finanzwissen.de
Frau mit VR-Brille schaut nach oben

Metaverse Aktien: Die 14 Top Profiteure der Digitalen Welt

Facebook möchte seine sozialen Netzwerke in eine virtuelle Welt ĂŒberfĂŒhren – das Metaverse. Doch nicht nur Facebook hat den Markt des Metaversums als Potential fĂŒr die Zukunft erkannt. Viele weitere Unternehmen lauern in den Startlöchern oder beschĂ€ftigen sich schon seit lĂ€ngerer Zeit mit der Metaverse-Technologie.

Wer sind die Top Kandidaten fĂŒr ein Metaverse Aktienportfolio? In unserer Übersicht der Metaverse Aktien stellen wir dir Unternehmen vor, die aufgrund ihrer GeschĂ€ftsmodelle und strategischen Ausrichtung zu den Top Profiteuren in den kommenden Jahren zĂ€hlen könnten.

1. Grundlagen: Was ist das Metaverse?

Bevor wir mit der Vorstellung unserer Metaverse Aktien-Auswahl beginnen, gilt es ein paar Grundlagen ĂŒber das Metaverse zu klĂ€ren. Denn obwohl die neuen PlĂ€ne von Meta Platforms (ehemals Facebook) zuletzt breitflĂ€chig vorgestellt wurden, ist der Gedanke an eine virtuelle Welt fĂŒr viele noch sehr abstrakt.

Was steckt also hinter den Ideen von Mark Zuckerberg und wie muss man sich das Metaverse vorstellen?

Konzept Metaverse: Idee, Nutzer, Entwicklung

Das Metaverse kann man sich als eine digitale, virtuelle, dreidimensionale Welt vorstellen, in der Nutzer alles tun können, was auch in der realen Welt möglich ist. Man kann Freunde treffen, gemeinsam einen Film schauen, ein Spiel zocken oder ein Konzert besuchen. Alles bequem von zu Hause – ĂŒber die ganze Welt.

Metaverse Kino mit Avatar
Im Metaverse lassen sich ĂŒber VR-Brillen Kinofilme digital gemeinsam schauen.

In der Berufswelt lassen sich im Metaverse auch Meetings durchfĂŒhren. Im Gegensatz zu Videokonferenzen können sich die Teilnehmer jedoch begegnen und haben das GefĂŒhl, in einem Raum an einem gemeinsamen großen Tisch zu sitzen, ohne dass die Teilnehmer tatsĂ€chlich in einem Raum sitzen mĂŒssen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Im Metaverse können Nutzer virtuelle Avatare erstellen, die in Echtzeit verbunden sind und miteinander agieren können. Dabei ist entscheidend, dass die virtuelle Welt des Metaverse mit der realen Welt verknĂŒpft wird.

Was unterscheidet das Metaverse vom Second Life?

Im Jahr 2007 gab es einen Hype um das Online Spiel “Second Life”. Über eine halbe Millionen Nutzer begannen damit, sich eine zweite Existenz aufzubauen und virtuelle GrundstĂŒcke, Kleidung und sonstige digitale GegenstĂ€nde mit echtem Geld zu kaufen.

Allerdings gab es eine klare Trennung zwischen der realen Welt und dem Second Life, die nicht zuletzt auf die fehlerhaften Grafiken und langsamen Internetverbindungen zurĂŒckzufĂŒhren war.

FĂŒr das Konzept des Metaverse ist hingegen entscheidend, die Verschmelzung von realer Welt und virtueller Welt in Echtzeit zu verwirklichen. Durch den technologischen Fortschritt und die Innovationen bei digitalen Vermögenswerten soll dies nun möglich werden.

Top WachstumsmÀrkte durch das Metaverse

Das Marktpotenzial rund um den Aufbau von Metaversen wird von Experten sehr positiv bewertet. In den nÀchsten Jahren sollen sich MilliardenumsÀtze entwickeln, von denen gleich mehrere Branchen und Industrien profitieren könnten.

Einige der spannendsten WachstumsmÀrkte rund um das Metaverse sind beispielsweise:

Um am Metaverse teilzunehmen, werden Brillen und Headsets mit Virtual bzw. Augmented Reality Funktionen benötigt.

So kann der Nutzer in die virtuelle Welt eintauchen und mit den digitalen Inhalten oder anderen Nutzern in Kontakt treten.

Ziel ist es, dass die Nutzer trotz rĂ€umlicher Trennung das GefĂŒhl haben, sich in einem gemeinsamen Raum aufzuhalten. So könnten Gemeinschaftsprojekte in einer globalisierten Welt effizienter und authentischer bearbeitet werden.

FĂŒr die VerknĂŒpfung der realen mit der digitalen Welt werden immer mehr technische Produkte benötigt, die miteinander verknĂŒpft werden können.

FĂŒr eine angenehme Nutzung mĂŒssen die LeistungsfĂ€higkeit von Rechnern, die Latenz, die StabilitĂ€t und die Sicherheit von Netzwerken weiter verbessert werden.

FĂŒr die Bereitstellung der KommunikationskanĂ€le werden mehr Chips fĂŒr Sender, Datenspeicher und Cloud-Infrastrukturen benötigt.

Im Entertainment Bereich werden durch das Metaverse teilweise komplett neue MĂ€rkte geschaffen. Dabei sticht besonders der Markt fĂŒr digitale Assets hervor.

Durch sogenannte Non Fungible Tokens (NFT) entsteht die Möglichkeit, digitale Unikate zu erschaffen, die nicht kopiert werden können. Dies ermöglicht den Handel mit digitalem Eigentum und wird bereits heute im Gaming sowie auf dem Kunstmarkt genutzt.

FĂŒr die digitalen Avatare im Metaverse können zudem Accessoires, Sneaker oder Schmuck gekauft werden.

Facebook wird zu Meta Platforms: Metaverse Aktie von Mark Zuckerberg

Vor kurzem wurde durch den CEO Mark Zuckerberg bekannt gegeben, dass sein Unternehmen Facebook den Namen Meta Platforms erhalten wird. Hiermit verbunden ist ein grundlegender Strategiewechsel des Social Media Giganten.

Das Metaverse ist die nÀchste Evolution der sozialen Beziehungen. Die Vision unseres Unternehmens ist es, das Metaversum zum Leben zu erwecken.

Mark Zuckerberg

CEO - Meta Platforms

Quelle: facebook.com

Meta Platforms möchte seine Zukunft komplett auf das Metaverse als neue digitale Welt ausrichten. Das Metaverse soll seinen Nutzer eine Verschmelzung der physischen und der virtuellen Welt ermöglichen.

Eine ausfĂŒhrliche Analyse zu den PlĂ€nen Zuckerbergs findest du in unserem dedizierten Artikel “Meta Aktie Analyse”.

Allerdings ist Facebook nicht das einzige Unternehmen, welches sich zukĂŒnftig mit dem Metaverse beschĂ€ftigen wird. Welche weiteren Aktien sollten Investoren genauer analysieren, wenn sie von dem Trend Metaverse profitieren wollen?

2. Metaverse Aktien: Wer profitiert vom Zukunftsmarkt?

Das Metaverse gilt als zukĂŒnftiger Milliardenmarkt. Der Aufbau der digitalen Welten stellt fĂŒr viele Branchen eine Chance dar, um in Zukunft stark zu wachsen.

Welche Aktien können in den kommenden Jahren zu den großen Profiteuren der Digitalen Welten rund um das Metaverse gehören?

Microsoft Aktie: Mit HoloLens und Mesh ins Metaversum

Microsoft

Die Microsoft Aktie (ISIN: US5949181045) dĂŒrfte neben Meta Platforms einer der grĂ¶ĂŸten Profiteure des Metaverse werden. Die Produkte von Microsoft decken unter anderem die Bereiche Software, Cloud und Edge ab und werden in nahezu jedem Unternehmen auf der ganzen Welt genutzt.

Sein Geld verdient Microsoft vorrangig ĂŒber Abo-Modelle fĂŒr Software (Software as a Service). Fundamental steht Microsoft besser da als jemals zuvor. Die UmsĂ€tze und Profite konnten in den letzten Jahren stetig mit starkem Wachstum gesteigert werden. Zuletzt erreichte die Microsoft Aktie eine Netto-Marge von ĂŒber 30%.

ZukĂŒnftig könnte sich das Metaverse als weiterer Wachstumstreiber fĂŒr Microsoft entwickeln.

Microsoft vertreibt mit der HoloLens eine eigene VR-Brille. Damit ist Microsoft ein direkter Konkurrent zur VR-Brille Oculus von Zuckerbergs Meta Platforms.

Neben der VR-Hardware könnten zudem die Mixed-Reality-Plattform „Mesh“ sowie das Soziale Business-Netzwerk “LinkedIn” als Plattformen fĂŒr das zukĂŒnftige Microsoft Metaverse weiterentwickelt werden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die letzten Erfolge der Microsoft Aktie wurden auch an der Börse gewĂŒrdigt. Inzwischen ist Microsoft das wertvollste Unternehmen an der Börse mit einer Bewertung von etwa 2,5 Bio. USD (Stand: November 2021).

Fazit: Microsoft als Metaverse Aktie

Microsoft (ISIN: US5949181045) ist das wertvollste Unternehmen an der Börse und eine der spannendsten Metaverse Aktien. Mit der eigenen VR-Brille HoloLens sowie eigenen Sozialen Plattformen Mesh und LinkedIn dĂŒrfte Microsoft auch im Zukunftsmarkt Metaverse gut positioniert sein. Doch eine hohe Bewertung kommt auch mit einem hohen Risiko einher. Deswegen schauen wir uns jetzt noch weitere Metaverse Kandidaten an:

 

NVIDIA Aktie: Mikrochips fĂŒr das Metaverse und Omniverse Plattform

NVIDIA Logo

Die NVIDIA Aktie (ISIN: US67066G1040) ist ein MarktfĂŒhrer im Bereich fĂŒr Mikrochips. Das Unternehmen bedient mit seinen Produkten die DigitalmĂ€rkte Grafik, KonnektivitĂ€t, MobilitĂ€t und KĂŒnstliche Intelligenz. Alle Bereiche spielen fĂŒr das Metaverse eine zentrale Rolle.

Fundamental zeichnet sich die NVIDIA Aktie durch ein rasantes Wachstum bei Umsatz und Gewinnen aus. Die ProfitabilitĂ€t ist herausragend. Die Verschuldung von NVIDIA ist gering. Die NVIDIA Aktie ist jedoch nicht gerade gĂŒnstig. Mit einer Marktkapitalisierung von ĂŒber 750 Mrd. USD (Stand November 2021) könnte NVIDIA bald die Billionen-Marke knacken.

Neben dem allgemein steigenden Bedarf an hochleistungsfĂ€higen Mikrochips könnte die NVIDIA Aktie von weiteren digitalen Projekten fĂŒr die Metaversen profitieren.

Mit der Omniverse Plattform entwickelt NVIDIA eine Modellierungs- und Kollaborationsplattform. Die Omniverse Plattform ermöglicht es Menschen aus der ganzen Welt, an einem gemeinsamen Projekt zusammenarbeiten.

Nutzer der Omniverse Plattform sind beispielsweise Entwickler, die gemeinsam neue Spaces erschaffen, welche anschließend in das Metaverse integriert werden könnten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neben NVIDIA könnten auch weitere Chip-Unternehmen von dem wachsenden Bedarf an 3D-Hardware, Rechenleistung, Datenspeichern und Netzwerken profitieren. Zu den grĂ¶ĂŸten Konkurrenten gehören die beiden Chip-Unternehmen Advcanced Micro Devices AMD (ISIN: US0079031078) und QUALCOMM (ISIN: US7475251036).

Die AMD Aktie wird als fĂŒhrender Chiphersteller fĂŒr Grafikkarten, Spiele, immersive Plattformen und Rechenzentren gehandelt. Aufgrund der breiten Anwendung von AMD-Chips nutzen tĂ€glich Menschen auf der ganzen Welt die Technologie von AMD.

Die QUALCOMM Aktie wird als fĂŒhrender Hersteller von Serverchips auf ARM-Basis gehandelt. Die Chips werden fĂŒr den Ausbau der Rechenzentren benötigt. Zudem werden die Snapdragon-Chips von QUALCOMM in der VR-Brille Oculus Quest 2 von Meta Platforms verbaut.

Fazit: NVIDIA als Metaverse Aktie

Die NVIDIA Aktie (ISIN: US67066G1040) ist dank des großen Chip-Bedarfs und eigener Projekte wie der Omniverse Plattform bestens fĂŒr das Metaverse gewappnet. Neben dem MarktfĂŒhrer dĂŒrften aber auch weitere Chip Aktien von den Metaverse PlĂ€nen der Tech-Giganten Microsoft und Meta Platforms profitieren.

 

Gaming Aktien: E-Sports, NFTs und Metaverse Community

Der Gaming Markt ist einer der am schnellsten wachsenden MĂ€rkte. Gaming Aktien wie Activision Blizzard (ISIN: US00507V1098), Electronic Arts (ISIN: US2855121099), Ubisoft (ISIN: FR0000054470) und Take-Two (ISIN: US8740541094) sorgten an den Aktien-Börsen zuletzt fĂŒr großes Interesse.

Über die letzten Jahre haben sich die Technologien immer schneller weiterentwickelt, sodass die Nachfrage nach dem aufregenden Gaming Spaß bei jungen – zunehmend aber auch bei Ă€lteren – Menschen steigt.

Gaming Revenue History
Umsatzentwicklung der Gaming Industrie zwischen 1970 und 2020; Quelle: Visual Capitalist

Ein Reiz des Gamings ist es, in eine virtuelle Welt einzutauchen und Herausforderungen zu lösen, indem man beispielsweise einen Avatar, Rollenheld, Sportverein oder Rennwagen steuert.

Bereits heute verbinden Online-Spiele wie Fortnite, GTA Online, Decentraland oder FIFA riesige Online Communities, in denen sich Menschen auf der ganzen Welt verbinden.

Durch das Metaverse und die zunehmende Verschmelzung von realer und virtueller Welt könnte das Gaming Erlebnis auf eine neue Ebene gehoben werden.

  • GTA Logo
  • Logo FIFA
  • Logo WoW
  • Logo Assassins Creed

Neben den Rollenspielen wird auch der Markt rund um E-Sports als Markt mit großem Potential gehandelt. Bereits heute werden virtuelle Sportturniere mit Millionen Zuschauern ĂŒber Internet-Streaming-Plattformen ĂŒbertragen. Das Metaverse könnte die Erlebnisse noch realer und attraktiver machen und Gaming Aktien von der Entwicklung profitieren lassen.

Gaming AktieSpielangebote fĂŒr das Metaverse
Ubisoft (ISIN: FR0000054470)Assassins Creed, Far Cry
Take-Two (ISIN: US8740541094)GTA, RDR, Borderlands
Activision Blizzard (ISIN: US00507V1098)World of Worcraft, Starcraft
Electronic Arts (ISIN: US2855121099)APEX, E-Sports wie FIFA

Fazit: Gaming Aktien und das Metaverse

Die Gaming Aktien könnten als einer der grĂ¶ĂŸten Profiteure mit dem Metaverse wachsen. Durch die verschwimmenden Grenzen zwischen virtuellem Gaming Erlebnis und realer Welt könnte die Bereitschaft fĂŒr Ausgaben im Metaverse wachsen, sodass sich Gaming Aktien ĂŒber steigende Einnahmen freuen könnten.

 

Sony, Samsung und Apple: Aktien fĂŒr den Metaverse Zugang

Um Zugang zum Metaverse zu erhalten, benötigen Nutzer Brillen und Headsets mit Virtual und Augmented Reality-Funktionen. Zudem ist eine Hardware-Plattform erforderlich, also ein PC, eine Konsole oder ein Smart Gadget, welches den Zugang zum Metaversum bereitstellen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als potentielle Gewinner unter den Metaverse Aktien könnten Sony (ISIN: JP3435000009), Samsung (ISIN: KR7005930003) oder Apple (ISIN: US0378331005) besonders von den digitalen Welten profitieren. Die Unternehmen sind fĂŒhrende Hersteller von Spielekonsolen, Smartphones, Kopfhörern, Headsets und weiterer Hardware, die den Zugang zum Metaverse ermöglicht.

Elektronik AktieProdukte und Hardware fĂŒr das Metaverse
Sony (ISIN: JP3435000009)Playstation, Kopfhörer
Apple (ISIN: US0378331005)iPhone, Kopfhöhrer, Smart Watches
Samsung (ISIN: KR7005930003)Smartphones, Kopfhörer, RAM-Chips

Fazit: Electronics und Metaverse Aktien

Um in das Metaverse einzutauchen, wird moderne Hardware fĂŒr den Zugang benötigt. Die fĂŒhrenden Unternehmen fĂŒr Konsolen und Smart Gadgets könnten sich in den kommenden Jahren zu Top Profiteuren unter den Metaverse Aktien entwickeln.

 

Autodesk Aktie: 3D-Software und Virtuelle Planmodelle

Autodesk Logo

Die Autodesk Aktie (ISIN: US0527691069) ist ein fĂŒhrendes Softwareunternehmen aus den USA. Die Technologie von Autodesk deckt die Bereiche Architektur, Ingenieurwesen, Konstruktion, Produktdesign, Fertigung, Medien und Unterhaltung ab.

In den letzten Jahren entwickelte sich Autodesk fundamental hervorragend. Die UmsĂ€tze und Gewinne konnten stabil – meist zweistellig – gesteigert werden. Dank geringer Verschuldung, hoher ProfitabilitĂ€t und innovativen Produkten stieg die Autodesk Aktie zuletzt wie an der Schnur gezogen.

Die Software von Autodesk wird verwendet, um reale oder geplante Dinge virtuell darzustellen. Die Anwendung reicht von GebĂ€uden und Produkten bis hin zu Animationen fĂŒr Spiele und sonstige Medien. Damit könnte die Software von Autodesk ein wesentlicher Baustein zur Erstellung der Metaversen werden.

Bereits in unserem Artikel “Anlagetrends im Bauwesen” haben wir auf die fĂŒhrende Rolle der Autodesk Aktie im Bereich Digital Building hingewiesen.

Konkurrenz durch Unity Software

Eine Konkurrenz zur Animations-Software von Autodesk kommt von Unity Software (ISIN: US91332U1016). Das kleine Unternehmen stellt bereits jetzt eine Plattform fĂŒr die Erstellung und den Betrieb interaktiver 2D- und 3D-Inhalte in Echtzeit und gilt in diesem Gebiet als globaler MarktfĂŒhrer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit: Autodesk und Unity Software als Metaverse Aktien

FĂŒr die Erstellung virtueller RĂ€ume, Inhalte und GegenstĂ€nde könnten Entwickler verstĂ€rkt auf Software zurĂŒckgreifen, mit denen sich Simulationen, Berechnungen und grafische Animationen realisieren lassen. Autodesk (ISIN: US0527691069) und Unity Software (ISIN: US91332U1016) sind zwei mögliche Metaverse Aktien, die in Zukunft profitieren könnten.

 

Fastly Aktie: Gewinner der Digitalisierung und Profiteur des Metaverse

Fastly Logo

Eine weitere mögliche Metaverse Aktie ist Fastly (ISIN: US31188V1008). Obwohl Fastly noch vergleichsweise klein ist, vertrauen bereits bekannte Unternehmen wie Pinterest, The New York Times und GitHub auf die Dienste des Cloud Spezialisten.

Die Fastly Aktie ist ein Anbieter fĂŒr Lösungen zur Übertragung und Bereitstellung von Daten ĂŒber das Internet. Ziel ist es, den Nutzern von Netzwerken und Besuchern von Websites eine möglichst angenehme und dynamische Anwendung zu ermöglichen.

Die Bereitstellung von Daten in Echtzeit stellt eine zentrale Voraussetzung fĂŒr die Erschaffung des Metaverse dar. HierfĂŒr fokussiert sich Fastly auf die Entwicklung, Kontrolle und Sicherheit von Edge Cloud-Netzwerken, sodass die Aktie zu den kĂŒnftigen Metaverse Profiteuren gehören könnte.

In den vergangenen Jahren konnte die Fastly Aktie stark wachsen, wobei einige der Corona-KurszuwÀchse bereits wieder abgegeben wurden.

Derzeit erzielt Fastly noch keine Gewinne und stellt somit eine spekulativere Wette unter den Metaverse Aktien dar. Die Marktkapitalisierung von Fastly liegt aktuell bei knapp 6 Mrd. USD.

Fazit: Fastly als Metaverse Aktie

Die fĂŒhrende Technologie von Fastly (ISIN: US31188V1008) ermöglicht die sichere und schnelle Bereitstellung von Daten und Inhalten ĂŒber Cloud Netzwerke. Die Fastly Aktie könnte in Zukunft einer der Top Profiteure unter den Metaverse Aktien sein.

3. Investieren in das Metaverse: Chancen und Risiken fĂŒr Anleger?

Die oben genannten Metaverse Aktien bedienen unterschiedliche Aspekte der Metaverse-Wertschöpfungskette. Egal, ob Bereitstellung von Infrastrukturen, Inhalten, Hardware oder Software – in den kommenden Jahren dĂŒrften sich viele Bereiche rund um das Metaverse prĂ€chtig entwickeln.

7 Stufen der Wertschöpfungskette von Metaverse
Die Wertschöpfungskette vom Metaverse lĂ€sst sich in 7 Stufen einteilen. Grundlage: Jon Radoff – The Metaverse Value-Chain

Doch welche Chancen und Risiken sprechen nun fĂŒr oder gegen ein Investment in Metaverse Aktien? Nachfolgend findest du eine kurze Übersicht einiger zentraler Gedanken.

  • Experten erkennen im Metaverse einen Milliardenmarkt, der das Wachstum der Metaverse Aktien sichern könnte.
  • Die digitale Generation schenkt der virtuellen Welt große Aufmerksamkeit und interessiert sich fĂŒr digitale Assets, NFTs und Social Gaming.
  • Die digitale Welt könnte durch die Möglichkeiten eines vernetzten Metaverse auf ein neues ProduktivitĂ€tsniveau gehoben werden.
  • Die vielfĂ€ltigen Anwendungsbereiche von Business Meetings, Gaming, Video, Social Media, Anleitungen und Planmodellen bieten enorme Entwicklungsmöglichkeiten.
  • Trotz der positiven Markterwartungen sind die UmsĂ€tze im Metaverse noch ĂŒberschaubar - Zukunft ungewiss!
  • Die genauen Entwicklungen fĂŒr das Metaverse lassen sich aufgrund des frĂŒhen Zeitpunktes nur sehr grob abschĂ€tzen.
  • Es ist zu erwarten, dass die PlĂ€ne der Tech-Konzerne massiven politischen und gesellschaftlichen Gegenwind erzeugen.
  • Viele der Metaverse Aktien sind aufgrund des hohen Wachstums teuer bewertet.

4. Metaverse Aktien kaufen: Worauf gilt es zu achten?

Welche Metaverse Aktie sollte ich nun auswĂ€hlen und worĂŒber sollte ich mich vor dem Aktienkauf informieren?

Um zu entscheiden, ob eine der oben genannten Metaverse Aktien Platz im eigenen Portfolio finden soll, ist eine umfassendere Analyse der Aktien zu empfehlen. Dabei sollten Anleger das GeschÀftsmodell, die Produkte, das Management sowie die Geschichte und Zukunftsvision des Unternehmens untersuchen.

Achtung Hype!

Niemand kann die Zukunft vorhersehen. Trotz der positiven Erwartungen vieler Experten ist ungewiss, wie sich der Markt um das Metaverse tatsÀchlich entwickeln wird.

Du könntest dir daher die Frage stellen, ob du auch dann in eine bestimmte Metaverse Aktie investieren wĂŒrdest, wenn sich der Metaverse Markt deutlich schlechter entwickeln sollte, als aktuell erwartet.

Frau vergleicht Aktiendepots am Laptop
In Aktien investieren?

Wir haben fĂŒr dich die 15 besten Aktiendepots analysiert!

Zum Depotvergleich

5. Fazit: Welches Potential bieten Metaverse Aktien?

Das Metaverse ist ein möglicher Megatrend der kommenden Jahre. Viele sprechen von der logischen Weiterentwicklung des Internets in eine intuitive Verschmelzung der realen Welt mit der digitalen VirtualitÀt.

Metaverse Aktien bieten Anlegern die Möglichkeit, sich bereits frĂŒhzeitig am Potential des neuen Milliardenmarkts zu beteiligen. Anleger können dabei auf unterschiedliche Aktien setzen, die sich beispielsweise mit der Entwicklung von Netzwerken und Infrastrukturen, mit der Content Erstellung im Gaming und Entertainment Bereich oder mit Produkten wie Mikrochips, VR-Brillen und Headsets beschĂ€ftigen.

Trotz der Euphorie um das Thema ist es jedoch wichtig, einen kĂŒhlen Kopf zu bewahren und nicht ĂŒberstĂŒrzt Metaverse Aktien zu kaufen. Interessierte Anleger sollten sich in jedem Fall intensiv mit dem GeschĂ€ftsmodell des Unternehmens auseinandersetzen und prĂŒfen, ob das Unternehmen auch ohne dem Metaverse auf soliden GeschĂ€ftsbeinen steht.

Was denkst du ĂŒber unsere Metaverse Auswahl? Wer ist dein Aktien Favorit dabei oder welche Aktie fehlt dir? Wir freuen uns ĂŒber deine Meinung in den Kommentaren.

Hi! Ich bin
👋

Ich befasse mich als Autor mit den aktuellen Anlagetrends am Kapitalmarkt. Um strategisch und langfristig erfolgreich Geld anzulegen, analysiere ich - fĂŒr und mit euch - aussichtsreiche Aktien und ETFs in zukunftsorientierten Branchen. Abseits des Finanzmarkts bin ich im Infrastrukturbau tĂ€tig.

Kommentare
  1. Hallo Jonas,

    ich finde deine Recherche sowie die Analyse bezĂŒglich den Aktien sehr sehr gut. Ich weiß das sowas sehr viel Zeit und Nerven kostet. Deine Arbeit hat mir sehr viel Input ĂŒber Metaverse verschafft. Vielen Dank fĂŒr deine Arbeit.

    GrĂŒĂŸe

    Mehmet Karahan

  2. Hi Jonas,
    klasse Analyse – sehr interessant, vielen Dank! Die meisten genannten Unternehmen sind per se schon so solide, dass es sich allemal lohnt auch ohne Metaverse in sie zu investieren und bereichern jedes Portfolio. Mit Metaverse ist es eine zusĂ€tzliche tolle Chance – nur meine Meinung.
    Das einzige was ich hier vermisse sind die Icons zum Teilen des Berichts 😉
    Viele GrĂŒĂŸe
    Lisa

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.