,5%
Affiliate-Ampel

Bloom Energy (ISIN: US0937121079)

Das US-amerikanische Wasserstoffunternehmen Bloom Energy wurde 2001 in Kalifornien gegrĂŒndet – ursprĂŒnglich als Ion America. Die Wasserstoff Aktie Bloom Energy entwickelt und vertreibt Brennstoffzellen zur Stromerzeugung.

Mit dem Bloom Energy Server stellt das amerikanische Wasserstoffunternehmen eine flexible und skalierbare Plattform zur VerfĂŒgung, die zuverlĂ€ssigen und ausfallsicheren Strom liefert und das rund um die Uhr.

Die Festoxid-Brennstoffzellen wandeln Erdgas, Biogas und Wasserstoff ohne Verbrennung in Strom um. Das fĂŒhrt zu enormen Emissionseinsparungen. Der Bloom Energy Server besteht aus einzelnen Modulen, die man je nach Bedarf hinsichtlich GrĂ¶ĂŸe und Leistung konfigurieren kann.

Zu den Kunden von Bloom Energy gehören namhafte Konzerne wie The Home Depot. Außerdem liefert Bloom Energy innovative AnsĂ€tze zur Dekarbonisierung des Schifffahrtssektors.

BE / USD
Bloom Energy Corp - Class A
$25,00
+0,9%
Affiliate-Ampel

ITM Power (ISIN: GB00B0130H42)

Die in Großbritannien ansĂ€ssige ITM Power Plc beschĂ€ftigt sich mit Elektrolyse-Systemen zur Gewinnung von grĂŒnem Wasserstoff. Bei der Elektrolyse erfolgt die Aufspaltung von Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff. ITM Power hat sich auf Systeme spezialisiert, die auf der Proton Exchange Membrane (PEM) Technologie basieren.

Mit diesen PEM-Elektrolyseuren liefert ITM Power die Technologie zur Herstellung von grĂŒnem Wasserstoff. FĂŒr die Elektrolyse benötigt man Strom aus erneuerbaren Energien.

Die Wasserstoff Aktie ITM Power kooperiert mit namhaften Partnern wie Shell, Orsted, Sumitomo oder Linde. Beim REFHYNE-Projekt arbeiten Shell und ITM Power an einer der weltweit grĂ¶ĂŸten Anlagen zur Herstellung von sauberem Raffineriewasserstoff. Shell betreibt die Anlage und ITM Power stellt die Technologie zur VerfĂŒgung.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Herstellung von grĂŒnem Wasserstoff mit PEM-Technologie | Quelle: REFHYNE Twitter

Den erzeugten Wasserstoff kann man in den folgenden Bereichen einsetzen:

  • Stromerzeugung
  • Industrie
  • GebĂ€udeheizung
  • Verkehr
ITMPF / USD
ITM Power
$1,08
+0,3%
Affiliate-Ampel

Fuel Cell Energy (ISIN: US35952H6018)

Das amerikanische Wasserstoffunternehmen Fuel Cell Energy ist einer der weltweit fĂŒhrenden Hersteller von Brennstoffzellen-Technologie.

Zu den Kunden von Fuel Cell gehören unter anderem Versorger, KrankenhÀuser, UniversitÀten und Industrieunternehmen. Weltweit sind fast 100 Plattformen von Fuel Cell im Einsatz, die bisher knapp 13,8 Millionen Megawattstunden (MWh) generiert haben.

Die innovativen Energie-Plattformen von Fuel Cell leisten einen wichtigen Beitrag zur Dekarbonisierung von Verkehr und Industrie. Außerdem entwickelt das Wasserstoffunternehmen Anlagen, die mit einer Brennstoffeinheit Strom erzeugen und gleichzeitig GebĂ€ude und Industriebetriebe mit WĂ€rme versorgen. DarĂŒber hinaus können die Plattformen von Fuel Cell CO2 abscheiden.

Das Trigeneration System von Fuel Cell bringt mehrere Vorteile mit sich. Die Plattform verwendet Biogas zur Erzeugung von Wasserstoff, Strom und Wasser (Beiprodukt).

FCEL / USD
Fuelcell Energy Inc
$3,60
+5,0%
Affiliate-Ampel

McPhy Energy SA Aktie (ISIN: FR0011742329)

Das Wasserstoffunternehmen McPhy Energy wurde 2008 in Frankreich gegrĂŒndet. Mit einem Investment in diese Wasserstoff Aktie beteiligen sich Investoren an einem Entwickler und Hersteller von innovativen Elektrolyseuren und Wasserstofftankstellen.

Nach Unternehmensangaben ist McPhy Energy fĂŒhrend im Bereich der alkalischen Elektrolyse. Die Elektrolyseure von McPhy ermöglichen eine effiziente und zuverlĂ€ssige Wasserstoffproduktion unabhĂ€ngig von der Kundenanwendung.

DarĂŒber hinaus verfĂŒgt McPhy ĂŒber eine breite Palette an Wasserstoff-Tankstellen. Neben dem Starter Kit McFilling und der McFilling Reihe fĂŒr grĂ¶ĂŸere KapazitĂ€ten gibt es noch die Plattform Augmented McFilling, die im Bereich Schwerlastverkehr zum Einsatz kommt.

Mit der genannten Technologie unterstĂŒtzt McPhy Energy die Dekarbonisierung von Industrie und MobilitĂ€t.

MPHYF / USD
Mcphy Energy
$10,50
-0,16%

Air Liquide Aktie (ISIN: FR0000120073)

Air Liquide ist ein weiteres französisches Unternehmen, das vom Megatrend Wasserstoff profitiert. Allerdings ist Air Liquide keine reine Wasserstoff Aktie, sondern einer der WeltmarktfĂŒhrer bei Industriegasen und somit ein Konkurrent von Linde. Das Unternehmen Air Liquide besteht bereits seit 120 Jahren.

Zu den Kunden gehören internationale Unternehmen aus den folgenden Branchen:

  • Stahlerzeugung
  • Chemie
  • Automobil
  • Nahrungsmittel
  • Forschung
  • Pharma
  • Halbleitertechnik

Auch mittelstÀndische Firmen und Handwerksbetriebe sind auf die Produkte und Dienstleistungen von Air Liquide angewiesen.

Air Liquide erzeugt und liefert den begehrten EnergietrÀger Wasserstoff europaweit. Dabei bietet Air Liquide verschiedene Belieferungsformen an, je nach Bedarf des Kunden.

Mit einem Investment in Air Liquide beteiligst du dich nicht an einer klassischen Wasserstoff Aktie, dennoch profitiert auch der französische WeltmarktfĂŒhrer fĂŒr Industriegase vom Megatrend Wasserstoff.

AIQUF / USD
Air Liquide S.A
$161,48
+1,3%
Affiliate-Ampel

SFC Energy Aktie (ISIN: DE0007568578)

Die SFC Energy AG, mit Sitz in MĂŒnchen, ist ein weltweit fĂŒhrender Anbieter von Wasserstoff-Brennstoffzellen. Die Kunden von SFC Energy nutzen die Technologie der deutschen Wasserstoff Aktie fĂŒr mobile und netzferne Energielösungen.

Der Brennstoffzellenproduzent ist nach Unternehmensangaben mit ĂŒber 55.000 verkauften Brennstoffzellen weltweit fĂŒhrend. Außerdem betont SFC, dass alle Brennstoffzellen im Hauptsitz in Brunnthal bei MĂŒnchen produziert werden. Folglich legt das Wasserstoffunternehmen großen Wert auf Forschung, Entwicklung und QualitĂ€t.

Im GeschĂ€ftsfeld Clean Energy liegt der Fokus auf mobilen und stationĂ€ren Energielösungen fĂŒr kritische Infrastrukturen. Zu den Kunden von SFC Energy gehört auch das MilitĂ€r. Die Brennstoffzellen fungieren beispielsweise als tragbare Stromerzeuger fĂŒr Soldaten im Einsatz. Außerdem verwendet man die SFC Brennstoffzellen fĂŒr die Bordstromversorgung von Sicherheits- und Überwachungsfahrzeugen.

Im GeschÀftsfeld Clean Power Management fokussiert sich SFC Energy auf anspruchsvolle Industrieanwendungen, beispielsweise Spezialspulen, Spulenbaugruppen und Transformatoren.

SSMFF / USD
SFC Energy AG
$39,10
0,00%

5. Chancen und Risiken des Investmenttrends

Wie bei jeder Investition in ein Zukunfts- und Trendthema sollte eine genaue AbwÀgung von Chancen und Risiken stattfinden.

Die bereits in der Einleitung aufgezeigten Zahlen zum Wasserstoffmarkt und der Relevanz, die Wasserstoff beigemessen wird, zeigt, dass das Thema als integrale Komponente fĂŒr eine nachhaltige Transformation der MobilitĂ€t und Energiegewinnung gesehen wird.

Die Chancen stehen somit eindeutig auf dem Tisch: Wer in Wasserstoff-Aktien investiert, setzt eine positive Wette auf die nachhaltige Entwicklung hin zu einer emissionsarmen Wirtschaft.

Beispiele wie die US-Firma Nikola Motors zeigen jedoch auch, dass Anleger unbedingt eine sogenannte Due Diligence PrĂŒfung durchfĂŒhren sollten. Konkret heißt dies, dass ein Blick in die Bilanzzahlen, die Managementebene und vor allem Firmenhistorie helfen kann, eine rationale Entscheidung zu treffen.

Wie ist deine Meinung zum Thema Wasserstoff-Aktien? Siehst du noch gute Einstiegsmöglichkeiten in den Markt?

6. HĂ€ufige Fragen

Wir haben dir unsere Top 12 Wasserstoff Aktien 2022 vorgestellt, die unserer Ansicht nach auch in Zukunft großes Potenzial haben.

Wichtig ist ein langfristiger Anlagehorizont, eine hohe Risikobereitschaft und eine breite Streuung.

Wasserstoff Aktien haben Zukunft, wenn sie die folgenden Voraussetzungen erfĂŒllen:

  • innovative Technologie
  • erfahrenes Management
  • ausreichend finanzielle Mittel

Du kannst entweder in einzelne Wasserstoff Aktien oder in einen Wasserstoff ETF investieren. Ein Wasserstoff ETF hat den Vorteil, dass du mit einem Anlageprodukt mehrere Unternehmen aus der Wasserstoffwirtschaft abbildest.

Bei einem Investment in einzelne Wasserstoff Aktien besteht ein grĂ¶ĂŸeres Gewinnpotenzial, wenn du in eine sehr gefragte Aktie investierst. Gleichzeitig sind die Verlustrisiken deutlich höher.

Daher ist es sinnvoll in einen Korb aus mehreren Wasserstoff Aktien zu investieren. Somit reduzierst du dein Risiko. Außerdem unterliegen Wasserstoff Aktien zum Teil sehr starken Wertschwankungen.

Es lĂ€sst sich nicht pauschal beantworten, welche Wasserstoff Aktie das grĂ¶ĂŸte Potenzial hat.

In unserer ausfĂŒhrlichen Analyse zu den Wasserstoff Aktien findest du eine Liste mit 12 vielversprechenden Unternehmen, die direkt oder indirekt vom Megatrend Wasserstoff profitieren.

Unserer Ansicht nach sind das die 12 besten Wasserstoff Aktien 2022.

Im Bereich Wasserstoff gibt es Unternehmen, die Brennstoffzellen, Elektrolyse-Anlagen und Tankstellen produzieren. Außerdem gibt es Unternehmen, die den EnergietrĂ€ger Wasserstoff herstellen.

Nach Unternehmensangaben ist der deutsche Konzern Linde einer der grĂ¶ĂŸten Wasserstofferzeuger der Welt.

In Leuna, Sachsen-Anhalt entsteht aktuell eine riesige Anlage fĂŒr die Produktion von grĂŒnem Wasserstoff.

Eine weitere Anlage zur Massenproduktion von grĂŒnem Wasserstoff entsteht im Rheinland. Hierbei handelt es sich um eine Kooperation von Shell und ITM Power (REFHYNE-Projekt bzw. REFHYNE 2).

Hi! Ich bin
👋

Ich bin gelernter Bankkaufmann und leidenschaftlicher Privatinvestor. Meine ersten Aktien habe ich im Alter von 14 gekauft und dabei die Börse kennengelernt. Seitdem beschÀftige ich mich intensiv mit dem Geschehen an den FinanzmÀrkten und den unterschiedlichen Anlageklassen. Getreu dem Motto "man lernt nie aus" möchte ich mir stÀndig neues Wissen aneignen und so viel wie möglich an andere weitergeben.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert