finanzwissen.de

Die Depoteröffnung beim Smartbroker

Smartbroker
Smartbroker
Orderkosten f√ľr 100‚ā¨
0,00‚ā¨
Orderkosten
4,00‚ā¨
Depotkosten p.a.
kostenlos
Kosten ETF-Sparplan
0,20%
ETFs im Sparplan
567 ETFs
Testergebnis
93%
06 / 2021
Sehr gut
Finanzwissen.de
Zu Smartbroker

Du willst ein Depot beim Smartbroker er√∂ffnen? In dieser Schritt f√ľr Schritt Anleitung zeigen wir dir, wie die Depoter√∂ffnung bei Smartbroker abl√§uft.

Du wägst noch ab, ob das Depot des Smartbrokers die richtige Wahl ist? Wir haben das Smartbroker Depot getestet. In unserem Erfahrungsbericht zum Smartbroker Depot erfährst du, was die Vor- und Nachteile des Online-Brokers sind.

Au√üerdem haben wir f√ľr dich eine umfangreiche Sammlung an Anleitungen rund zum Smartbroker erstellt:

Im Folgenden schauen wir uns gemeinsam den Eröffnungsprozess beim Smartbroker an.

1. Registrierung f√ľr die Smartbroker Depot Er√∂ffnung

Im ersten Schritt begeben wir uns auf die Website von Smartbroker, um dort ein Depot zu eröffnen.

Frau am Laptop
Jetzt ein Depot bei Smartbroker eröffnen!

Eröffne jetzt dein Depot bei einem der beliebtesten Online-Broker Deutschlands.

Zum Smartbroker

Der Online-Broker Smartbroker bietet dir ein Depot f√ľr alle Wertpapiere. Folglich musst du dich nicht f√ľr ein bestimmtes Depotmodell entscheiden oder Konditionen vergleichen.

Im Smartbroker Depot kannst du Aktien kaufen, ETFs handeln und zahlreiche Sparpl√§ne f√ľr den langfristigen Verm√∂gensaufbau einrichten. In einem separaten Ratgeber erf√§hrst du n√§heres zu den Kosten und Geb√ľhren des Smartbrokers Depots.

Schritt 1: Name und E-Mail-Adresse angeben

Zunächst wirst du aufgefordert deinen vollständigen Namen und deine E-Mail-Adresse zu hinterlegen. Im Anschluss erhältst du eine Benachrichtigung per Mail, die du bestätigen musst. Danach wirst du automatisch im Eröffnungsprozess weitergeleitet.

Smartbroker Depoteröffnung Registrierun
Angabe von Name und E-Mail-Adresse im ersten Schritt der Registrierung

Diese Vorteile nennt der Smartbroker:

  1. Niedrige Geb√ľhren wie bei einem Neobroker
  2. Alle Anlageklassen handeln (Aktien, ETFs, Fonds, Derivate, Edelmetalle, Kryptowährungen)
  3. Verrechnungskonto mit Einlagensicherung

Diese und viele weitere Vorteile beschreiben wir in unseren Smartbroker Erfahrungen. Wie bereits erwähnt, gibt es auch Nachteile, die du in unserem Smartbroker Depot Erfahrungsbericht findest.

Schritt 2: F√ľr die Smartbroker Depoter√∂ffnung sind deine pers√∂nlichen Daten erforderlich

Dieser Prozess ist Standard. Jeder Online-Broker muss seine Kunden kennen und identifizieren bzw. legitimieren. Wir geben also unsere persönlichen Daten ein.

Die folgenden Daten werden abgefragt:

  • Name
  • Telefonnummer
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Geburtsland
  • Staatsangeh√∂rigkeit
Registrierung bei Smartbroker
Angabe der persönlichen Daten bei der Smartbroker Depoteröffnung

Schritt 3: Meldeadresse und steuerlicher Wohnsitz

Daraufhin musste ich bei meiner Smartbroker Depoter√∂ffnung meine Adresse sowie meine steuerlichen Daten erfassen. Selbstverst√§ndlich ben√∂tigt dein Depotanbieter deine Meldeadresse f√ľr die k√ľnftige Korrespondenz. Eine weitere standardisierte Abfrage ist die Frage nach der US-Steuerpflicht.

Hierzu gilt es folgenden Hinweis zu beachten:

Kein Depot möglich bei US-Steuerpflicht

Wichtiger Hinweis: US-B√ľrger mit Wohnsitz in Amerika und Personen, die der US-Steuerpflicht unterliegen (Meldeadresse l√§nger als sechs Monate in den USA) d√ľrfen kein Depot bei Smartbroker er√∂ffnen. Grunds√§tzlich schlie√üen nahezu alle Broker hierzulande eine entsprechende Gesch√§ftsbeziehung aus.

Den rechtlichen Hintergrund hierzu liefert der Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA).

Registrierung der Meldeadresse bei Smartbroker
Angabe von Adresse und steuerlichen Daten im Zuge der Smartbroker Depoteröffnung

Schritt 4: Angaben zu Beruf, Einkommen und Handelserfahrungen

Im vorletzten Schritt der Smartbroker Depoter√∂ffnung geben wir an, welchen Beruf wir aus√ľben und in welcher Branche wir t√§tig sind. Au√üerdem fragt Smartbroker nach deinem Einkommen und den Verm√∂gensverh√§ltnissen.

Abschließend musste ich noch meine Erfahrung zu den einzelnen Anlageklassen bzw. Wertpapieren angeben. Somit kann der Smartbroker meine Erfahrungen einschätzen. Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben handelt es sich hierbei um Pflichtangaben.

Danach geht es schon zum 5. und letzten Schritt – der Legitimation.

2. Verifizierung deiner persönlichen Daten zur Smartbroker Depot Eröffnung

Nach der Angabe deiner pers√∂nlichen Daten und Erfahrungen, folgt nun die Verifizierung. Hierf√ľr ben√∂tigst du ein g√ľltiges Ausweisdokument – den Personalausweis.

Bevor die Legitimation beginnt, erhalten wir noch einen Hinweis von Smartbroker.

Video-Ident bei Smartbroker
Legitimation zur Depoter√∂ffnung bei Smartbroker erfolgt √ľber Video-Ident.

Von Vorteil ist, dass wir die Unterlagen nicht ausdrucken oder unterschreiben m√ľssen. Die √úbertragung der Er√∂ffnungsunterlagen erfolgt digital. Zun√§chst m√ľssen wir uns legitimieren. Dieser Schritt ist stets erforderlich.

Eine Legitimation in der Postfiliale w√ľrde die Bearbeitungsdauer nochmals deutlich verl√§ngern, daher solltest du das Video-Ident-Verfahren nutzen.

Nach der erfolgreichen Video-Legitimation werden deine Daten √ľbermittelt. Die Zugangsdaten erh√§ltst du dann auf dem Postweg.

Im nächsten Schritt zeigen wir dir, was es bei der ersten Anmeldung im Smartbroker Depot zu beachten gilt.

3. DAB Secure Plus, PIN und erste Anmeldung beim Smartbroker

Nach der Legitimation und der erfolgreichen Übermittlung deiner Eröffnungsunterlagen dauert es einige Tage bis du deine Zugangsdaten per Post erhältst. Ich bekam innerhalb einer Woche 4 separate Briefe von Smartbroker bzw. DAB BNP Paribas.

Starker Partner an der Seite von Smartbroker

Die DAB Bank ist der Partner von Smartbroker. Dein Verrechnungskonto wird bei der DAB Bank gef√ľhrt. Somit sind deine Einlagen gem√§√ü der gesetzlichen Einlagensicherung bis 100.000 Euro abgesichert. Die DAB ist eine Marke der franz√∂sischen Gro√übank BNP Paribas.

Neben der Er√∂ffnungsbest√§tigung erh√§ltst du deine Konto- und Depotdaten. Zudem bekommst du einen Brief mit einer Zugangsnummer. In zwei weiteren Schreiben folgen zum einen der Identifier (Passwort) und zum anderen der Aktivierungscode f√ľr das DAB SecurePlus Verfahren.

Erste Anmeldung im Smartbroker Depot

Im n√§chsten Schritt musst du die DAB SecurePlus App herunterladen. Eine ausf√ľhrliche Anleitung liegt diesem Schreiben bei. Du kannst die App mit dem beiliegenden QR-Code oder manuell mit dem Aktivierungscode einrichten. Anschlie√üend musst du eine PIN vergeben.

Nun kannst du dich auf der Website von Smartbroker anmelden. Hierzu gibst du deine Zugangsnummer und den Identifier ein. Danach wirst du aus Sicherheitsgr√ľnden dazu aufgefordert deinen Identifier abzu√§ndern.

Wenn du zuk√ľnftig z.B. einen ETF im Smartbroker Depot kaufst ben√∂tigst du f√ľr die Freigabe der Transaktion die PIN der SecurePlus App und die QR-TAN. Du gehst also in die DAB SecurePlus App, gibst die PIN ein und scannst im Anschluss den QR-Code in der Weboberfl√§che des Smartbroker Depots.

Anschließend vergibt die App eine QR-TAN, die du dann zur Bestätigung der Transaktion in der Ordermaske eingibst.

So einfach und so sicher sind die Anmeldung und die Orderbestätigung im Smartbroker Depot.

4. Fazit zur Depoteröffnung beim Smartbroker

Die Depoter√∂ffnung beim Smartbroker verlief reibungslos. F√ľr die Erfassung der Daten ben√∂tigst du lediglich 5-10 Minuten. Im Anschluss erfolgt noch die Identifizierung bzw. Legitimation deiner Person per Video-ident-Verfahren.

Ich gehe davon aus, dass deine Depoter√∂ffnung ebenfalls reibungslos verl√§uft. Falls Probleme entstehen, wird der Smartbroker Support dich garantiert unterst√ľtzen.

Nach knapp einer Woche hatte ich alle Zugangsdaten f√ľr mein Smartbroker Depot erhalten. Der eine oder andere Neobroker ist hierbei eventuell etwas schneller. In meinen Augen sind 5-7 Tage Bearbeitungsdauer bis zur vollst√§ndigen Nutzung des Depot v√∂llig angemessen.

Mit der Schritt f√ľr Schritt Anleitung gelingt die Depoter√∂ffnung garantiert. Mich pers√∂nlich hat der √ľbersichtliche Registrierungsprozess bei Smartbroker √ľberzeugt.

Hi! Ich bin
ūüĎč

Ich bin gelernter Bankkaufmann und leidenschaftlicher Privatinvestor. Meine ersten Aktien habe ich im Alter von 14 gekauft und dabei die Börse kennengelernt. Seitdem beschäftige ich mich intensiv mit dem Geschehen an den Finanzmärkten und den unterschiedlichen Anlageklassen. Getreu dem Motto "man lernt nie aus" möchte ich mir ständig neues Wissen aneignen und so viel wie möglich an andere weitergeben.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert