finanzwissen.de
Solar-Aktien: Ingenieurin steht in einem Solar-Feld

Solar-Aktien: Nachhaltiges Investment in Solarenergie

In Zeiten der Energiekrise und des Klimawandels rĂŒcken erneuerbare Energien verstĂ€rkt in den Fokus. Eine wichtige Rolle spielt hierbei die Solarenergie. In diesem Artikel zeigen wir dir ein paar spannende Solar Aktien und erklĂ€ren dir wie du vom Trend bei Solarenergie Aktien profitieren kannst.

Wir stellen dir fĂŒnf Solar-Aktien genauer vor und zeigen die Chancen und Risiken von Investments in Photovoltaik Aktien auf. Außerdem erfĂ€hrst du, worauf du bei der Aktienbewertung achten solltest.

Viel Spaß beim Lesen!

1. Was sind Solar Aktien?

Die Branche Solar Aktien (oder auch Photovoltaik Aktien genannt) unterteilt sich in einige unterschiedliche GeschÀftsbereiche. Eine Solar-Aktie kann Hersteller von Solarmodulen sein, Solarparks betreiben, Energie-Technologien wie Batteriespeicher fertigen oder auch als Versorger aus dem Bereich Erneuerbare Energien auftreten.

Viele Solarenergie-Unternehmen spezialisieren sich auf Wechselrichter und Solarmodule

HĂ€ufig werden Aktien von Solar-Unternehmen als Hersteller von Solarmodulen und Solarzellen eingestuft. Viele Solar-Aktien sind allerdings eher der Gruppe Energie-Technologie zuzuordnen. Diese Unternehmen fertigen u. a. Batteriespeicher, Ladestationen, aber vor allem Wechselrichter. Ein Wechselrichter wandelt den von Solaranlagen erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um. Damit wird der Strom fĂŒrs öffentliche Stromnetz verfĂŒgbar. Unternehmen wie SMA Solar oder auch Enphase Energy haben sich darauf spezialisiert.

Junge Frau vor gelben Hintergrund ĂŒberlegt an ihrem Smartphone das Finanzwissen Quiz zu belegen.
25€ + Gratisaktie

Quiz bestehen & kostenlos mit Startguthaben loslegen!

Zum kostenlosen Quiz

Betreiber von Solarparks gehören auch zur Photovoltaik-Branche

Eine weitere Kategorie von Solar Aktien sind Betreiber von Solarparks. Diese erwerben Solarmodule, betreiben diese und erzeugen somit Strom. Diesen Strom verkaufen die Unternehmen bzw. speisen ihn ins Netz ein. Aus Deutschland ist hier die Aktie von 7C Solarparken zu erwÀhnen.

Eine Solar-Aktie kann auch als Versorger tÀtig sein

Und schließlich gibt es auch noch Solar-Aktien, die selbst als Versorger auftreten. Diese Unternehmen betreiben eigene Solarparks und versorgen damit ganze Regionen mit Strom. HĂ€ufig sind diese Unternehmen allerdings keine reinen Solar-Aktien, weil sie zusĂ€tzlich auch noch andere erneuerbare Energien zur Stromerzeugung einsetzen. NextEra Energy aus den USA ist eines der grĂ¶ĂŸten Unternehmen aus diesem Bereich.

Analysierst du Aktien der Solartechnik, solltest du auch mit einigen Fachbegriffen vertraut sein. Eine Solarzelle ist ein elektrisches Bauteil, das Sonnenlicht in elektrische Energie umwandelt. Ein Solarmodul besteht aus mehreren kleinen Solarzellen. Im Zusammenhang mit Solarenergie spricht man hÀufig auch von Photovoltaik. Hierbei handelt es sich um den Prozess der Umwandlung von Lichtenergie in elektrische Energie.

2. Die 10 besten Solar Aktien 2023

In der folgenden Tabelle zeigen wir dir eine Solar Aktien Liste mit den fĂŒhrenden Unternehmen der Photovoltaik-Branche.

AktieISINSegmentLandMarktkapitalisierung
Enphase EnergyUS29355A1079Energie-TechnologieUSA32 Mrd. EUR
First SolarUS3364331070Hersteller von SolarmodulenUSA15 Mrd. EUR
Jinko SolarCNE100005R96Hersteller von SolarmodulenChina20 Mrd. EUR
Canadian SolarCA1366351098Hersteller Solarmodule & Energie-TechnologieKanada2 Mrd. EUR
SolarEdgeUS83417M1045Energie-TechnologieUSA15 Mrd. EUR
SMA SolarDE000A0DJ6J9Energie-TechnologieDeutschland2 Mrd. EUR
Meyer BurgerCH0108503795Hersteller von SolarmodulenSchweiz2 Mrd. EUR
NextEra EnergyUS65339F1012VersorgerUSA155 Mrd. EUR
SunPowerUS8676524064Hersteller von SolarmodulenUSA3 Mrd. EUR
7C SolarparkenDE000A11QW68Betreiber von SolarparksDeutschland350 Mio. EUR
Unsere Top 10 Solar Aktien 2023

Solar Aktien Deutschland: Photovoltaik made in Germany

In Deutschland gehören Solar Aktien zu einer kleinen Nische. Neben SMA Solar und 7C Solarparken gibt es kaum nennenswerte Unternehmen. Und auch diese beiden sind mit einer Marktkapitalisierung von rund 2 Mrd. Euro bzw. 350 Mio. Euro als sehr klein einzustufen.

SMA Solar (ISIN: DE000A0DJ6J9)

Das wohl bekannteste Solar Unternehmen aus Deutschland dĂŒrfte SMA Solar sein. GegrĂŒndet wurde SMA Solar im Jahr 1981. Der Börsengang erfolgte im Jahr 2008. Obwohl es sich bei SMA Solar um eine Aktie in einer vermeintlich aussichtsreichen Branche handelt, konnte die Aktie seit ihrem Börsengang nicht ĂŒberzeugen. Aktuell notiert SMA Solar auf dem Niveau von 2008.

SMTGF / USD
Sma Solar Technology
$83,55
+0,0%
Affiliate-Ampel

SMA Solar produziert Wechselrichter fĂŒr Solaranlagen. Wechselrichter werden bei Solaranlagen benötigt, um den erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom umzuwandeln und ihn so ins Netz einzuspeisen.

Ein Grund fĂŒr die wenig ĂŒberzeugende Kursentwicklung ist sicherlich auch die Ertragslage des Unternehmens. Im GeschĂ€ftsjahr 2021 hat SMA Solar einen Umsatz von rund 980 Millionen Euro bei einem kleinen Verlust von 23 Millionen Euro erzielt. Zum Vergleich: Im Rekordjahr 2010 lag der Umsatz bei 1,9 Milliarden Euro und der Gewinn bei 365 Millionen Euro.

Daran siehst du also, dass nur weil ein Unternehmen in einer aussichtsreichen Branche aktiv ist, die UmsĂ€tze und Gewinne nicht zwangslĂ€ufig durch die Decke gehen mĂŒssen.

7C Solarparken (ISIN: DE000A11QW68)

Mit einer Marktkapitalisierung von rund 350 Millionen Euro und nicht einmal 30 Mitarbeitern ist 7C Solarparken fast schon als Kleinstunternehmen einzustufen. Das Unternehmen wurde 1999 gegrĂŒndet und ging Anfang 2001 an die Börse.

7C Solarparken beschĂ€ftigt sich mit dem Erwerb und dem Betrieb von Photovoltaikanlagen und optimiert diese anschließend. Außerdem werden passende GrundstĂŒcke fĂŒr die Platzierung von Solaranlagen erworben.

Der Ausgabekurs damals lag bei rund 12 Euro. Im Zuge der Dotcom-Krise ist 7C Solarparken im Jahr 2003 ein Pennystock geworden und stand kurz vor der Insolvenz. Bis Mitte 2006 stieg die Aktie dafĂŒr wieder auf fast 50 Euro an, nur um bis 2012 wieder auf 40 Cent zu fallen.

Gerade bei derart kleinen Aktiengesellschaften, die in einer Nische tĂ€tig sind, sind derartige Kursentwicklungen möglich. Seit 2013 verzeichnet 7C Solarparken dafĂŒr einen kontinuierlichen und schwankungsarmen AufwĂ€rtstrend.

Solar Aktien USA: Wird die Solarbranche von den USA dominiert?

Anders als in Deutschland finden sich am US-amerikanischen Aktienmarkt einige große Solar Aktien. Zu den grĂ¶ĂŸten und bekanntesten Unternehmen gehören Enphase Energy und NextEra Energy.

Enphase Energy (ISIN: US29355A1079)

Enphase Energy beschĂ€ftigt sich mit der Entwicklung, der Herstellung und dem Verkauf von Mikro-Wechselrichtern fĂŒr die Photovoltaik-Industrie. Außerdem fertigt das Unternehmen Batteriespeicher und Ladestationen fĂŒr Elektrofahrzeuge.

GegrĂŒndet wurde Enphase Energy im Jahr 2006. Im Jahr 2012 folgte der Börsengang. Seitdem konnte die Aktie um ĂŒber 3.000% zulegen. Ein Investment von 1.000 USD zum Börsengang wĂ€re heute etwa 35.000 USD wert.

ENPH / USD
Enphase Energy Inc
$207,88
-1,2%
Affiliate-Ampel

Wie es fĂŒr Unternehmen aus zukunftstrĂ€chtigen Bereichen typisch ist, sind bei den Aktien allerdings grĂ¶ĂŸere Schwankungen möglich. Vor dem großen Kursanstieg ist die Aktie bis Mitte 2017 nĂ€mlich um rund 90% eingebrochen.

Anders als bspw. SMA Solar verzeichnet Enphase Energy allerdings kontinuierlich steigende UmsÀtze und Gewinne. Allein seit dem GeschÀftsjahr 2017 sind die UmsÀtze in den Folgejahren um 97%, 24% und im Jahr 2021 um weitere 79% gestiegen. Folglich können wir Enphase Energy auch den Wachstumsaktien zuordnen.

Nach vielen Verlustjahren ist Enphase Energy im Jahr 2019 der Sprung in die Gewinnzone gelungen. Nachdem zuvor jÀhrliche Verluste von bis zu 30 Millionen USD verzeichnet wurden, lag der Gewinn in den letzten drei Jahren jeweils zwischen 130 und 160 Millionen USD. Allein in den ersten drei Quartalen 2022 lag der Gewinn bei 244 Millionen USD auf einem Rekordniveau.

NextEra Energy (ISIN: US65339F1012)

Nextera Energy ist in den Bereichen Strom und Energieinfrastruktur tÀtig. Grob unterteilt sich das Unternehmen in zwei Segmente. Das Segment FPL befasst sich mit der Erzeugung und dem Verkauf elektrischer Energie in Florida. WÀhrend das Segment NEER Strom aus sauberen und erneuerbaren Quellen wie Wind oder Solar erzeugt.

An der Börse notiert das Unternehmen bereits seit 1984. Gerade in den letzten zehn Jahren hat sich die Aktie stark entwickelt und konnte um rund 400% zulegen. Die jÀhrliche Rendite lag damit bei etwa 18%. Die letzten zwei Jahre entwickelte sich die Aktie jedoch eher seitwÀrts.

NEE / USD
NextEra Energy Inc
$76,37
-0,3%
Affiliate-Ampel

Anders als es bei Erneuerbaren Energien Aktien zu erwarten wĂ€re, schießen die Gewinne bei NextEra Energy nicht durch die Decke. Im GeschĂ€ftsjahr 2021 lag der Gewinn bei rund 3,6 Milliarden USD und damit auf dem Niveau von 2019. Zum Vergleich: 2017 und 2018 lag der Gewinn mit 5,4 und 6,6 Milliarden USD deutlich höher.

Positiv anzumerken sind zwar die steigenden UmsĂ€tze. Nach 17,1 Milliarden in 2020 und 21,3 Milliarden USD in 2021 liegt der Umsatz allein in den ersten drei Quartalen 2022 bei 22,3 Milliarden USD. Die steigenden UmsĂ€tze kann das Unternehmen allerdings nicht in höhere Margen und damit deutlich steigende Gewinne ummĂŒnzen.

Nextera Energy ist als spannende Dividendenaktie auch Teil unserer Liste der Aktien Empfehlungen 2023.

Spannende Solar Aktie aus China

Gerade aufgrund gĂŒnstiger Produktionskosten wird China als der Zukunftsstandort fĂŒr Solar-Aktien angesehen. In unserer Aktienvorstellung fĂ€llt aktuell allerdings nur ein Unternehmen besonders auf.

Jinko Solar ist eines der grĂ¶ĂŸten chinesischen Solar-Unternehmen. Zu unterscheiden ist bei Jinko Solar zwischen der chinesischen Aktie mit der ISIN CNE100005R96 und der an der NYSE notierten Jinko Solar Holding mit der ISIN US47759T1007.

Möchtest du in Jinko Solar investieren, solltest du dich fĂŒr die an der NYSE gelistete Aktie entscheiden. Damit ein Unternehmen an der US-Börse gelistet und gehandelt werden darf, mĂŒssen hohe buchhalterische Standards und Offenlegungspflichten erfĂŒllt sein. Bei einer Notierung allein am chinesischen Aktienmarkt ist aufgrund etwaiger Intransparenzen stets Vorsicht geboten.

JKS / USD
JinkoSolar Holding Co. Ltd - ADR
$56,47
-1,2%
Affiliate-Ampel

Jinko Solar Holding wurde im Jahr 2007 gegrĂŒndet. Seit 2010 ist die Jinko Solar Holding an der NYSE gelistet. Das Unternehmen beschĂ€ftigt sich mit der Herstellung von Solarmodulen und vertreibt seine Produkte an zahlreiche internationale Energieversorger, gewerbliche und private Kunden.

Ähnlich wie bereits einige andere vorgestellte Aktien blickt Jinko Solar auf einen sehr volatilen Kursverlauf zurĂŒck. Direkt nach dem Börsengang in den USA stieg die Aktie in wenigen Monaten von 10 USD auf 35 USD. In den folgenden zwei Jahren stĂŒrzte die Aktie um 95% auf 2 USD ab.

Von diesem Crash konnte sich Jinko Solar zwar schnell wieder erholen, dennoch siehst du daran, dass sich bei einigen Aktien der Solarbranche schnell Hypes entwickeln können.

3. Bewertung von Solar Aktien: Gibt es gĂŒnstige Photovoltaik Aktien?

Entscheidest du dich fĂŒr ein Investment in Aktien aus der Solar-Branche wirst du in der Regel allerdings damit leben mĂŒssen, dass du dir hoch bewertete Aktien in dein Depot holst. Niedrige KGVs bzw. KUVs sind bei Solar Aktien nur selten vorzufinden.

Viele Photovoltaik Aktien sind hoch bewertet

Das KGV fĂŒr Enphase Energy liegt aktuell bspw. bei 120, das fĂŒr NextEra bei 45 und das fĂŒr Jinko Solar bei rund 70. Da SMA Solar aktuell Verluste erzielt, kann kein KGV berechnet werden. Das KUV liegt mit 2,3 dafĂŒr auf einem moderaten Niveau.

Solarenergie Aktien sind meist Wachstumsaktien. Daher ist die Bewertung auf Basis von Bewertungskennazhlen wie dem KGV oder dem KUV schwierig. Alternativ kannst du das PEG-Ratio betrachten. PEG-Ratio steht fĂŒr Price Earnings to Growth Ratio und berechnet sich, indem das KGV durch das erwartete prozentuale Gewinnwachstum dividiert wird.

Ein PEG-Ratio von weniger als 1 deutet auf eine Unterbewertung hin. Enphase Energy erfĂŒllt dieses Kriterium mit 0,8 aktuell, NextEra Energy mit einem PEG-Ratio von knapp 3 allerdings nicht. Zu viel reininterpretieren solltest du in die Kennzahl allerdings auch nicht. Schließlich ist das PEG-Ratio stark von dem erwarteten Wachstum abhĂ€ngig. Tritt das Wachstum doch nicht so ein wie angenommen, ist auch die angestellte Bewertung bzw. die Analyse unbrauchbar.

Achte bei Solar Aktien auf ein kontinuierliches Umsatz- und Gewinnwachstum

Wichtiger ist, dass du darauf achtest, dass das Unternehmen bereits in der Vergangenheit ein kontinuierliches Umsatz- und Gewinnwachstum verzeichnet hat. Außerdem solltest du einen Bogen um Aktien machen, die seit Jahren in der Verlustzone gefangen sind.

Es gibt aber auch aktuell gĂŒnstig bewertete Solar Aktien. Hierzu gehört bspw. Canadian Solar mit einem KGV von nur 11. Auch 7C Solarparken ist mit einem KGV von knapp 20 nicht ĂŒberteuert. In solchen FĂ€llen gilt es aber sicherzustellen, dass die gĂŒnstige Bewertung nicht durch ein einzelnes starkes Jahr mit einem hohen Gewinn zustande gekommen ist.

4. Warum in Solar Aktien investieren?

Ein wesentliches Argument fĂŒr ein Investment in Solar Aktien ist natĂŒrlich der kontinuierlich steigende Energiebedarf und dabei vor allem auch die immer grĂ¶ĂŸer werdende Nachfrage nach erneuerbaren Energien.

Weltweiter Energiebedarf erfordert einen massiven Ausbau der Erneuerbaren Energien

Der weltweite Energieverbrauch hat sich von 1980 bis 2021 mehr als verdoppelt. Im Jahr 2021 entfielen bislang nicht einmal 5% der weltweiten Energieerzeugung auf erneuerbare Energien (Windenergie, Solar, Wasserkraft). Langfristig sollte dieser Anteil international deutlich steigen. Die negativen Folgen fĂŒr das Klima durch fossile EnergietrĂ€ger lassen sich nur mit alternativen EnergietrĂ€gern eindĂ€mmen.

Solarenergie ist nur ein Teil der Lösung

Die Solarenergie wird dabei sicherlich eine wesentliche Rolle spielen. Klar ist aber auch, dass Solar nicht die allumfassende Lösung sein wird. Neben Solarenergie gibt es auch noch weitere erneuerbare Energien. Damit können kĂŒnftig auch Windenergie Aktien oder Wasserstoff Aktien eine wichtige Rolle spielen.

Solar Aktien, die bereits heute gut wirtschaften und eine solide Ertragslage aufweisen, können in solch einem Umfeld aber sicherlich zu den Gewinnern der nÀchsten Jahre gehören.

Hierbei beachten solltest du allerdings, dass nur weil es einem Unternehmen wirtschaftlich gut geht, die Aktie nicht automatisch steigen muss. Schließlich sind viele Solar Aktien bereits hoch bewertet und haben die wirtschaftliche Entwicklung der kommenden Jahre bereits eingepreist.

5. Solar Aktien kaufen: Chancen und Risiken der Solarbranche

In diesem Abschnitt befassen wir uns mit den Chancen und Risiken der Solarbranche. Als erstes werfen wir einen Blick auf die Chancen.

Chancen von Solar Aktien

  • Der weltweite Energiebedarf steigt immer weiter an. Erneuerbare Energien werden eine zunehmend wichtigere Rolle einnehmen.

  • Viele Solar Aktien erwirtschaften bereits Gewinne und sind finanziell solide aufgestellt.

  • Großes Wachstum der Branche ermöglicht weiter steigende Aktienkurse von Solar Aktien.

Jetzt schauen wir uns die Risiken an. Bevor du ein Investment in Betracht ziehst, solltest du stets deine eigenen Recherchen anstellen.

Risiken von Solar Aktien

  • Die meisten Solar Aktien weisen bereits hohe Bewertungen auf.

  • Historisch betrachtet haben Solar Aktien sehr große Kursschwankungen verzeichnet und weisen somit ein hohes Risiko auf.

  • Einige Unternehmen erwirtschaften nach wie vor Verluste und stellen somit ein sehr risikoreiches Investment dar.

Möchtest du Solar Aktien kaufen, benötigst du zunĂ€chst ein Depot. Welches Depot fĂŒr dich am besten geeignet ist erfĂ€hrst du in unserem Depotvergleich. Sicherlich ist dieser Vergleich fĂŒr dich auch interessant, wenn du auf der Suche nach einem Zweitdepot bist.

Wie du deine ersten Aktien kaufen kannst, erfĂ€hrst du in unserer Anleitung fĂŒr den Aktienkauf.

Frau vergleicht Aktiendepots am Laptop
In Aktien investieren?

Wir haben fĂŒr dich die 15 besten Aktiendepots analysiert!

Zum Depot-Vergleich

6. Solar ETF: Mit ETF in Solar Aktien investieren?

Mit einem Solar ETF bist du in der Lage in viele unterschiedliche Solar-Aktien auf einmal zu investieren. Möchtest du von der allgemeinen Entwicklung der Solarbranche profitieren, dir aber keine Gedanken machen, welche Aktien die besten sind und sich kĂŒnftig am stĂ€rksten entwickeln, bietet ein ETF auf Solar Aktien eine gute Lösung.

Da ein ETF in vielen unterschiedlichen Aktien investiert ist, kannst du dein Risiko deutlich reduzieren, wenn es bei einer von dir ausgewĂ€hlten Solar Aktie wider erwarten doch nicht lĂ€uft. Außerdem bist du mit einem ETF besser diversifiziert.

Wir haben dir in der folgenden Tabelle zwei spannende Solar ETFs vorgestellt. FĂŒr weitere Informationen zum Thema Solar ETF schau gerne auch mal in unseren zugehörigen Artikel.

NameISINVolumenTER
Invesco Solar Energy UCITS ETF AccIE00BM8QRZ7970 Mio. EUR0,69% p.a.
HANetf Solar Energy UCITSIE00BMFNWC3310 Mio. EUR0,69% p.a.
Solar ETFs von Invesco und HANetf

Beide ETFs investieren in Aktien der Solarenergie-Industrie. Zu den grĂ¶ĂŸten Positionen gehören u.a. Enphase Energy, First Solar, SMA Solar oder auch Solaredge. Beide ETFs werden physisch repliziert. Bei einem Investment in einen ETF solltest du immer auf eine physische Replikation achten, da nur dann auch tatsĂ€chlich die angezeigten Werte im ETF enthalten sind. Andernfalls wird durch eine synthetische Replikation auf Ă€hnliche Finanzinstrumente zurĂŒckgegriffen.

Möchtest du nicht nur in Solar Aktien investieren, sondern den Bereich erneuerbare Energien mit einem ETF abdecken, finden sich auch hier spannende Investmentideen, wie unser Artikel zu Erneuerbare Energien ETFs dir zeigt.

7. Fazit: Mit den besten Solar Aktien vom Megatrend Solarenergie profitieren

Solar Aktien könnten aufgrund der Energiewende in den kommenden Jahren zu den grĂ¶ĂŸten Profiteuren am Aktienmarkt gehören und sind somit sicherlich Aktien mit Potenzial. Du solltest allerdings beachten, dass viele Solar Aktien bereits hoch bewertet sind und bereits viel Zukunftsfantasie eingepreist ist.

WĂ€hrend einige Solar Aktien bereits stabile Gewinne erwirtschaften und ein kontinuierliches Wachstum verzeichnen, sind andere in der Verlustzone gefangen. Hier solltest du jede Aktie vor einem Kauf genau prĂŒfen.

Außerdem solltest du beachten, dass von Solar Aktien ein hohes Risiko ausgeht. Die Kursschwankungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass das Abflachen des Solar-Hypes die Aktien der Branche einbrechen lassen kann. In solch einem Fall solltest du an deiner Investmentidee nicht zu lange festhalten.

Die Chancen mit Solar Aktien sind hoch, gleichzeitig aber auch die Risiken. Mit einem Solar ETF kannst du dein Risiko zumindest etwas reduzieren.

8. HĂ€ufige Fragen

Hierzu gehören u.a. die Aktien, die bereits seit einigen Jahren solide Gewinne erzielen. Zu erwÀhnen sind hier bspw. Enphase Energy oder auch NextEra Energy.

Schau hierfĂŒr gerne nochmal in unsere Tabelle der zehn spannendsten Solar Aktien. NatĂŒrlich gibt es auch noch viele weitere Photovoltaik Aktien. Viele Big Player gibt es allerdings nicht.

Bei der Produktion von Solarmodulen sind First Solar und Jinko Solar MarktfĂŒhrer. Daneben gibt es aber bspw. auch noch andere Segmente im Bereich Solar Aktien, wo wiederum andere Unternehmen den Markt anfĂŒhren.

Die Solarbranche ist sicherlich eine Branche mit Zukunft. Erneuerbaren Energien kommt ein immer wichtigerer Stellenwert zu. Die Solarenergie ist hier ein wichtiger Baustein.

Aus Deutschland sind hier in erster Linie SMA Solar und 7C Solarparken zu nennen.

Hi! Ich bin
👋

Ich beschĂ€ftige mich bereits seitdem ich 15 bin mit dem Aktienmarkt. In den letzten Jahren habe ich mich auf die Entwicklung klar definierter Investmentstrategien spezialisiert. Mein Ziel ist es die Aktienbewertung auf Basis von Daten zu vereinfachen und so nach klaren Regeln zu investieren. Bereits wĂ€hrend meines BWL-Studiums habe ich mich selbststĂ€ndig gemacht und mit investolio anschließend mein eigenes Unternehmen gegrĂŒndet. Mit investolio möchte ich anderen Anlegern die Aktienbewertung auf Basis eigens entwickelter Scoring-Modelle einfach und verstĂ€ndlich zugĂ€nglich machen.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert